Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    ddominik
    Gastangler

    Wo würde der Profi angeln gehen?

    Hi zusammen,

    ich habe euch mal meinen Abschnitt aus Googlemaps rauskopiert. Das ist ein Abschnitt zwischen zwei Schleusen. Wie wird immer geschrieben, im Winter stehen die Fische Tiefer, im Sommer flacher. Dieser Abscghnitt des Mains ist ein sehr künstlich und langweiliger Abschnitt. Die tiefsten Stellen sind max. 5 Meter und das in der Fahrrinne. Da wir sehr starken Schiffsverkehr haben, werden sich die Fische wohl kaum diesen Stress antun und sich einen Dampfer nach dem anderen über die Flossen fließen lassen.

    Ich habe zwei markante Punkte angekreutzt, die vielleicht verlokend aussehen. Nur diese Punkte können nicht beangelt werden, da das betreten dieser Gegend verboten ist (einmal der Hafen, an dem Kerosin für den Flughafen beliefert wird und einemal die Schleuse, wo die Schiffe durchfahren, man kommt aber nicht hin, da abgesperrt.

    Ich bezweifel sehr, dass sich alle Fische über Fischtreppen aus dem Dampf machen. Also sind sie da.

    Die Strömung ist momentan sehr stark und wird sicherlich noch bis zum Frühjhar stärker. Also gehe ich davon aus, dass sich die Fische nicht in der Mitte befinden. Buhnenfelder, tiefere Abschnitte, Spundwände in Massen etc, Fehlanzeige.

    Also, wo würde sich ein Profi hinsetzten und sein Glück versuchen?

    PS: In der Regel ist es die ersten 2 Meter vom Rand max. 1,50m Tiefe, danach fällt es rapide auf 3-5m. Ich bin mir sicher, dass hier das prinzip "Sommer sehr flach, Winter sehr tief"" nicht zieht, da wie schon beschrieben, alles fast langweilig gleich ist.

    Solltet ihr weitere Informationen benötigen. legt los

    Grüße
    Dominik
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Hej Dominik,

    ich bin zwar kein Profi, wenn dich meine Meinung trotzdem interessiert:

    Etwa auf Höhe des "h" in der "Rüsselsheimer Str. gibt es zwei Bootsanleger. Ich würde auf alle Fälle mal den Strömungsschatten abklopfen.

    Gruß Thorsten

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thunfisch für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    ddominik
    Gastangler
    Hej Thorsten,

    du weißt, dass mich deine Meinung immer intressiert Hab mir schon gedacht, dass der eine oder andere sich die ganze Map bei Google ansehen wird. Diese Bottsanlegestellen in Rüsselsheim sind schon interessant, nur nicht erreichbar. Um dort hinzugelangen benötigt man einen Schlüssels des Jachtclubs, den man als Angler nicht bekommt.

    Von der anderen Seite des Jachthafens kommt man zwar hin, jedoch sind es gute 4-5m von der Wand zum Wasser und sehr schmal zu beangeln.

    Ein bekannter war an dieser Stelle und sagte, dass das da keinen Sinn macht. Andere Stellen um den Yachthafen sind derzeit wegen Baumaßnahmen nicht erreichbar. Die Karten sind halt nicht aktuell.

    Wenn man bei der Neugasse, sich nach dem letzten "e" richtet und gerade runer zum Main geht, kommt man an einen Bootseinlass, wo es im Sommer nur so von Köderfischen und Räubern wimmelt (da habe ich auch einen Hecht gefangen). Da dort regelmäßig Enten gefüttert werden (auch im Winter) könnte vielleicht a was gehen, auch wenn as Wasser dort nicht tiefer als 2m ist?!

    Grüße
    Dominik

    @ Thorsten...zum dem beigefügten Bild habe ich die eine PM geschickt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von ddominik (14.12.2008 um 19:15 Uhr)

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an ddominik für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    23
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    Hallo ddominik,
    ich kenn mich an Flüssen auch nicht so gut aus, hab aber hier mal was markiert.
    So klasse sieht der Abschnitt ja wirklich nicht aus.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Viele Grüße und Petri Heil, Julian

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an RauBFiscHprofi für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    ddominik
    Gastangler
    Hallo Julian,

    der kurze Strich auf der Hattersheimer Seite ist Privatgelände, da kommt man nicht hin. Dort wurde aber vor Jahren noch gut gefangen.

    Auf der Klesterbacher Seite, sind deine Markierungen OK, da wurden im Sommer etliche Großwaller gefangen, jedoch befindet sich das m.M. nach im offenen Strom, so dass da derzeit die Strömung sehr stark ist.

    Ich zieh mal als Fazit, dass die Streke eigentlich keine Ausweichmöglichkeiten besitzt und die Fische da sein müssen, wo sie immer sind

    Also weiter probieren!

  9. #6
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    23
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    Im prinzip würde ich es überall da probieren wo wenig strömung ist.
    Kann man auf der Luftaufnahme leider nicht sehen.
    Ich wünsch dir auf jeden fall noch Petri HEil
    Viele Grüße und Petri Heil, Julian

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen