Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Thumbs up Dorade mit frischen Kräutern

    Dorade mit frischen Kräutern

    Zutaten:

    - 4 küchenfertige Doraden
    - Zitronensaft
    - Salz
    - 4 Zweige Thymian
    - 1 Zweig Rosmarin
    - 1 Rolle Pfefferbutter

    Zubereitung:

    Doraden waschen und trockentupfen. Von innen und
    außen mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz
    würzen.

    Thymian und Rosmarin waschen und trockentupfen.
    Rosmarinnadeln vom Stiel streifen. Pfefferbutter in 8
    Scheiben schneiden.

    Den Fisch zusammen mit je einem Zweig Thymian,
    etwas Rosmarin und je 2 Scheiben Pfefferbutter
    belegen und in Alufolie einwickeln.

    Von jeder Seite ca.10 min grillen.

    Knoblauchbaguette und Eisbergsalat dazu reichen.


    Bon Appetit
    Geändert von Achim P. (08.12.2008 um 05:30 Uhr) Grund: Sternchen entfernt
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Achim P. für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Sehr lecker Achim!

    Doraden vom Grill gehören für mich zu den Highlights unter den Fischrezepten. Und dann wie hier mit frischen mediterranen Kräuten ...

  4. #3
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Schneidet ihr die Haut zum Würzen etwas ein?
    Dorade habe ich bisher noch nie gegessen, aber das Rezept hört sich lecker an - muss ich mal probieren.
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Zitat Zitat von Revilo Beitrag anzeigen
    Schneidet ihr die Haut zum Würzen etwas ein?
    Dorade habe ich bisher noch nie gegessen, aber das Rezept hört sich lecker an - muss ich mal probieren.
    Ja, ich mache 3-4 Schnitte in die Flanken. Sie werden so besonders "crunchy" Aber auch zum spicken.

  6. #5
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Sehr lecker, die einfachsten Rezepte sind eben oft die Besten.
    @ Revilo
    Bei der Methode des Einpackens in Alu ist es nicht notwendig. Die Aromen
    können in diesem Fall nicht entweichen, was eine besonders kräftige Note
    bringt.
    Wenn ich direkt grille, also ohne Schutz mache ich gern einige Einschnitte in die
    ich dann die Würzaromen einmassiere. In diesem Fall arbeite ich auch gern
    mit, natürlich selbst kreierten Marinaden, die auch wärend des Grillens immer
    wieder augfetupft werden.
    Wichtigstes zum Grillen ist, je kleiner/dünner der Fisch desdo größer die Hitze
    und geringer der Abstand zur Kohle. Dabei aber kürzeste Garzeit.
    Bei großen, dicken Fischen natürlich genau umgekehrt.
    Gruß Armin

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen