Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Aquafisch Avatar von Bruecker
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    46459
    Alter
    26
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Smile Barschangeln für Einsteiger!

    Hallo Petrifreunde.
    Ich wollte dieses Frühjahr es mal auf Barsche probieren.
    Darauf hin bin ich dann in meine Angelecke und habe nachgeguckt, was sich so für Barsche hergeben lässt.
    Hervor kamen Spinruten 10-20g u 20-60g Wurfgewicht, Spinner Gr 1-3 /3-7g ,
    Eine Rolle, die mit 0.15mm Geflochtener bespult war, hervor.
    Nun, lassen sich diese Teil an einem See (durchschnitlich 1,60-2,00m Tiefe und Versteckmöglichkeiten durch hereinragende Bäume), für de Barschfang gebrauchen und wann sollte man es, also an welchen Tagen, auf Barsch versuchen?

    MfG :THX
    Wunderschönen guten Tag an alle Petrijünger.

    Ich hoffe das ihr mir und ich vielleicht auch euch mal den ein oder anderen guten Tipp geben kann.
    Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß beim Fischen und danke euch für alle möglichen Antworten, Tipps und Tricks. Auf ein gutes Verstehen und viel Fisch.

    Petri Heil

  2. #2
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    hi
    also jetzt im Winter an den Tagen die sich von anderen Tagen unterscheiden.
    Zum Beispiel es hat jetzt 5 Tage geregnet oder geschneit und es war bewölkt und am 6 Tag scheint die Sonne und es ist blauer Himmel dann sollte man es probieren.
    Meine Barsche habe ich nur mit Spinnern gefangen und die beste Farbe ist an meinem Gewässer, (das deinem Gewässer anhand der Beschreibung sehr ähnelt) orange.
    Gruss Gufi

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Gummifisch für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    37441
    Alter
    38
    Beiträge
    262
    Abgegebene Danke
    671
    Erhielt 346 Danke für 93 Beiträge
    Moin Bruecker,
    meiner Erfahrung nach ist es am besten wenn wir eine stabile Wetterlage haben,das heißt... gleichbleibenden Luftdruck.Bewölkt oder sonnig spielt nicht die Hauptrolle,außer das ich an sonnigen Tagen keine grellen Farben benutze,eher an dunklen/bewölkten Tagen.
    Wenn du Gummiköder zur Auswahl hast,dann montiere dir ein Drop Shot System,du könntest auch einen Tauwurm oder eingelegte Laube verwenden.Somit kannst du viel länger und gezielter eine Stelle beangeln und auch einen beißfaulen Barsch dazu bringen deinen Köder zu nehmen.

    Gruss
    Marcel

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Mac 27 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Feederangler
    Registriert seit
    16.01.2007
    Ort
    63538
    Alter
    38
    Beiträge
    44
    Abgegebene Danke
    70
    Erhielt 28 Danke für 13 Beiträge
    Hi,
    also ich würde es auf Barsch versuchen, sobald es etwas wärmer wird und vielleicht auch Gummiködern, Wobbler oder Tauwurm verwenden. Du solltest in der Hinsicht flexibel sein dann sind die Erfolgschancen höher.

    Gruß Steve

  7. #5
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    ich würde das ablaichen abwarten ... das haben sich die Barsche verdient... und dann mit Gummiködern bis 8cm (manchmal auch größer)starten... Drop shot ist für mich momentan das mittel der mittel, aber auch Spinner und kleine Wobbler sind durchaus fängig!

    die leichte Spinnrute hört sich recht passend an... mir persönlich wäre die geflochtene zu stark...

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an doug87 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Blechpeitscher
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    03238
    Beiträge
    93
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 42 Danke für 20 Beiträge
    Der gemeine Barsch laicht von März bis Mai. 0,15 mm geflochtene ist bisschen hart würd ich auch sagen. Dropshot hin oder her, nen dicken Wurm an der Posenmontage und ab geht die Post.

  10. #7
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi
    Zitat Zitat von Bruecker Beitrag anzeigen
    Hervor kamen Spinruten 10-20g
    Spinner Gr 1-3 /3-7g
    Passt doch.Dann brauchst du nurnoch eine dünne geflochtene mit ~4kg Tragkraft oder eine monofile mit um die ~0,20mm
    MfG Lorenz

  11. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    16552
    Beiträge
    362
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 384 Danke für 135 Beiträge
    Zitat Zitat von hausi1984 Beitrag anzeigen
    Dropshot hin oder her, nen dicken Wurm an der Posenmontage und ab geht die Post.
    So sehe ich das auch - mach da keine Wissenschaft draus und geh angeln, Barsche sind recht einfach zu kriegen - wie hausi schon sagt, wurm+ pose fertig!
    Stege, Brücken sind immer gute ecken - den wurm durcch etwas zupfen ein bischen extra Leben einhauchen

  12. #9
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Jetzt im Winter sind die Barsche im tieferen Wasser. Dort kannst du sie am besten mit Drop Shot überlsten.

    Oder wie die anderen schon sagten Loafer Posen und los gehts.
    MFG
    alex15

  13. #10
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Zitat Zitat von hausi1984 Beitrag anzeigen
    Der gemeine Barsch laicht von März bis Mai. 0,15 mm geflochtene ist bisschen hart würd ich auch sagen. Dropshot hin oder her, nen dicken Wurm an der Posenmontage und ab geht die Post.
    Schon im Dezember fange ich kugelrunde Barsche die voller Laich sind. Wenn das los geht nehme ich abstand von der Barschangelei oder zumindest release ich.

  14. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei doug87 für den nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Zitat Zitat von tomas078 Beitrag anzeigen
    So sehe ich das auch - mach da keine Wissenschaft draus und geh angeln, Barsche sind recht einfach zu kriegen - wie hausi schon sagt, wurm+ pose fertig!
    Stege, Brücken sind immer gute ecken - den wurm durcch etwas zupfen ein bischen extra Leben einhauchen

    Wenn man große Barsche fangen will u. keine Jünglinge, so ist das alles andere als einfach. Die haben nämlich ihre Erfahrungen gemacht u. sind dementsprechend mißtrauisch.
    Brücken, Bootsanleger, Spundwände u. die Übergänge von Spundwand zur Steinpackung sind immer barschverdächtige Stellen.
    Ich würde sagen, daß zur Zeit ein großer Tauwurm oder 2 - 3 Dendrobena an der Pose gute Barschköder sind. Man sollte aber immer wieder zupfen oder mal 1 - 2 Meter ziehen. Beim Tauwurm ist das sogar unverzichtbar, weil er schnell jede Bewegung aufgibt. Dendrobena sind zwar lange Zeit sehr lebendig (man nennt sie auch "Kampfwürmer"), aber das Interesse der Barsche erlischt meist ziemlich schnell, wenn der Köder sich nicht von ihnen weg bewegt. Sie sind halt Jäger. Als Kunstköder würde ich einen nicht allzu kleinen Gummifisch nehmen, am besten im Barsch-Design. Wenn Du die Fliegenfischerei beherrschst, sind mittlere Streamer auch sehr gut.

    Gruß
    Eberhard

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #12
    JDM-Freak Avatar von mrudolf
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    18059
    Beiträge
    179
    Abgegebene Danke
    98
    Erhielt 169 Danke für 104 Beiträge
    drop-shot montagen mit würmern sind bei uns gut auf großbarsche, denn ab Ü45 beißen die bei uns fast böloß noch auf tauwurm. ansonsten empfehle ich einen squirrel von illex in mat tiger, sowie den tiny frie50 von illex in der farbe ayu.( den sollte man aber ohne karabiner fischen weil er sonst nicht mehr "suspendet", sonder unter geht)

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an mrudolf für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #13
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von mrudolf Beitrag anzeigen
    ( den sollte man aber ohne karabiner fischen weil er sonst nicht mehr "suspendet", sonder unter geht)
    Dann aber schoen das Geflecht oder Titan knoten. Hechtfrei wird das Gewaesser wohl nicht sein?!?

    ... auch wenn der Beitrag recht alt ist ;-) *Amen*

    regards
    Peter

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen