Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    tinca24
    Gastangler

    PLZ 7 Bootsangeln im Altwasser des Rheins

    Hallo Petrifreunde,
    hab' da mal ne ' Frage. Wie sieht es denn hier bei und in der Gegend (Südbaden) mit dem Angeln vom Boot in den Altwassern des Rheins aus Konkret hatte ich mir in den Kopf gesetzt, einen alten Rheinkahn (Nuchen) zu kaufen und mit dem dann in den Altwassern auf die "Jagd" zu gehen. Auf meiner Wanderschaft entlang der Ufer finden sich immer wieder diese alten Kähne. Sicherlich kann sich nicht jeder mal eben hier seinen Kahn festmachen und wie es ihm beliebt in den Auen umherfahren Kann mir jemand sagen, an wen man sich hier weden muss ? Bekommt man das überhaubt genehmigt Welche Voraussetzungen benötigt man Vielen Dank für eure Unterstützung

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an tinca24 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Der Mann mit dem Hund Avatar von pampersrocker
    Registriert seit
    14.12.2008
    Ort
    77855
    Beiträge
    111
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 23 Danke für 16 Beiträge
    Hallo tinca24,
    ich würde mich am Rathaus der entsprechenden Gemeinde erkundigen.
    mfg pampersrocker

    Lebe nach dem Motto: "Die Hoffnung stirbt zuletzt"

  4. #3
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Hallo,

    glaube nicht das die Gemeinden Dir, was die Genehmigungen in Gewässern rumzufahren, und oder zu ankern, weiterhelfen können. Denke das das zuständige Schifffahrtsamt bzw. die untere Fischereibehörde da die richtigen Adressen sind. Übrigens heißen die Dinger nicht Nachen, aber das nur nebenbei ?

    Gruß Fairbanks

  5. #4
    tinca24
    Gastangler
    Moin zusamen!
    beim Schifffahrtsamt werde ich mal anrufen und mich erkundigen, danke für den Tipp. Sorry, die heißen natürlich NACHEN und nicht Nuchen
    Wenn ich bei uns am Rhein durch die Altwasser zwecks Spinnfischen marschiere, liegen alle 10m diese Kähne rum. Teils sind sie schon verfault aber teilweise auch wie neu. Ich glaub ja nicht, dass wir noch soviele "Berufsfischer" am Rhein haben..... oder doch Naja, vielleicht ist es auch nur eine Schnapsidee, die Frau wird schon irgendwie komisch bei dem Thema ............

  6. #5
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Frag mal beim ASV Rastatt oder ASV Au nach.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an west für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    tinca24
    Gastangler
    @west: Habe auf Deiner HP (übrigens sehr sehenswert ) gesehen, dass Du auch ab und an mit dem Boot unterwegs bist Ich vermute auf der franz. Seite Wie ist denn dort die Rechtslage ? Bin am überlegen, ob ich mir für 2009 nicht auch ne Jahreskarte für Frankreich besorge

  9. #7
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Ich vermute auf der franz. Seite
    Ja auf der französischen Seite.

    So genau kenn ich mich da aber auch nicht aus.
    Am Rhein braucht das Boot eine Nummer. Wo es die gibt, keine Ahnung!
    Das Boot das du bei mir gesehen hast gehört einem Kumpel und ist in Deutschland gemeldet.
    Auf den Vereinsgewässern ist die Nummer für Ruderboote nicht erforderlich.
    Das Bootsangeln ist aber auch nicht überall erlaubt.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an west für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Hallo,

    kann da nur für den des Kölner Schifffahrtsamtes sprechen, da ich mit anderen Ämtern keinen Erfahrung habe. Ein Boot braucht unabhängig von der Größe eine NUmmer, die vom entsprechenden Schifffahrtsamt zugeteilt wird, wenn es motorgetrieben ist. Nur Paddel, kein Motor. Und zumindest in NRW ist Bootsangeln auf dem Rhein verboten.

    Gruß Fairbanks

  12. #9
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Fairbanks Beitrag anzeigen
    Und zumindest in NRW ist Bootsangeln auf dem Rhein verboten.

    Gruß Fairbanks
    Hier bei uns deutsche Seite ist es auch verboten.

    Vom anderen Ufer mit der Frankreichkarte nicht!
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an west für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #10
    tinca24
    Gastangler
    Dann doch die Karte für Frankreich

  15. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.08.2007
    Ort
    79104
    Alter
    51
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 92 Danke für 49 Beiträge
    Angelkarten für das Jahr 2009.
    Darin steht: "Der Karteninhaber unterwirft sich den Bestimmungen des beigefügten Merkblattes.
    In dem Merkblatt (vom 26.Mai 2008) ist kein Verbot von Booten zum Angeln auf dem Rhein erwähnt.
    Boote sind nur unter Punkt 4.14 erwähnt.
    4.14 Geschlossene Gewässer dürfen nicht von Booten aus befischt werden.
    Der Rhein gehört wohl nicht zu dieser Kategorie.
    Hiermit sind die Auskiesungen und die Auffangbecken gemeint.

    Den im Merkblatt aufgeführten Bestimmungen zu Folge gehe ich davon aus, dass auf dem Rhein (Breisach) vom Boot aus geangelt werden darf.

    Petri Heil!
    18greg60

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an 18greg60 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Petrijünger Avatar von tahoe65
    Registriert seit
    14.01.2009
    Ort
    79268
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    nr. boot

    wenn dein boot unter 4m ist und du nur mit dem e-motor unterwegs bist und mind. 1 paddel hast, brauchst du keine nr. ich fahre schon seit jahren auf dem rhein und bin auch schon mehrfach in kontrollen gekommen. das beste ist man hat beide scheine. also die franz. und deutsche. denn in franz. kann man lebende köderfische benutzen und in deutschland bis 1 uhr angeln. somit ist man bei einer kontrolle immer aus dem schneider und keiner der kontrollettis pisst dir ans bein.

  18. #13
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Die Bestimmungen auf der Rückseite meiner Angelkarten vom Rhein unterhalb von Kehl, deutsche Seite, erlauben nur das angeln vom Ufer aus.
    Wie es bei euch in der Freiburger Gegend aus sieht
    Hier jedenfalls verboten.

    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  19. #14
    Petrijünger Avatar von tahoe65
    Registriert seit
    14.01.2009
    Ort
    79268
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    also wie vorhin geschrieben bei uns mit beiden karten, alles kein problem.
    mit e-motor kannst du rumheizen ohne probleme und der reicht vollkommen aus, benutze meinen benziner 5 ps nur in frankreich in verbindung mit dem e-motor.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen