Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Ephraim
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    15234
    Alter
    29
    Beiträge
    172
    Abgegebene Danke
    162
    Erhielt 163 Danke für 59 Beiträge

    Question Karpfenangeln am Graben

    Hallo.Ich möchte an Ostern mit meinem Freund den ersten richtigen Karpfenansitz starten.Wir waren sonst auf Aal spezialisiert.Stattfinden soll die 2-tägige Aktion an der Mündung eines Grabens der in einen See übergeht.Der Graben ist ca. 2,5 m tief und der See ca. 11 m an der tiefsten Stelle.Seerosen und Schilf sind vorhanden.Könnt ihr mir einige Tipps zum Anfüttern(wieviel,wann...),zu den Montagen und zu den Ködern geben.Ich wollte mit Boilies(fruchtig), Hanfpartikeln und Hartmais anfüttern und mit einer Hartmais- und einer Boiliemontage angeln.Worauf muss ich achten?Können mir die vielen Welse das Leben zur Hölle machen?Soll ich lieber im Tiefen oder im Flachen mein Glück probieren.Lasst eurer Fantasie freien Lauf Danke für alle Antworten schonmal im Voraus
    Wenn ich angeln fahre, denken die Nachbarn ich zieh´ in den Krieg...

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Ephraim
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    15234
    Alter
    29
    Beiträge
    172
    Abgegebene Danke
    162
    Erhielt 163 Danke für 59 Beiträge
    Ich weiß, es ist vielleicht noch nen bißchen früh, aber man will ja gut vorbereitet sein Ich bin über jede Hilfe dankbar....
    Wenn ich angeln fahre, denken die Nachbarn ich zieh´ in den Krieg...

  3. #3
    Carphunter 666
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    16244
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    862
    Erhielt 938 Danke für 403 Beiträge
    Hallo Ephraim,
    du hast Recht, es ist wirklich noch etwas früh, aber nichts desto trotz solltest du einige AWs bekommen.
    Also ich würde die Platzwahl zu dieser Jahreszeit von den Luft- und Wassertemperaturen abhängig machen. Wenn es bis dahin schon warme, sonnige Tage gab, würde ich es im Flachwasserbereich probieren. Sollte bis dahin aber noch der totale Winter herrschen, dann probier es lieber in den tieferen Bereichen.
    Mit dem Futter wäre ich so früh im Jahr noch recht sparsam sein. Wenig bis gar nicht vorfüttern und recht kleine Boilies oder Mais benutzen. Die Boilies sollten auf Birdfoodbasis sein, um eine gute Verdaulichkeit zu gewährleisten. Welchen Geschmack die Boilies dabei haben, ist meiner Meinung nach nur zweitrangig. Jedoch sollten sie von guter Qualität sein.
    Als Montage würde ich die gute alte Selbsthakmontage benutzen. So einfach wie möglich!
    Zum Schluss würde ich dir raten, einige Tage oder wenn möglich 2-3 Wochen vor eurem Angeln das Gewässer genau zu beobachten, also Location betreiben.
    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
    MfG Patrick

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp-Patrick für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Ephraim
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    15234
    Alter
    29
    Beiträge
    172
    Abgegebene Danke
    162
    Erhielt 163 Danke für 59 Beiträge
    Ja hast mir auf jeden Fall schon mal geholfen.Find ich wirklich gut,dass man hier soviel Hilfe kriegt. Aber das mit dem Gewässer beobachten ist so eine Sache...Woran erkenn ich denn beispielsweise, dass Karpfen bzw. Fische in der Nähe sind.Und worauf sollte ich beim auskuntschaften noch achten?Also auf welche Details? Danke schonmal
    Geändert von Ephraim (17.12.2008 um 11:45 Uhr)
    Wenn ich angeln fahre, denken die Nachbarn ich zieh´ in den Krieg...

  6. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    76149
    Beiträge
    421
    Abgegebene Danke
    257
    Erhielt 203 Danke für 111 Beiträge
    Ich würde erstmal gute Stellen suchen. Das heißt wenn es im Frühling wärmer ist würde ich eine flache stelle wählen.
    Achte aber darauf dass diese Stelle nicht so doll verschlammt oder verkrautet ist.Das machst du am besten mit ner Rute und einem Blei.Das kann man auch Winter machen.
    Ich persönlich würde eine harte stelle beangeln,wo z.B.Muscheln und Schnecken sind.
    Zum angeln geht da im Frühling Mais....schön aufkochen und ein paar tage stehen lassen und dann ein paar Tage damit vorfüttern und aufn Haar so 3 , 4 Körner.
    Wenn du eine gute oder eine schlechte Stelle im Frühling gefunden hast wirst du merken,denn wenn sie gut ist dann wirst du schnell zu den Fischen kommen.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an F&I-Golfer für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Carphunter 666
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    16244
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    862
    Erhielt 938 Danke für 403 Beiträge
    Da hat Waldemar recht. Eine gute Stelle finden ist nicht so sehr schwer. Geflochtene Schnur und ein schweres Blei dran, damit kannst du wunderbar den Boden "abklopfen".
    Ansonsten sind die Stellen an denen im Sommer Kraut steht und im Winter immer noch etwas davon da ist, sehr gute Anhaltspunkte. Stellen an denen im Sommer Seerosen stehen, würde ich auch erst wieder beangeln wenn diese wieder da sind, da in der Regel der Boden bei Seerosen schlammig ist. Umgestürzte Bäume sind auch immer sehr gute Stellen, da sie den Carps Rückzugsgebiete und reichlich Nahrung bieten.
    Wenn du schon richtig warme Tage hast, kann es auch gut sein das du schon Karpfen an der Oberfläche spielen siehst, denn Carps lieben die Wärme.
    MfG Patrick

  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Ephraim
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    15234
    Alter
    29
    Beiträge
    172
    Abgegebene Danke
    162
    Erhielt 163 Danke für 59 Beiträge
    Wow,Danke jetzt hab ich schon ne Menge Infos zusammen die mir hilfreich sind.Nur noch zwei Sachen...Wenn wir mit vier Ruten angeln,solln wir dann auch vier Futterplätze einrichten oder lieber zwei?Und muss der Mais 2 Tage im Wasser quellen oder einfach nur kochen und dann trocken gelagert werden(Soll ja hartmais werden,richtig?)?
    Wenn ich angeln fahre, denken die Nachbarn ich zieh´ in den Krieg...

  10. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    76149
    Beiträge
    421
    Abgegebene Danke
    257
    Erhielt 203 Danke für 111 Beiträge
    Also den Mais den kauft man "hart" und dann kocht man den so ne stunde und dann lässt man den in diesen wasser ein paar tage stehen.Er wird dadurch attraktiver und besser verdaulicher für die Fische.
    naja ich angel mit zwei ruten und ich hab die auf verschiedenen stellen....

  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Ephraim
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    15234
    Alter
    29
    Beiträge
    172
    Abgegebene Danke
    162
    Erhielt 163 Danke für 59 Beiträge
    Alles klar danke dir.und petri heil für deinen nächsten Ansitz.ich schreib dann obs geklappt hat oder nicht mit den Karpfen mfg maddin
    Wenn ich angeln fahre, denken die Nachbarn ich zieh´ in den Krieg...

  12. #10
    Carphunter 666
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    16244
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    862
    Erhielt 938 Danke für 403 Beiträge
    Also ich behandel meinen Mais wie folgt. Zuerst übergieße ich ihn mit kochendem Wasser und lasse ihn dann 1-2 Tage quellen. Anschließend koche ich ihn für 30-45 min. Dann wird er wieder für ca. 3 Tage stehen gelassen, bevor er dann zum Angeln verwendet wird.
    Ich mach mir immer nen Mix aus Mais und Hanf. Der Hanf sorgt für eine bessere Darmpassage und außerdem wirkt er sehr lockend auf Carps.

    Die Stellen würde ich auch verschieden wählen. Vielleicht eine im Flachen und die andere etwas tiefer anbieten. Wenn ihr 4 Ruten habt, dann habt ihr ja Möglichkeiten ohne Ende. Seit flexibel!!!
    MfG Patrick

  13. #11
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    im Frühjahr füttere ich weniger als sonst und meistens erst am Tag davor und am Angeltag selbst .

    Als Köder verwende ich je nach Weißfischaufkommen Boilies , Mais und auch Würmer (Dendrobenas , Tauwürmer ) , gerade letztere haben mir dabei viele Frühjahrsüberraschungen gebracht .
    Zum Beispiel konnte ich auf die Würmer meist fette Schleien , Aale und große Barsche landen , weshalb ich meistens wenn auf Boilies nix geht immer eine Rute mit Wurm auslege , das gezupfe der Weißfische nehme ich bei solchen Erfolgen gerne in Kauf !!
    Gerade an Einläufen habe ich damit auch schöne Forellen , Äschen , Döbel und andere Fische landen können

    mfg Jacky1
    Geändert von Jack the Knife (17.12.2008 um 18:30 Uhr)

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #12
    Halbprofi Carpjünger Avatar von Balther30lb
    Registriert seit
    08.12.2008
    Ort
    14797
    Beiträge
    68
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 77 Danke für 26 Beiträge
    Hallo zusammen, also viel hinzufügen braucht man eigentlich nicht mehr, die beiden haben dir schon recht ordentliche Beispiele gegeben, ich würde auch erstmal die eine oder andere Interessante Stelle suchen, vielleicht solltest du auch eine deiner Ruten genau auf die Übergangskante von flach zu Tiefwasser legen, gerade an solchen Stellen ist viel Fisch unterwegs...
    Wenn wirklich schon ein paar Tage Sonne dabei waren und die Äusseren Temperaturen bei 10 Grad im durchschnitt liegen , solltest du mit einem Fernglas an deinen Stellen unterwegs sein , vielleicht lässt sich ja der eine oder andere Rollende Fisch ( Karpfen )
    sehen...
    Bis dahin wünsche ich schonmal einen guten Ansitz...

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Balther30lb für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Ephraim
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    15234
    Alter
    29
    Beiträge
    172
    Abgegebene Danke
    162
    Erhielt 163 Danke für 59 Beiträge
    Dann werd ich euch mal vertrauen

    @ Jacky1

    Mit den Würmern wird nix, da nen Haufen von unterarmlangen Welsen unterwegs sind.Und da krieg ich keine 10 min Ruhe.
    Aber wie gesagt ich denke ich werd ein bißchen experimentieren und mir eure Tipps zu Herzen nehmen und dann hoff´ ich das Beste.Wird schon....
    Falls ihr noch Ideen oder Tipps habt-immer her damit.kann ich immer gut gebrauchen
    Wenn ich angeln fahre, denken die Nachbarn ich zieh´ in den Krieg...

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen