Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    19.09.2008
    Ort
    37351
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Jungangler möchte wissen wie man angelt...

    Hallo PetrieJünger
    Ich habe am 29.11.2008 meine Fischerprüfung in Mühlhausen (Thüringen) bestanden.
    Kann mir jemand ein paar anleitungen geben?

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von jere4560 Beitrag anzeigen
    Hallo PetrieJünger
    Ich habe am 29.11.2008 meine Fischerprüfung in Mühlhausen (Thüringen) bestanden.
    Kann mir jemand ein paar anleitungen geben?
    Wenn Du uns noch sagst wofür
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  3. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Wenn Du uns noch sagst wofür
    rofl....

    Bin eigentlich kein Freund von solch kurzen posts, aber es gibt immer wieder welche da fällt einem eigentlich nichts mehr zu ein, aber das hat Spaik mal wieder prima auf den Punkt gebracht

    Gruß Fairbanks

  5. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Fairbanks für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    52372
    Beiträge
    49
    Abgegebene Danke
    120
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge
    lool das nenne ich mal ein gewagte frage , würde mich schon interissieren wofür

  8. #6
    Fliangfischa Avatar von fliafi
    Registriert seit
    23.11.2007
    Ort
    83607
    Alter
    66
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    159
    Erhielt 143 Danke für 42 Beiträge
    Hallo jere4560,

    Erstmal Gratulation zur bestandenen Prüfung!

    Leider haben viele schon vergessen wie sie angefangen haben.

    Falls Du noch kein Gewässer hast, such Dir ein schönes in Deiner Nähe oder einen Angelweiher der gut besetzt ist.

    Nachdem man in den meisten Gewässern mit 2 Angeln fischen darf würd ich Dir empfehlen eine Angel mit Grundmontage und evtl. eine Spinnrute. Ich möchte jetzt hier keine Kaufberatung für Ausrüstung eintippen. Am besten Du gehst (evtl. auch ein paar mal) in ein Angelgeschäft und lässt Dir das einmal zeigen. Du kannst auch mal einfach nach diesen Begriffen googel oder hier im Forum danach suchen, da gibt es bestimmt eine Menge an Infos.

    Bei der Köderwahl würd ich beim Grundfischen erst einmal ganz langsam anfangen. Je nachdem welche Fische in dem Gewässer zu erwarten sind. Z.B. Mais oder Schwimmteig. Zum Spinnfischen besorg Dir ein paar Spinner (nicht zu groß). Beide Ruten kannst Du auch am Anfang zum Posenfischen verwenden. Dafür brauchst Du ein paar Posen (am besten schon vorgebleite aber auch nicht zu groß).

    Jetzt noch die notwendigen Haken dazu (auch da hilft Dir bestimmmt der Verkäufer) aber lass Dir nicht zuviel aufschwätzen. Denk daran der will verkaufen.

    Am Wasser gibt es auch nette, hilfsbereite Angler die Dir auch mal mit einem Köder aushelfen oder auch !ehrliche! Tipps geben können.

    Fang mit diesen zwei Grundausstattungen einfach mal an. Auch das "sich Rantasten" an ein neues Hobby kann viel Spass machen auch wenn man ein bisschen Lehrgeld immer zahlen muß.

    Jetzt wünsch ich Dir Petri Heil und eine schöne und erfolgreiche erste Angelsaison.
    Viele Grüße aus Holzkirchen
    Ralf

  9. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei fliafi für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Leider haben viele schon vergessen wie sie angefangen haben.
    Das mag ja sein, wie soll man aber was raus suchen, wenn der junge Mann nicht sagt, für was er eine Anleitung möchte
    Wir wissen ja nicht mal auf was er angeln möchte.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  11. #8
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Ich denke mal, dass jere5460 aus der Vorfreude heraus die Anfrage etwas "flach" gehalten hat.
    Erst mal "Hallo!" an alle Kollegen.
    Aber fliafi ist ruhig und sachlich eingestiegen, was jere5460 sicherlich helfen wird. Ein wichtiger Hinweis hat fliafi auch gegeben, nämlich dass man sich von einem Verkäufer nichts andrehen lassen soll. Neueinsteiger sind bei einigen Händlern begehrte Opfer!

    Viele Grüße!
    Bernd

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lungchay für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Fliangfischa Avatar von fliafi
    Registriert seit
    23.11.2007
    Ort
    83607
    Alter
    66
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    159
    Erhielt 143 Danke für 42 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Das mag ja sein, wie soll man aber was raus suchen, wenn der junge Mann nicht sagt, für was er eine Anleitung möchte
    Wir wissen ja nicht mal auf was er angeln möchte.
    @Spaik
    Sorry, war nicht so böse gemeint wie es vielleicht klingt.

    Ich hab nur rausgelesen dass "jere4560" Jungangler ist, gerade seinen Schein gemacht hat und man, wenn man nicht einen Dad oder Onkel hat der einem bei den ersten Schritten hilft, oft schlecht gezielte Fragen stellen kann. Man fängt dann fast bei 0 an. Man hat ja am Anfang noch nicht einmal eine bevorzugte Angelart oder Zielfisch.

    Also nochmal Sorry, war wirklich nicht böse gemeint!
    Viele Grüße aus Holzkirchen
    Ralf

  14. #10
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    Moin,
    hatte gestern leicht einen in der Kiste, der Weihnachtsmarkt läßt grüßen und
    meine neue Angelecke in der Werkstatt wurde auch erfolgreich eingeweiht,
    da dachte mir, das man schon über das gewisse Grundwissen verfügt, wenn
    man die Prüfung bestanden hat!
    Aber halte dich ruhig an die Ratschläge von Fliafi, er hat das nötigste schon
    beschrieben!

    Hinzuzufügen ist vllt noch, das viele Verkäufer den Neueinsteigern gerne
    teures Gerät verkaufen. Ich hab bisher 3 Leute zum Angeln gebracht und was
    denen in verschiedenen Angelgeschäften erzählt wurde, war unter aller Sau.
    Soll keine Verallgemeinerung sein, aber die Erfahrungen sprechen für sich.
    Schreib dir im Geschäft die "Gerätedaten" auf und vergleich im Internet.
    Als kleines Beispiel nehme ich ganz gerne die Rolle Red Arc.
    Im Angelgeschäft kostet die Red Arc 10400 bei uns 95 €, im Internet hab ich
    das günstigste Angebot mit 69 € gefunden! Soll nur ein Beispiel sein, auch
    Rollen für 20 € tun ihren Dienst und sind gar nicht mal so schlecht! Man kann
    also beim vergleichen sehr viel Geld sparen! Nicht sparen solltest du allerdings
    bei der Schnur. Nimm keine Billigschnüre und auch schon bespulte Neurollen
    solltest du mit eher kritischen Augen betrachten! Meistens sind Billig Schnüre
    aufgespult! Auf jedes Detail einzugehen ist mühselig, aber nutz doch die
    Suchfunktion, zB für Schnüre! Es gibt so gut wie zu jedem Teil ein
    lesenswertes Thema!

    VG Sven

    Wenn du noch Fragen hast, immer her damit. Es sind in diesem Forum viele
    kompetente Leute vertreten, die dir deine Fragen zu den verschiedenen
    Angelmethoden sicher gerne beantworten
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Nordharzer für den nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Zitat Zitat von BarnyG Beitrag anzeigen
    Moin,
    hatte gestern leicht einen in der Kiste, der Weihnachtsmarkt läßt grüßen und
    meine neue Angelecke in der Werkstatt wurde auch erfolgreich eingeweiht,
    da dachte mir, das man schon über das gewisse Grundwissen verfügt, wenn
    man die Prüfung bestanden hat!
    Aber halte dich ruhig an die Ratschläge von Fliafi, er hat das nötigste schon
    beschrieben!

    Hinzuzufügen ist vllt noch, das viele Verkäufer den Neueinsteigern gerne
    teures Gerät verkaufen. Ich hab bisher 3 Leute zum Angeln gebracht und was
    denen in verschiedenen Angelgeschäften erzählt wurde, war unter aller Sau.
    Soll keine Verallgemeinerung sein, aber die Erfahrungen sprechen für sich.
    Schreib dir im Geschäft die "Gerätedaten" auf und vergleich im Internet.
    Als kleines Beispiel nehme ich ganz gerne die Rolle Red Arc.
    Im Angelgeschäft kostet die Red Arc 10400 bei uns 95 €, im Internet hab ich
    das günstigste Angebot mit 69 € gefunden! Soll nur ein Beispiel sein, auch
    Rollen für 20 € tun ihren Dienst und sind gar nicht mal so schlecht! Man kann
    also beim vergleichen sehr viel Geld sparen! Nicht sparen solltest du allerdings
    bei der Schnur. Nimm keine Billigschnüre und auch schon bespulte Neurollen
    solltest du mit eher kritischen Augen betrachten! Meistens sind Billig Schnüre
    aufgespult! Auf jedes Detail einzugehen ist mühselig, aber nutz doch die
    Suchfunktion, zB für Schnüre! Es gibt so gut wie zu jedem Teil ein
    lesenswertes Thema!

    VG Sven

    Wenn du noch Fragen hast, immer her damit. Es sind in diesem Forum viele
    kompetente Leute vertreten, die dir deine Fragen zu den verschiedenen
    Angelmethoden sicher gerne beantworten
    Zu den Händlern möcht ich auch mal was sagen! Die Preise bei einem kleinen Fachhändler sind natürlich etwas höher als bei großen Internetshops,das liegt ganz klar an der Einkaufsmenge! Der Fachhändler kauft vielleicht 10 Rollen und der Internetshop evtl. 100 Rollen,da ist doch klar das der auch billiger verkaufen kann!
    Allerdings kommt da noch der Versand dazu und die Probleme bei einem Garantiefall. Bei deinem Händler kannst die Sachen in die Hand nehmen,und wenn was kaputt ist,bringst es halt wieder hin!!!
    Würde bei hochpreisigeren Sachen immer beim Fachhändler kaufen,da hast es in der Hand gehabt und weißt was Sache ist
    In diesem Sinne....Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Carp Fisher MKK für den nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    Ja, ist klar das der örtliche Händler teurer ist....Ladenmiete etc! Aber das ist
    nicht mein Problem, ich sehe den Preis, den ich zahlen muß und der Händler
    verdient zumindest bei mir immer noch genug an Kleinkram! Wenn ich 20-30
    Euro sparen kann, dann tu ich das auch. Wenn ich allerdings etwas sofort
    haben will, ist der Gang zum örtlichen Händler natürlich der schnellere Weg
    um die Ware zu bekommen. Geht bei mir was
    kaputt, bekommt der I-Händler die Ware und ich bekomme neue! Bei der
    Konkurrenz die heutzutage auch im Internet zugange ist, kann es sich kein
    I-Shop leisten seine Kunden schlecht zu betreuen! Gebe ich allerdings eine
    kaputte Rolle zum Händler habe ich die Diskussionen und er schickt die Rolle
    erst ein. Man kann dann schonmal ein paar Wochen warten bis man Ersatz
    oder reparierte Rollen bekommt! Ich kann nur von meinen Erfahrungen
    berichten, wenn hast du andere gemacht dann Herzlichen Glückwunsch

    VG Sven
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Nordharzer für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Jere,
    während Deines Lehrganges für die Fischerprüfung hast Du Dir doch sicher schon mal Gedanken gemacht, was Du nach der Prüfung am liebsten tun würdest. Nur einfach "Angeln" ist ein zu weiter Begriff. Findest Du Freude daran, wenn eine Pose zu zucken beginnt u. schließlich unter geht, möchtest Du Grundangeln betreiben, Spinnfischen oder was auch immer?
    Zu meiner Anfangszeit fing man an mit einer einfachen Rute von 4 - 5 Meter u., das nötige Kleingeld vorausgesetzt, einer kleinen Rolle mit Schnur dazu. Pose, Haken u. Klemmbleie vervollständigten die Ausrüstung. Damit fingen wir dann unsere ersten Fische, meist Rotaugen u. Brassen, manchmal einen kleineren Karpfen. Dabei lernte man Mitangler kennen, schaute denen zu, mit welcher Methode die fischten u. bildete sich so anglerisch stetig weiter. Entsprechend den erworbenen Kenntnissen nahm dann nach und nach auch der Umfang der Ausrüstung zu, denn man wollte ja auch andere Methoden ausprobieren. Entscheide Dich einfach zu Angang mal für eine Methode, z. B. Posenfischen oder Spinnfischen. Für die erste Ausrüstung brauchst Du noch kein allzu großes Geld zu investieren. Fische kann man auch mit einer billigen Ausstattung fangen, nur die Schnur sollte wirklich gut sein.
    Und dann: Fröhlicher Beginn u. viel Erfolg!!
    Gruß
    EBerhard

  21. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  22. #14
    niersfischer
    Gastangler
    Hi jere4560,

    du hast dein Alter nicht angegeben, daher weiß man nicht ob du selber in der Küche stehst, deine Frau für dich kocht oder ob du noch Mutters heimische Küche genießt.

    Wenn letzteres in Frage kommt, würde ich mich zuerst mit meiner Mutter unterhalten, welchen Fisch sie gut zubereiten kann und welcher euch gut schmeckt. Mit diesem Fisch würde ich beginnen. Wäre ja sehr schade, wenn du mit ´nem großen Brassen nach Hause kommst und man sagt dir: Der schmeckt uns nicht und er wandert anschließend in die Tonne. (Klar gibt es Leute, denen ein Brassen gut schmeckt, dies dient nur als Beispiel)

    Das nur als Anregung, solltest du deine Anglerkarriere als Kochtopfangler starten.

    Grüße

  23. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei niersfischer für den nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Torsten1
    Gastangler
    Eberhard und fliafi habens gut rübergebracht.
    Obwohl ich auch sagen muss,wenigstens einen Hauch von Anhaltspunkt hätte Er geben können.
    Fang als Einsteiger wie von den beiden beschrieben an,der Rest entwickelt sich von allein.
    Gibt es nicht ein Thema,wo es um Angeläden und Onlineshops ging.
    Hier jedenfalls nicht.
    @Mattes
    Das nur als Anregung, solltest du deine Anglerkarriere als Kochtopfangler starten.

    Also jeder der nen Fisch auch mal verwertet ist ein Kochtopfangler ?
    Interessante These.
    Dann bin ich auch einer.

  25. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Torsten1 für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen