Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    29369
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 589 Danke für 182 Beiträge

    Infos zum Dorsch

    Liebe Dorschfreunde!
    Ich wollte hier einmal einen Link einstellen, der einige Informationen zum Dorsch gibt. Vielleicht liest ihn sich ja der eine oder andere einmal durch
    und nimmt für sich das Wissen mit, warum einige Monate im Jahr zum Dorschangeln sehr schlecht (für den Dorsch ) sind. Insbesondere, wenn man dann noch die Laichgebiete aufsucht

    http://www.bmelv-forschung.de/filead...30-dorsche.pdf

  2. Folgende 13 Petrijünger bedanken sich bei fofftein für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    eine sehr interessante Forschungsarbeit, welche auf jeden Fall lesenswert ist. Danke für den Link^^

    mfg Steffen

  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    29369
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 589 Danke für 182 Beiträge
    Nun höre ich gerade, dass Dänemark und Schweden im Kattegatt und dem nördlichen Öresund erste Sperrgebiete eingerichtet haben. Teilweise Sperrung
    ganzjährig, teilweise nur für die Laichzeit.
    Bleibt zu hoffen, dass endlich alle Gebiete über 20m Wassertiefe in der westlichen Ostsee in der Laichzeit, zumindest der Kernzeit, gesperrt werden.

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei fofftein für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.270
    Abgegebene Danke
    14.483
    Erhielt 11.495 Danke für 2.609 Beiträge
    Zitat Zitat von fofftein Beitrag anzeigen
    Nun höre ich gerade, dass Dänemark und Schweden im Kattegatt und dem nördlichen Öresund erste Sperrgebiete eingerichtet haben. Teilweise Sperrung
    ganzjährig, teilweise nur für die Laichzeit.
    Bleibt zu hoffen, dass endlich alle Gebiete über 20m Wassertiefe in der westlichen Ostsee in der Laichzeit, zumindest der Kernzeit, gesperrt werden.

    Hast Du darüber irgend welche Angaben gefunden, wo Mann sich darüber kundig machen kann?

    Gruß Henry

  7. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    29369
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 589 Danke für 182 Beiträge
    Hier,
    zur Zeit leider nur in dänisch

    http://www.fvm.dk/Nyhedsvisning.aspx...08&NewsID=5373

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei fofftein für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge

    Höhere Fangquoten für Berufsfischer

    Dorsch-Fangquoten 2009 für Berufsfischer

    Ostsee: +15% (zu 2008)
    Nordsee: +30% (zu 2008)

    Zum Nachlesen: http://www.swr.de/nachrichten/-/id=3...38v/index.html

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thomsen für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge

    Angry

    Zitat Zitat von Thomsen Beitrag anzeigen
    Dorsch-Fangquoten 2009 für Berufsfischer

    Ostsee: +15% (zu 2008)
    Nordsee: +30% (zu 2008)

    Zum Nachlesen: http://www.swr.de/nachrichten/-/id=3...38v/index.html
    Das ist ja unglaublich. Das versteh ich einfach nicht.
    "Sägen auf dem Ast, auf dem man sitzt"

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Herbert303 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    2
    Beiträge
    400
    Abgegebene Danke
    829
    Erhielt 1.387 Danke für 223 Beiträge
    Das soll mal einer verstehen.....als wenn die Jungs in Brüssel bestochen werden

  14. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    29369
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 589 Danke für 182 Beiträge
    Natürlich ist es nicht schön, solche Quoten zu lesen. Es ist aber die Berufsfischerei - also etwas, was wir nicht beeinflussen können, es sei denn auf unserem Stimmzettel. Was wir aber vor unserer eigenen Tür kehren können, ist die Laichdorschangelei. Die großen Dorsche sind für den Bestand des Dorschen am wichtigsten. Sie produzieren nicht nur den meisten, sondern auch den überlebensfähgsten Laich mit den besten genetischen Anlagen.
    Da dieser große Dorsch gleich zu Beginn der Laichzeit seine Hauptzeit hat, sollte man als Angler auf die Befischung der Laichgebiete ( alles über 20m Tiefe in der westlichen Ostsee) von Ende Januar bis Mitte März verzichten
    Fischen, die in dieser Zeit mit dem schon halboffenen Waidloch und laichschweren Bäuchen gefangen werden, sollten keinerlei positive Resonanzen aus der Anglerschaft bekommen. Keschern und relasen dieser Fische nach Fangfotos ist völlig witzlos.

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an fofftein für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2008
    Ort
    14542
    Beiträge
    586
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 1.431 Danke für 415 Beiträge
    Hi,

    bitte nicht platt jeder Pressemitteilung glauben ...

    Die Quote für den Dorsch wurde für die westliche Ostsee um 15% gesenkt, für die östliche Ostsee um 15% angehoben. Für uns in D ist die westliche Ostsee massgeblich (http://ec.europa.eu/fisheries/press_..._baltic_de.pdf)

    Vorschlag der Kommission:

    "Die Europäische Kommission hat ihren Vorschlag für die Fangmöglichkeiten für eine Reihe von Fischbeständen in der Ostsee für das Jahr 2009 vorgelegt. Der Vorschlag folgt einem wissenschaftlichen Gutachten, nach dem die Fangmengen bei den meisten Beständen in der Ostsee 2009 gesenkt werden sollten. Dies gilt besonders für den Dorsch- und den Heringsbestand in der westlichen Ostsee, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen, um einen weiteren Rückgang zu verhindern. Für den westlichen Dorschbestand schlägt die Kommission eine Reduzierung der Fangmöglichkeiten um 15 % vor und für den westlichen Heringsbestand eine Reduzierung um 63 %. Für den östlichen Dorschbestand dagegen schlägt die Kommission eine Anhebung der EU-Quote um 15 % vor, da sich die Lage dieses Bestands in den letzten Jahren verbessert hat. Diese Erhöhung steht im Einklang mit dem mehrjährigen Bestandserholungsplan für Dorsch in der Ostsee. Der vorliegende Vorschlag wird auf der Tagung des Rates „Fischerei“ im Oktober erörtert werden."

    Quelle: http://ec.europa.eu/fisheries/press_...om08_57_de.htm

    Das Ergebnis der Beratungen im Oktober: besagte - 15% bei der Quote für den Dorschbestand der westlichen Ostsee und + 15% für den der östlichen Ostsee (http://ec.europa.eu/fisheries/press_...om08_75_en.htm). Also kein Grund, hier in kollektives Unverständnis zu verfallen.

    Viele Grüsse

    Lars

  17. #11
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Zum vorgebrachten Begriff des 'kollektiven Unverständnisses' eine Leseprobe zur EU-Fischereipolitik ... :
    http://www.scinexx.de/wissen-aktuell...007-10-05.html

  18. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2008
    Ort
    14542
    Beiträge
    586
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 1.431 Danke für 415 Beiträge
    Hallo Thomas,

    Zitat Zitat von Thomsen Beitrag anzeigen
    Zum vorgebrachten Begriff des 'kollektiven Unverständnisses' eine Leseprobe zur EU-Fischereipolitik ... :
    http://www.scinexx.de/wissen-aktuell...007-10-05.html
    vom 05.10.2007 ... also brandaktuelles Material ...

    Wenn Du Dir die Mühe machst und mal in die aktuelle Empfehlung des ICES für die Ostsee schaust, wirst Du feststellen, dass die EU die Quote für den Dorsch, um den es hier im Thread ursprünglich geht, in der westlichen Ostsee für 2009 unter den vom ICES empfohlenen Höchstwert gesetzt hat. Also ist der Artikel zumindest in dem Punkt kalter Kaffee. Ich bin zu faul, das jetzt auch noch für andere Arten oder Seegebiete abzugleichen. Sollte da was Skandalöses schlummern, wirst Du das sicher blitzschnell finden und hier zum Besten geben.

    Viele Grüsse

    Lars
    Geändert von Bollmann (21.12.2008 um 18:02 Uhr)

  19. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    9
    Beiträge
    349
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 985 Danke für 272 Beiträge
    Das Thema war schon mal.
    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=50194

    Zitat Lars :
    Der Vorschlag folgt einem wissenschaftlichen Gutachten, nach dem die Fangmengen bei den meisten Beständen in der Ostsee 2009 gesenkt werden sollten. Dies gilt besonders für den Dorsch- und den Heringsbestand in der westlichen Ostsee, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen, um einen weiteren Rückgang zu verhindern.

    nur der Vollständigkeithalber bleibt zu erwähnen das die Vorschläge der wiss.Gutachter von der EU-Fischereiministern in abgeschwächter Form
    übernommen wurden.Die Gefahr ,zu Hause Prügel zu beziehen war dann
    doch wohl zu groß.

    Gruß
    Albert

  20. #14
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Zitat Zitat von Bollmann Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas,



    vom 05.10.2007 ... also brandaktuelles Material ...

    Wenn Du Dir die Mühe machst und mal in die aktuelle Empfehlung des ICES für die Ostsee schaust, wirst Du feststellen, dass die EU die Quote für den Dorsch, um den es hier im Thread ursprünglich geht, in der westlichen Ostsee für 2009 unter den vom ICES empfohlenen Höchstwert gesetzt hat. Also ist der Artikel zumindest in dem Punkt kalter Kaffee. Ich bin zu faul, das jetzt auch noch für andere Arten oder Seegebiete abzugleichen. Sollte da was Skandalöses schlummern, wirst Du das sicher blitzschnell finden und hier zum Besten geben.

    Viele Grüsse

    Lars
    Hallo Lars,

    der von mir verlinkte Artikel bespricht die westliche Ostsee nicht, das scheint Dir entgangen zu sein.

    Da steht lediglich:

    So hätten die ICES-Experten 2006 empfohlen, den Fang des gefährdeten Nordsee-Kabeljaus und des Dorsches in der östlichen Ostsee ganz zu stoppen.

    Nochmal:
    Ostsee, keine Unterscheidung in westlich/östlich: +15% (zu 2008)
    Nordsee: +30% (zu 2008)

    Im übrigen lege ich Wert auf die Feststellung, dass ich die Zahlen und ihre Quellen genannt, aber nicht eigenständig bewertet habe.
    Es gibt also keinerlei Grund für Dich, gleich unsachlich zu reagieren ...

  21. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    10.01.2008
    Ort
    14542
    Beiträge
    586
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 1.431 Danke für 415 Beiträge
    Hallo Albert,

    Zitat Zitat von albigud Beitrag anzeigen
    nur der Vollständigkeithalber bleibt zu erwähnen das die Vorschläge der wiss.Gutachter von der EU-Fischereiministern in abgeschwächter Form übernommen wurden.Die Gefahr ,zu Hause Prügel zu beziehen war dann doch wohl zu groß.
    stimmt. Nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Empfehlung der Gutachter < 13700 Tonnen, Quote = 16337 Tonnen beim westlichen Dorschbestand.

    Viele Grüsse

    Lars

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bollmann für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen