Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Rückkehrer
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    8
    Beiträge
    498
    Abgegebene Danke
    1.395
    Erhielt 1.126 Danke für 285 Beiträge

    Müde vom Angeln

    Warum bin ich nach dem Angeln so müde?

    Ein ganz normaler Angeltag geht zu Ende.
    Ich war ca. 8 Stunden am oder auf dem Wasser.
    Weder musste ich schwer Rudern, noch hatte ich viel zu Drillen.
    Ich hatte natürlich über Mittag ein halbes Stündchen gedöst.

    Jetzt - ich befinde mich auf der Heimfahrt - merke ich, daß ich ziemlich müde bin.
    Mein 'Großer' auf dem Beifahrersitz ist bereits nach nur 5 Minuten Fahrt eingenickt.
    Ich selbst muss mich bereits etwas ablenken um wirklich wach und sicher den Wagen steuern zu können.
    Fenster etwas öffnen, CD wechseln, Kaugummi, Schluck Wasser, ...

    Und wieder frage ich mich: Wovon bin ich eigentlich so müde?

    Ich war den ganzen Tag an der frischen Luft ... aber das bin ich oft.
    Liegt's am Auswerfen und Spinnen? Nöö ... ich hab' ja eine zeitlang auf Grund gelegt und auch 'Gestöpselt'.
    Natürlich meine ich damit eine Posenmontage. Ferkel, ihr.

    Also ... warum oder wodurch bin ich so 'erledigt'?

    Mein Erklärungsversuch:
    Das 'Abhängen' beim Angeln wechselt bei einem Zupfer oder Biss schlagartig über
    in einen Zustand der absoluten Konzentration und Anspannung.
    Innerhalb einer Sekunde von Stillstand auf Höchstlast sozusagen.
    Wenige Minuten später wieder fortschreitende Entspannung. Baumeln.
    Der nächste Kontakt ... wieder 'Alarmstufe Rot'.
    Und die Summe dieser 'Impulse' ermüdet mich dann wohl irgendwann.

    Angeln ist langweilig, öde, eher für ältere Herren, nicht aufregend genug, ... ?
    Es müssen Nichtangler sein, die solche Aussagen tätigen.

    Eure Meinung dazu?

  2. #2
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Dieser extreme Wechsel kann auch mal im Herzinfarkt enden .
    Angeln = Extremsport!

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    16552
    Beiträge
    362
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 384 Danke für 135 Beiträge
    ich meine die Anspannung beim Biss kann man vernachlässigen - ich würde die Ursachen zuerst in der frischen Luft suchen und dem schlichten "Umschalten" deines Körpers auf Entspannung. Wenn du voher gearbeitet hattest, vieleicht etwas Stress merkt dein Körper nun das er etwas Kraft tanken kann - nimmt die Entspannung an und sagt sich danke für den Tag, jalousien runter

  4. #4
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Zitat Zitat von CasaGrande Beitrag anzeigen
    Angeln ist langweilig, öde, eher für ältere Herren, nicht aufregend genug, ... ?
    Es müssen Nichtangler sein, die solche Aussagen tätigen.
    Hallo CasaGrande,

    ich kenne das Gefühl auch. Selbstverständlich habe ich mich auch schon gefragt, woher das eigentlich kommt. Für mich habe ich mich erstmal mit folgender Erklärung abgefunden:

    Angeln ist bei weitem nicht langweilig. Ganz im Gegenteil. Auch wenn es tatsächlich mal vorkommt, dass man zwischendurch die Seele einfach mal baumeln läßt, die meiste Zeit ist man weit mehr konzentriert, als man glauben möchte. Geräusche, Gerüche und die Wasseroberfläche beschäftigen das Gehirn auch wenn einem das nicht wirklich bewußt ist. Dazu kommt, dass man die Augen anstrengt. Eine Sonnenbrille kann helfen, aber der Sehsinn arbeitet auf Volllast. In diesem Zustand verbrennt der Denkapparat Unmengen an Energie. Irgendwann ist der Akku dann leer.
    Jetzt laß den Angeltag ausklingen. Der Körper und der Geist nehmen sich was sie brauchen - Ruhe. Das spürt man dann auch viel intensiver als im normalen Alltag. Da sind die Extreme nur selten so groß - kommt aber leider auch vor.

    Gruß Thorsten

  5. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen !
    Wenn ich unsere Strecke (ca. 4 - 5 km) mit der Fliegenrute einmal auf und einmal abwärts gefischt u. dabei ständig geworfen habe, weiß ich ganz genau, wovon ich müde bin.
    Gruß
    Eberhard

  6. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    beim Angeln mit Kunstködern , egal ob Spinnfischen oder mit der Fliege , leistet man mehr Arbeit als beim normalen Ansitzangeln , trotzdem kann auch dies anstrengend sein .

    Ich bin auch der Meinung , daß da viele Faktoren eine Rolle spielen , wie die frische Luft , das Wetter selbst (Kälte, Hitze , Regen , Schnee , usw) , vermehrte Drills , viel Auswerfen , gerade beim Kunstköderangeln oder Sbirolino , die Entspannung und die Ruhe die man draußen hat und viele andere Dinge .

    Bei mir ist es meistens so , wenn ich vom Angeln heimkomme , esse ich noch was , dann gehts auf die Couch oder das Canapee , da dauerts meist nicht lang und die Rolläden (Augenlider) prasseln runter .

    Jaja Angeln , ohne geht halt nix , entspannend , ermüdend und schön zugleich!!

    mfg Jacky1

  7. #7
    Sei immer fair Avatar von Walter Schroeder
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    12489
    Alter
    90
    Beiträge
    876
    Abgegebene Danke
    301
    Erhielt 977 Danke für 336 Beiträge
    Ich muß Jacky,betreffs Wetter völlig recht geben,wir haben eine Jahreszeit in dem der Körper anders reagiert,als im Sommer.Man braucht doch nur vom Kalten ins Warme kommen,dann dauert es nicht lange und man ist müde.Also abwarten bis wir wieder höhere Temparaturen haben und Die Müdigkeit,wird merklich nach lassen.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen