Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Nash
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    16540
    Beiträge
    639
    Abgegebene Danke
    1.290
    Erhielt 1.449 Danke für 474 Beiträge

    E-Motor verboten

    Warum ist an vielen Gewässern der Einsatz von einem E-Motor verboten?
    Das vortbewegen mit Rudern aber erlaubt.
    Wenn man beides miteinander vergleicht ist der Einsatz eines E-Motors auf jeden Fall Geräuschärmer,und auch die Wasserverwirbelung ist beim Rudern höher.
    Warum also?
    Würde mich über Antworten von euch freuen,da mich gerade diese Frage schon lange interressiert und mir noch keiner bisher eine eindeutige Antwort bezüglich dieser Frage geben konnte.
    Vielleicht wisst ihr ja mehr.

    mfG Nash
    Geändert von Nash (01.02.2009 um 01:29 Uhr)

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Nash für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus Nash!

    Ich kann dir nur sagen warum es in meinem ehemaligem Verein so war!

    Die älteren (Langzeit Mitglieder) fühlten sich dadurch benachteidigt. Wir fuhren mit E-Motor und sie ruderten!
    Begründung: "Was wir nicht brauchen, brauchen die auch nicht!"

    Somit wurde es verboten!


    Gruß Red Twister
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  4. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Red Twister für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Hallo Jungs

    Die Antwort ist recht einfach.
    Der Motor selber ist nicht das Problem.
    Grund für das Verbot ist die notwendige Batterie.
    Diese könnte ja ins Wasser fallen oder das Boot sinken und dadurch die Säure auslaufen.

    Eine kostenintensive Lösung gibt es schon an einigen Gewässern oder fragt den entsprechenden Gewässerwart.
    Da ist der E-Motor nur in Verbindung mit Gel-Batterien (geschlossenes System) gestattet und das wird auch streng kontrolliert!

    mfG Lazlo
    Die Ignorier-Taste darf gerne benutzt werden

  6. Folgende 12 Petrijünger bedanken sich bei Lazlo für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Nash
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    16540
    Beiträge
    639
    Abgegebene Danke
    1.290
    Erhielt 1.449 Danke für 474 Beiträge
    Hallo Lazlo
    Da hast Du vielleicht garnicht so Unrecht.
    Wenn das mit der Gel-Batterie aber der einzige Grund ist,so könnte man dies
    doch klar in einer neuen Gesetzesänderung difinieren.
    Warum wird das nicht getan?
    Ganz nebenbei möchte ich nicht Wissen wieviel Öl,Benzin oder Diesel durch defekte Motoren oder unsachgemäßes Tanken von so einigen Booten ins Wasser geht.
    Denn für unsere Sport und Freizeitboote oder auch Schlepper gibt es ja so viel ich von einem Kumpel weiß der auch ein Freizeitboot besitzt bis heute keinen TÜV.

    mfG Nash
    Geändert von Nash (01.02.2009 um 12:37 Uhr)

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Nash für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Mit dem entweichendem Öl und Benzin/Diesel habe ich auch schon einiges erlebt
    Das Gesetz wegen den Gel-Batterien ändern?
    Vom Prinzip her hast Du schon recht,aber bis vor kurzem gab es nur Ruderboote oder Boote mit "Motorbetrieb".
    Da hat man nicht mal einen Unterschied zwischen Elektro- und Verbrennungsmotor gemacht.
    Motor war eben Motor.Da kannst Du dir vorstellen,wie alt das Gesetz schon war


    mfG Lazlo
    Die Ignorier-Taste darf gerne benutzt werden

  10. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Lazlo für den nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Hallo zusammen!
    Ich denke mal, dass Lazlo und Red Twister mit ihren Meinungen genau drauf sind. Es könnte aber noch dazukommen, dass man verhindern will, dass durch die Schraube die Flora und Fauna geschädigt werden könnten. Man will vielleicht nicht, dass mit einem E_Boot durch die Brutstätten und durch das Grün gefahren wird.

    Liebe Grüße!
    Bernd

    @Nash: Hallo Nash! Da ich die Probleme mit den Booten schon öfters gehört habe, werde ich mir aus alten Fahrradteilen, einem klappbaren Angelstuhl, Umlenkwellen oder Kegelräder einen eigen Antrieb bauen. Dieses Teil ist gesetzlich nicht erfasst und kann somit wie ein Fahrrad verwendet werden. Ich sitze dann zwar mit dem Rücken zum Bug, aber ****** drauf.

    Viele Grüße!
    Bernd
    Geändert von Lungchay (01.02.2009 um 12:40 Uhr)

  12. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Lungchay für den nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    an manchen See´n denke ich will man damit die Montagenausbringung auf weite Entfernungen ein wenig eindämmen /verhindern .

    Da es Ja manchmal ganz schön übertrieben wird/wurde , gerade bei manchen Anglern , daß die Montagen 300m+/- vom Angelplatz abgelegt werden .
    Mit dem Ruderboot würde ich es mir zweimal überlegen rauszufahren oder mir lieber einen Platz suchen , den ich per Angelrute anwerfen kann .

    mfg Jacky1

  14. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Wink

    Zitat Zitat von Lungchay Beitrag anzeigen
    ...werde ich mir aus alten Fahrradteilen, einem klappbaren Angelstuhl, Umlenkwellen oder Kegelräder einen eigen Antrieb bauen. Dieses Teil ist gesetzlich nicht erfasst und kann somit wie ein Fahrrad verwendet werden. Ich sitze dann zwar mit dem Rücken zum Bug, aber ****** drauf.
    Bernd
    Servus Lungchay,
    das möchte ich gerne sehen. kannst du mal ein Foto reinstellen. Danke
    Petri
    *fishing is flow*

  16. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Hechtspezialist für den nützlichen Beitrag:


  17. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    @Lungchay
    Hi Bernd!
    Ist deine Konstruktion dann soetwas wie ein Tretboot ??
    Auf jedenfall eine gute Idee.Ich bitte ebenfalls um ein Foto
    lg Tobi
    @ Nash Bei uns am See ist es nur erlaubt mit E-Motor zu SCHLEPPEN, wenn es Winter ist, also ab Oktober. Sonst ist es nur mit Muskelkraft erlaubt.
    Komischerwiese dürfen aber sonst alle anderen Boote mit E-Motor fahren
    Da frage ich mich, warum dann nicht die Angler???
    lg Tobi
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

  18. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Blaubarschmann für den nützlichen Beitrag:


  19. #10
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Zitat Zitat von Blaubarschmann Beitrag anzeigen
    @Lungchay
    Hi Bernd!
    Ist deine Konstruktion dann soetwas wie ein Tretboot ??
    Auf jedenfall eine gute Idee.Ich bitte ebenfalls um ein Foto
    lg Tobi
    @ Nash Bei uns am See ist es nur erlaubt mit E-Motor zu SCHLEPPEN, wenn es Winter ist, also ab Oktober. Sonst ist es nur mit Muskelkraft erlaubt.
    Komischerwiese dürfen aber sonst alle anderen Boote mit E-Motor fahren
    Da frage ich mich, warum dann nicht die Angler???
    lg Tobi
    Genau, mein Freund. Es soll handlich und nach Möglichkeit in beinahe jedem Boot einsetzbar sein.

    @Sandro: Werde ich gerne machen, aber das braucht Zeit und bedarf einiger Versuche. Jedenfalls ist es absolut machbar und umweltfreundlich. Dann ist es auch noch gut für die Gesundheit!!
    Geändert von Lungchay (01.02.2009 um 17:02 Uhr)

  20. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Lungchay für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen