Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 182
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    14.12.2008
    Ort
    74336
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Angeln ohne Schein

    hallo zusammen,

    mich und mein freund hat vor kurzer zeit das angelfieber gepackt. leider ist es erst im september 2009 wieder möglich den fischereischein zu machen. hat irgendjemand informationen, wo man auch ohne schein angeln kann, bzw. den schein schon vorher machen kann???????? am besten irgendwo im postleitzahlengebiet 7.

    mfg und danke schon mal im voraus

  2. #2
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    Moin,
    frag doch mal bei örtlichen Angelvereinen nach! Bei uns ist es so, das du in
    einen Verein eintreten kannst und an dem nächsten Lehrgang teilnehmen
    mußt. In der Zwischenzeit kannst du aber an Vereinsgewässern schon angeln,
    als Vorbereitung sozusagen.

    VG Sven

    Wie gesagt, ist hier in der Gegend so, wie es bei dir ist, mußt du nachfragen
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Nordharzer für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    niersfischer
    Gastangler
    Sorry dany1980,

    aber ich muss dem Barny da wiedersprechen.

    Ohne den Bundesfischereischein machst du dich des §293 (StgB) schuldig, sprich der Fischwilder (gilt ebenso für Vereinsgewässer). Dies ist und bleibt ein Staftatbestand. Es mag Bundesländer geben in denen du einen Touri-Schein kaufen kannst und dies somit umgehen kannst. Für Baden-Würrtemberg trifft dies meiner Kenntnis nach jedoch nicht zu. Man möge mich von höherer Stelle gerne korrigieren.

    Also, gedulde dich und warte bis du ihn hast, den Schein.

    Kleiner Tipp: Siehe hier: http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=9557

    Der Tipp von Barny vorher in einen Verein einzutreten finde ich jedoch gut. Hier erhälst du Schützenhilfe in allerlei Fragen. Bei uns im Gelderland bekommst du dann sogar eine Ermäßigung auf die Kursgebühr.

    Viel Erfolg

    Grüße

  5. #4
    Hechtflüsterer Avatar von zanderfan94
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    73663
    Alter
    23
    Beiträge
    202
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 98 Danke für 42 Beiträge
    Derweil bleibt dir nur die Möglichkeit an sogenannten Forellenteichen zu angeln. An dennen benötigst du keinen Schein. Ich weiss nicht genau aus welcher Ecke du kommst, aber es gibt solche Anlagen in Plüderhausen, Adelberg, Spraitbach und dann gibts noch den Angelpark Letscher. Dort kannst du auch am besten Erfahrungen sammeln, für den Anfang jedenfalls.
    Sie:Du kannst einfach keine sachliche Diskussion führen.

    Er : Ach ja? Und du stinkst!

  6. #5
    niersfischer
    Gastangler
    Zitat Zitat von zanderfan94 Beitrag anzeigen
    ...An dennen benötigst du keinen Schein. ...
    Hi Zanderfan94,

    Wo steht das geschrieben?


    Grüße

  7. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge
    Naja, das kommt auf den Forellenteich an! Einige wollen ihn sehen, andere wieder nicht. Ich glaube wenn ein Teich weniger als 0,5 ha hat braucht man auch offiziel keinen Schein.

  8. #7
    Hechtflüsterer Avatar von zanderfan94
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    73663
    Alter
    23
    Beiträge
    202
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 98 Danke für 42 Beiträge
    OH..nein. Ich wollte hier keine Debbatte entfachen.
    Ich selber hab nicht so viel Ahnung von den jeweiligen Gesetzgebenheiten, aber es ist nun mal so. Hier in BW in im Großteil der Forellenpuffs kein Schein gefordert. Ob das jetzt so legal ist weis ich nicht, aber dann würden es ja nicht hunderte von Teichbesitzern so machen...oder? Ich glaub das hat mit irgendeiner Gesetzeslücke zu tun, zwecks Größe und so.

    Grüße
    Sie:Du kannst einfach keine sachliche Diskussion führen.

    Er : Ach ja? Und du stinkst!

  9. #8
    Freier Angler und Naturfr Avatar von mobydick2
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    55
    Beiträge
    355
    Abgegebene Danke
    326
    Erhielt 460 Danke für 179 Beiträge
    Wer mehr über die Gesetzeslage in Baden Würrtemberg wissen möchte schaut hier:

    http://www.lfvbw.de/77.0.html

    dieser Link ist auch noch sehr interessant

    http://www.frag-einen-anwalt.de/foru...26057&ccheck=1


    Zum Thema Forellenpuffs lässt sich folgendes sagen, da auch der Besitzer eines Gewässers einen Angelschein braucht wenn er mit der Angel angeln möchte, brauchst Du als Gast ebenfalls einen Schein.
    Es gibt Sonderregelungen für Kinder und Behinderte Menschen in Begleitung eines Scheinbesitzers und in Brandenburg die Möglichkeit auf Friedfisch. Aber in Baden Württemberg sehe ich Schwarz.

    Gruss
    moby
    Angeln,ein grossartiger Anschauungsunterricht für die Gleichheit des Menschen, vor den Fischen sind alle Menschen gleich.....

  10. #9
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    @ Mattes,
    in dem Verein, der den Lehrgang ausgerichtet hat, wo ich meinen Schein
    gemacht habe, war es so, das jeder Eintreten durfte und den Schein
    nachmachen konnte bzw mußte. Es waren Leute dabei, die haben schon ein
    paar Monate aktiv geangelt, dieses wurde als Vorbereitung auf die Prüfung
    ausgelegt!

    VG Sven

    @ Georg(Fliegenpeitsche) ist das bei euch im Verein nicht auch so?
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  11. #10
    niersfischer
    Gastangler
    Hi Sven,

    es ist so eine Sache wie Gesetzte ausgelegt werden. Siehe, die allgemeine Annahme, man dürfe in FoPus angeln ohne Schein, nur weil er dort nicht vom Betreiber verlangt wird.

    Vereinsinternes Handeln scheint mir ähnlich gelagert. Wie du aber schon selber sagst: ... dieses wurde als Vorbereitung auf die Prüfung ausgelegt!

    Rein rechtlich betrachtet ist dies meines Erachtens nicht erlaubt. Somit wird die Gesetzteslage aufgeweicht. Ich selber habe meine Karriere nicht anders gestartet und auch bevor ich meinem Führerschein für´s Auto hatte waren Spritzturen auf dem Acker angesagt. Es ist also nicht so, dass mir hier das Verständnis fehlt.

    Nur wenn ein Fragesteller sich danach erkundigt, ob es koscher ist ohne Lappen ans Wasser zu gehen, muss die Antwort lauten: Nein, das darfst du nicht! Man stelle sich vor, er geht nun nach den Gutheißen der User hier in den FoPu und angelt los und wird erwischt (was unwahrscheinlich ist). Wer hat ihn dann ins offene Messer laufen lassen?

    ´nen Gruß

  12. #11
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    @ Mattes,
    weißt ja, ich bin in keinem Verein, ehrlich gesagt hab ich mich auch nie damit befaßt,
    kann nur wiedergeben wie es hier gehandhabt wird Vor ca. 2 Monaten hab ich mich das
    letztemal mit dem Vorsitzenden eines Vereins darüber unterhalten.
    Neben den Vereinspapieren muß der "Scheinlose" Angler auch die Anmeldung zum Lehrgang mit sich führen.

    VG Sven

    In Herrhausen werden die Papiere kontrolliert Fp ist nicht gleich FP, aber hast
    schon recht, wird nicht überall gemacht
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  13. #12
    schadow_mirror
    Gastangler
    Zitat Zitat von madada Beitrag anzeigen
    Hi Sven,

    es ist so eine Sache wie Gesetzte ausgelegt werden. Siehe, die allgemeine Annahme, man dürfe in FoPus angeln ohne Schein, nur weil er dort nicht vom Betreiber verlangt wird.

    Vereinsinternes Handeln scheint mir ähnlich gelagert. Wie du aber schon selber sagst: ... dieses wurde als Vorbereitung auf die Prüfung ausgelegt!

    Rein rechtlich betrachtet ist dies meines Erachtens nicht erlaubt. Somit wird die Gesetzteslage aufgeweicht. Ich selber habe meine Karriere nicht anders gestartet und auch bevor ich meinem Führerschein für´s Auto hatte waren Spritzturen auf dem Acker angesagt. Es ist also nicht so, dass mir hier das Verständnis fehlt.

    Nur wenn ein Fragesteller sich danach erkundigt, ob es koscher ist ohne Lappen ans Wasser zu gehen, muss die Antwort lauten: Nein, das darfst du nicht! Man stelle sich vor, er geht nun nach den Gutheißen der User hier in den FoPu und angelt los und wird erwischt (was unwahrscheinlich ist). Wer hat ihn dann ins offene Messer laufen lassen?

    ´nen Gruß
    Hi Mattes was meinst du mit Schein, die abgelegte Prüfung oder den Fischereischein. Man braucht überall in Deutschland einen Fischereischein, bis auf Niedersachsen. Den Fischereischein bekomme ich nur mit abgelegter Prüfung ( Fischereiprüfungszeugnis ).In Niedersachsen reicht die abgelegte Prüfung zum Angeln überall.

    Wenn man an Fopu`S Angeln geht braucht man überall den Fischereischein, bis auf Niedersachsen. Dort brauchst du keinen Fischereischein aber eine abgelegte Prüfung entgegen einiger Teichbesitzer die angeben ein Lehrgang bei ihnen zum Fische töten reicht aus. Es wird so gut wie gar nicht kontrolliert an Fopu`s aber manchmal doch und dann kommt das große Erwachen.


    Hier mal eine Seite wo man Nachlesen kann. Hier:http://www.anglerblog.info/Angeln-ohne-Angelschein
    Gruß

    Gerald

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei schadow_mirror für den nützlichen Beitrag:


  15. #13
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    He Gerald,
    danke für den Link, interessante Seite
    VG Sven
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  16. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2007
    Ort
    76
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    2.595
    Erhielt 658 Danke für 236 Beiträge
    Hi Dany 1980,
    in Baden Württemberg darfst du an Forellenteichen ohne Fischereischein angeln( vom Gesetz her), es kann allerdings sein, dass der Besitzer nur Scheininhaber auf seine Anlage lässt. Hier kannst du mal genauer nachlesen:

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln...ischereischein
    Es irrt der Mensch, solang er strebt

    Gruß Thorsten

  17. #15
    niersfischer
    Gastangler
    Zitat Zitat von schadow_mirror Beitrag anzeigen
    Hi Mattes was meinst du mit Schein, die abgelegte Prüfung oder den Fischereischein.
    Hi Gerald,

    ich spreche vom Bundesfischereischein. Siehe meinen ersten Post.

    Das Niedersächsische Modell entspricht quasi dem gleichen Voraussetzungen, nur hat man hier eine bürokratische Hürde weniger zu nehmen. Was ja in etwa auch dem Wunsch vieler entspricht: Dem Quasi-Schein auf Lebenszeit. Juristisch aber nahe zu das Gleiche. Ohne abgelegte Prüfung - keine Angelei.

    Bei den FoPus frage ich mich, wer die denn überhaupt kontollieren kann? Auch amtliche Gewässerwarte haben doch ihre festgelegten Reviere, wenn ich mich nicht irre. Gibt es einen regionsfreien Aufseher? Und warum hat man noch nie davon gehört, dass ein FoPu "aufgeflogen" ist. Ich behaupte mal, dass min. 80% der dortigen Wurmtaucher ohne Schein zu gange sind. Alle geduldet?

    @Sven .. In Herrhausen kümmert sich sicher der Betreiber der Anlage darum, oder. und .... ja, ich erinnere mich.


    Ergänzung: Ja, prima Link, Danke Gerald.

Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen