Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 43

Thema: Aalköder

  1. #1
    Jung Angler Avatar von BierBaron
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    76646
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge

    Thumbs up Aalköder

    Tach alle miteinander und
    Petri Heil

    natürlich ist köfi und tauwurm ein typische und auch guter köder auf aal aber ich möchte mal gerne etwas neues und anderes ausprobieren
    fällt euch was ein was man noch nehmen könnte
    vielen dank im voraus

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    37441
    Alter
    38
    Beiträge
    262
    Abgegebene Danke
    671
    Erhielt 346 Danke für 93 Beiträge
    Moinsen,
    versuch doch mal mit einem Stückchen Geflügelleber oder zur Laichzeit der Weißfische mit Rogen.Frier ihn leicht an und zieh ihn dann vorsichtig auf.
    Konnte schon Aale beobachten die sich wie verrückt am Ufer zu schaffen machten und den Laich von den Steinen im Wasser fraßen.Könnt mir daher gut vorstellen das es funktioniert.

    Gruss
    Mac

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Mac 27 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    94526
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 32 Danke für 19 Beiträge
    also bei uns wirs meistens mit bienenmaden auf aale gefischt und das mit sehr gutem erfolg

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei matze94 für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Jag-älskar-sverige!
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    17166
    Alter
    25
    Beiträge
    392
    Abgegebene Danke
    273
    Erhielt 240 Danke für 90 Beiträge
    Vielleicht hilft dir mein Thema auch:
    Wie überliste ich einen Aal?

    Andreas
    Beißt nich - Gibt's nich!!

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jag-älskar-sverige! für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Probiers mal mit Katzenfutter...und nem Futterkorb.
    Es gibt auch solche Pumpsprays, die kannste dann z.B. aufn Tauwurm sprühen.

    Petri
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Ghostrider für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Jung Angler Avatar von BierBaron
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    76646
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
    danke für eure tipps bessondes das mit dem rogen und dem katzenfutter
    leber hatte ich was im hinterkopf war mir aber nicht mehr so sicher
    Geändert von BierBaron (30.11.2008 um 11:10 Uhr)

  11. #7
    Jung Angler Avatar von BierBaron
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    76646
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
    Tach und Petri Heil

    Kann ich auch mit Fleisch auf aal angeln oder hilft es was den köder in Tier Blut zu dippen???

  12. #8
    PhilippJ
    Gastangler
    Hallo,
    meiner Meinung nach vollbringen Katzenfutter, Lockstoff oder Blutdipps keine Wunder. Wenn der Aal läuft den läuft er. Die besten Köder sind Tauwurm und Köfis (auch Fetzen).
    Öfters biete ich auch mal Leber (Frisch) oder Hühnerdarm an, das sind auch noch super Köder mit intensivem Geruch.
    Fleisch und Käse kann man natürlich auch zum Aalangeln nehmen, genauso wie Bienenmaden oder Nacktschnecken.

    MFG
    Philipp

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an PhilippJ für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    niersfischer
    Gastangler
    Hi Bierbaron,

    um deine Palette noch um einen weitern Köder zu ergänzen:

    Versuchs mal mit Blutegel. Die kannst du in der Regel in jeder Apotheke bestellen und meist am nächsten Tag abholen. 3 Stück liegen um einen Euro. Außerst zähe Burschen mit hoher Langlebigkeit.

    Probiern geht über studieren.

    Grüße

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei niersfischer für den nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Carphunter Avatar von Master of Carp
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    73489
    Alter
    25
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 50 Danke für 37 Beiträge
    Servus,

    Du kannst auf Aal auch mit dem Futterkorb fischen !!!!
    Stopf ihn einfach mit fischstückchen voll !!!!

    Und nimm einen Fetzen, kleinen Köderfisch als Köder.


    Mfg Master of Carp
    Karpfenangler

    sterben nicht an Herzinfarkt!!!

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Master of Carp für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Didi1989
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    77830
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 162 Danke für 69 Beiträge
    Tauwurm, Putenherz, Garnelen&Schrims, Krabenfleisch, Raupen, Rotwurm

  19. #12
    Carphunter Avatar von Master of Carp
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    73489
    Alter
    25
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 50 Danke für 37 Beiträge
    Hab noch ein Rezept für ein Futer auf Aal gefunden:


    Nehmt eine halbe normale Tasse voll Rotwürmer/Dendrobaenas, füllt diese mit Wasser auf, gebt das Ganze in eine ausreichend große leere Konservendose (könnt ihr nacher wegwerfen!) und gebt nochmal eine Tasse Wasser dazu. Dann nehmt ihr am Besten einen Pürierstab/Mixstab und macht daraus eine für unsere Nasen wirklich übel riechende Pampe, dabei auf Spritzschutz achten! Optional könnt ihr das auch in einem Mixer machen, aber den wieder richtig geruchsfrei sauber zu machen is ne Strafe!
    Tipp: Es gibt ganz billige Pürierstäbe schon für 10 Euro zu kaufen...die reichen völlig aus..., nehmt nicht unbedingt den für die Küche und macht dies wenn ihr alleine seid...Mütter und Ehefrauen könnten seltsam reagieren
    Die Pampe bindet ihr mit Paniermehl und Kleie zu einer knetbaren Mischung, die auch gut im Futterkorb hält (Einweggummihandschuhe verwenden...den Geruch bekommt ihr kaum mehr von den Händen weg ), anschließend in ein gut verschließbares Behältnis geben.
    Diese Schweinerei solltet ihr so kurz wie möglich vor dem Fischen machen, damits nicht anfängt mit gammeln...die Schlängler haben ne feine Nase!
    Je nach Gewässer verwendet ihr einen mehr oder weniger beschwerten Futterkorb und stopft das Zeug ruhig richtig fest rein (Handschuhe!)...es reicht wenn davon immer nur ganz wenig rausgespült wird...die Duftspur ist groß genug! Hakenköder ist dann Dendrobeana.
    Karpfenangler

    sterben nicht an Herzinfarkt!!!

  20. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei Master of Carp für den nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Laß das nur ja keinen Tierschützer lesen
    Gruß
    Eberhard

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #14
    Jung Angler Avatar von BierBaron
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    76646
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
    Tach und Petri Heil
    die tipps mit dem futterkorb sind genial auf so ne idee kommt nicht mal mein krankes gehirn

  24. #15
    geboren um zu fischen Avatar von Born2Fish
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    16727
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 23 Danke für 13 Beiträge

    Thumbs up ... oder so ...

    Ahoi!

    Der Futterkorb ist schon so eine Sache ...

    Doch wie gesagt ... es stinkt !!!

    Habe mit meinem Weibchen schon genug Ärger ...
    (Boilis kochen, Wobbler feilen, Softbaits gießen)

    so on ... what to do?
    Schnappt Euch ne Filmdose oder vergleichbares;
    haut 'nen haufen kleinster Löcher rein und füllt die Dose
    mit handelsüblicher Watte...

    und BANG! jetzt habt ihr den Superbait-Catcher!
    das Ding füllt Ihr mit Lockstoffen wie dem "Aalkiller"
    oder Blutmehl ...
    Vorteil: der Gestank bleibt am Wasser ...
    Köder wie gehabt: Tauwurm, Leber, Fisch

    Let´s rock!
    (bestes Ergebnis: 11(!)Aale in einer Nacht)
    - - - I´M BORN2FISH - - -

  25. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Born2Fish für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen