Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge

    Mit Fischstück auf Friedfisch?

    hi
    wie bekanntlich gibt es ja Sprays und Düfte zu kaufen, mit welchen man seine Friedfischköder einsprühen kann.
    Diese Düfte gibt es auch in Fischgeruch, so habe ich mit überlegt, dass man an seinen Kaken z.B. 3 Maiskörner und ein kleines Fischstück(in der größe einen Maiskornes) hängen könnte.
    Glaubt ihr , dass das funktionieren kann.
    Gruss Gufi

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2007
    Ort
    76
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    2.595
    Erhielt 658 Danke für 236 Beiträge
    Hi Gufi,
    das ist auf jeden Fall mal einen Versuch wert.

    Ich habe schon häufiger gelesen, dass z.B. Brassen auch mal gerne kleinere Fische verspeißen.
    Zudem habe ich selbst dieses Jahr schon einen Karpfen auf Spinner gefangen und eine Brasse als Nachläufer gehabt. Also sollte man die Bezeichnung Friedfische vielleicht bei einigen Arten nohmals überdenken. Es gibt auch Spinnfischer, die es gezielt auf Brassen und Co mit Gufis und ähnlichem probieren.

    Also mach den Versuch un berichte uns darüber.
    Es irrt der Mensch, solang er strebt

    Gruß Thorsten

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an thorstenp für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Gummifisch Beitrag anzeigen
    hi
    wie bekanntlich gibt es ja Sprays und Düfte zu kaufen, mit welchen man seine Friedfischköder einsprühen kann.
    Diese Düfte gibt es auch in Fischgeruch, so habe ich mit überlegt, dass man an seinen Kaken z.B. 3 Maiskörner und ein kleines Fischstück(in der größe einen Maiskornes) hängen könnte.
    Glaubt ihr , dass das funktionieren kann.
    Gruss Gufi
    1. Du hast bisher den besten verschreiber was den Haken betrifft
    2. Warum machst Du Dir alles so schwer
    3. Beim angeln gibt es keine Regel, alles kann-nichts muss gehen
    4. Probiere es aus, nur so wirst Du eine Antwort darauf bekommen
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    52372
    Beiträge
    49
    Abgegebene Danke
    120
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge
    gerade das ist ja das tolle am angeln, man hat so viele möglichkeiten die fische zu fangen. nur jeder hat sein eigenes erfolgsrezept .
    wenn mann es versucht und probiert lernt mann auch viel dazu

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Barschtron für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallöchen !
    Habe vor Jahren ein Buch eines damals sehr bekannten Angelschriftstellers (Rudolf SacK) gelesen. Einer seiner vielen Tipps war das Ausstechen von kleinen Fischfleisch-Stücken mit einem Ausstecher wie für Käse oder Kartoffeln, nur eben aus Metall u. etwas angeschärft. Vor allem Rotaugen sollen angeblich eine Vorliebe für arteigene Fleischstückchen haben. Ob`s stimmt, weiß ich nicht. Ein weiterer Tipp war, wenn gar nichts beißt, das Auge eines Rotauges (oder auch anderen Fisches) auf den Haken zu stecken. Angeblich leuchtet es im dunklen Wasser.
    Solche Versuche sind also nicht neu und daher wert, auch heute ausprobiert zu werden.
    Gruß
    Eberhard

  9. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    einen alten Angler sah ich mal zu , wie er mit kleinen , maximal Daumennagelgroßen Fischstücken massig Brassen , große Rotaugen und Rotfedern fing .
    Auch verwendete er tags darauf Speckstreifen vom geräucherten Schinken , und fing ebenfalls .

    Es gibt in meinen Augen eigentlich keinen Köder der es nicht wert wäre ihn auszuprobieren .
    Ich angle mit allem Möglichen und Unmöglichen , selbst Kaugummi , Gummibären , Pressack , Erdnussflips usw mußten schon herhalten .

    mfg Jacky1

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    ok
    cool mal sehen wann ich es ausprobieren kann villeicht nächste Woche naja mal sehen.
    Gruss Nico

  13. #8
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Hallo Eberhard!

    Zitat Zitat von Eberhard Schulte Beitrag anzeigen
    ... Einer seiner vielen Tipps war das Ausstechen von kleinen Fischfleisch-Stücken mit einem Ausstecher wie für Käse oder Kartoffeln, nur eben aus Metall u. etwas angeschärft. Vor allem Rotaugen sollen angeblich eine Vorliebe für arteigene Fleischstückchen haben. Ob`s stimmt, weiß ich nicht. ...
    Das ist schon gut möglich!
    Ich habe in meinem Aqarium Rotaugen und Rotfedern.
    Wollte dann eines Tages den Bestand durch Jungfische (2-3cm)aufstocken,
    am nächsten Tag war kein einziger Jungfisch mehr vorhanden!
    Anhand der Ausscheidungen der Altfische konnte man sehr gut sehen,
    das sie einfach als "Nachtmahl" herhalten mussten!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    kann auch sein , daß gerade in "futterarmen Gewässern" bei solchen Fischen der Umstieg auf andere Nahrung höher ausgeprägt ist .

    Auch fängt man ja andere sogenannte Friedfische wie Döbel ,Aland , Rapfen , Brassen oder Karpfen auf Kunstköder oder Köderfische .

    mfg Jacky1

  16. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge
    Also ich denke nicht das man damit soviel fängt. Das Fischsstück lockt doch den Raubfisch an welcher die Friedfische vertreibt.

  17. #11
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    Zitat Zitat von Koala Beitrag anzeigen
    Also ich denke nicht das man damit soviel fängt. Das Fischsstück lockt doch den Raubfisch an welcher die Friedfische vertreibt.
    Hi
    naja ich glaube nicht, dass ein Fischstück so gross wie ein Maiskorn einen Raubfisch anlockt
    ich kann mich aber auch irren
    Gruss Nico

  18. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Tobias Langert
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    99826
    Beiträge
    235
    Abgegebene Danke
    195
    Erhielt 263 Danke für 93 Beiträge
    Ich habe letztes Jahr mit einen Plötzenschwanz nen 8 pfünder karpfen gefangen... ich war auch ein bisschen verdutzt als der fisch zum Vorschein kam.
    gruß Tobias

  19. #13
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen !
    Je größer sog. "Friedfische" werden, umso fließender wird die Grenze zum Raubfisch. Beste Beispiele sind Döbel u. Rapfen, welche fast immer zum Räuber werden. Es ist auch mir schon passiert, daß ein Karpfen, den ich im klaren Wasser auf ca. 12 Pfd. geschätzt habe, an meinem kleinen Twister mit Schwingblättchen erst vorbeischwamm, dann plötzlich wendete, hinterher schwamm u. den Twister nahm. Leider habe ich den Fisch in den Seerosen verloren. Es ist nur ein Beweis für die oft geäußerte Vermutung, daß große Friedfische im Alter zum Gelegenheitsräuber werden.
    Das hat aber nichts damit zu tun, daß nicht auch kleinere Friedfische kleine Fischstückchen nehmen. Ein Fischstückchen in der Größe eines Maiskornes oder kleiner ist durchaus in der Lage, ausgesprochene Friedfische zum Biß zu verleiten. Man braucht dabei auch nicht zu befürchten, daß dieses Stückchen Raubfische anlockt, welche die Friedfische vertreiben.
    Gruß
    Eberhard

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.07.2008
    Ort
    26935
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge
    ich mache es nur mit stücken von barsch geht sehr gut

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei dennis14 für den nützlichen Beitrag:


  23. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    Naja ich denke das du mit Fischstückchen in größen von Maiskörnern gut Barsche fangen kannst.
    Du Schreibst,

    "naja ich glaube nicht, dass ein Fischstück so gross wie ein Maiskorn einen Raubfisch anlockt"

    naja wenn es Friedfische lockt warum dann nicht auch Räuber???

    gruß und PETRI HEIL

    _________________________________
    http://www.ls-express.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen