Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    89407
    Alter
    34
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 10 Danke für 4 Beiträge

    Mit Muskatnuss auf Karpfen?

    Hallo zusammen,
    ich habe mir eben etwas leckeres zum spachteln gekocht. Beim abschmecken war dann u.a. eine Muskatnuss im Spiel. Hart wie ein Stein, genau die richtige Grösse und Aroma ohne Ende. Könnte mir vorstellen dass das gut auf Karpfen funktioniert.
    Hat das von euch schon einmal jemand mit Muskatnuss auf Karfen gefischt?

    gruss Basti

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Basti Schneider für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.07.2008
    Ort
    26935
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge
    hallo basti ja ich hatte es schon versucht mit erfolg aber kein karpfen sondern brachse

  4. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Basti ,

    da die Muskatnuss sehr teuer ist , kann man höchstens seine Partikel damit flavouren , aber niemals als ganzes damit angeln viel zu intensiv .
    Sie würde eher die Fische verscheuchen als anlocken !!!

    Bei Partikelködern nimmst du pro zu kochendes Kilo eine Nuß , die du mit dem Hammer zertrümmerst .
    Gemahlene Muskatnuss geht auch , pro Kilo Partikel oder Boiliemix nicht mehr als einen leicht gehäuften Teelöffel .

    Als ganzes damit angeln kannst du vergessen , da sie viel zu intensiv wäre und selbst Weißfische nicht beißen würden !!!

    mfg Jacky1

  5. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Jacky seiner Antwort ist nichts hinzuzufügen.
    Meine Muskatnüsse gingen zu Ende, und Frau kaufte neue zum Kochen.
    ca 3,50.- € für 3 Stck. Hammerpreise.

    Im letzten Blinker stehen zu Gewürzen aber ganz gute Tips drin, besonders zur Muskatnuss.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    89407
    Alter
    34
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 10 Danke für 4 Beiträge
    naja, der Preis wäre es nicht gewesen. wenn ich nen Wobbler für 10€ hängen lasse is mehr hin. An meine Boilies und Feederfutter kommt auch Muskat aber eben nur ein bisschen. Ich dachte dabei nur an die tausenderlei Dips die es zu kaufen gibt und stinken wie die Sau. Hätte ja sein können, trozdem Danke für schnellen Antworten

  9. #6
    Karpfenangler Avatar von TorstenH
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    32584
    Alter
    39
    Beiträge
    342
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 354 Danke für 132 Beiträge
    Komisch, genau die Muskatnuss habe ich auch näher betrachtet als meine Frau am Sonntag das Essen zubereitet.

    Keine schlechte Idee die Nuss mal am Haar anzubieten.

    Ob das "Überflavourt" ist ? Ich glaube nicht. Es gibt Dip´s und Ready-Baits die viel intensiver Geruch abgeben.

    Bleibt also nur eines: Selber testen.

    Werde mir mal so ne Nuss in die Tacklebox packen und im Frühjahr das ausprobieren. In Kombination mit Tigernüssen oder Boilies mit Nuss-Flavour kann das meiner Meinung nach nicht falsch sein.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an TorstenH für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.07.2008
    Ort
    26935
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge
    also ich ahbe es schon ausprobirt und es hat nur eine brachse gebissen von 56 cm also ist nicht schlecht

  12. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Torsten ,

    habe es mit der Muskatnuß schon vor Jahren probiert , als Koch kommt oder kennt man ein paar mehr Möglichkeiten wie man sein Zeug ne Duftwolke verpassen kann .
    Im Grundfutter oder im Boiliemix funktioniert es top, auch bei Partikeln .
    Nur als komplette Nuß ging gar nix .
    Auch wäre sie mir zu teuer , da der Kilopreis irgendwo bei 40€ und mehr liegt .

    Mit nussigen Boilies oder Tigernüssen anfüttern und dann mit der Muskatnuß fischen?

    Sorry da kann ich auch das Anfuttermaterial als Hakenköder verwenden , meine Meinung .
    Ich habe schon viele Gewürze aus der Küche verwendet , egal ob scharfe , milde oder süße , manche sind einfach zu teuer oder sollten sehr sparsam benutzt werden .

    mfg Jacky1

  13. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Muß einmal für den Denanstoß ein Danke an Basti abgeben.
    Habe gestern noch 1/4 Nuss gerieben, mein Dosenmais damit vermischt und ihn über Nacht ziehen lassen. Ich war heute endlich wieder fischen und hatte es auf Karpfen abgesehen. Eine Rute mit normalen Dosenmais und die andere mit Muskatmais. Ok leider bissen keine Karpfen, aber auf den Muskatmais ein Rotauge nach dem anderen.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Karpfenangler Avatar von TorstenH
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    32584
    Alter
    39
    Beiträge
    342
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 354 Danke für 132 Beiträge
    @Jacky

    Klar, als Koch hat man damit sehr viel Erfahrung. Ich versuche immer den Hakenköder von dem "normalen" Futter abzuheben, möchte ja dass der Karpfen den Hakennköder nimmt und auch wenn möglich etwas fressneid entsteht am Futterplatz. Bisher hat das ganz gut funktioniert mit Frucht und Fisch Boilies.

    @TheDuke

    Cool, immerhin 1:0 für das Muskatnuss-Projekt.

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei TorstenH für den nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge
    Ne, ne ,..Muskatnüsse fangen auch ohne Haken,
    entweder grosse Mengen in die Teiche kippen,
    oder geringere Mengen selbst konsumieren.
    Die Fische fliegen regelrecht auf euch zu!!!
    Dummerweise fangen die Gegenstände an persönlich zu werden.
    Swen

  19. #12
    Karpfenangler Avatar von TorstenH
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    32584
    Alter
    39
    Beiträge
    342
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 354 Danke für 132 Beiträge
    Hallo Swen,

    was meinst Du mit persönlich ?

  20. #13
    Petrijünger Avatar von shooter
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    90471
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    nimmt nicht zufiehl von der nuss,die ist giftig für denn menschen

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an shooter für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi shooter ,

    ab einer Menge von 5Gramm kann es zu Halluzinationen und anderen Problemen kommen !!

    Nur wer nimmt konzentriert auf einmal 5Gramm zu sich ohne irgendwas dazu , keiner !!!

    Giftig stimmt nicht !!!

    mfg Jacky1
    Geändert von Jack the Knife (23.12.2008 um 16:13 Uhr)

  23. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.07.2008
    Ort
    89407
    Alter
    34
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 10 Danke für 4 Beiträge
    Nochmal zum Preis, ich wollte nicht anfüttern mit Muskatnüssen. Nur als Hakenköder nehmen. Wie gesagt, Dips stinken mir einfach zu künstlich und wesentlich stärker.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen