Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Erie-Köpfe

  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge

    Erie-Köpfe

    Ich habe gerade in der Esox etwas gelesen und bin auf folgenden Satz gestossen;
    Erie-Köpfe sind fängiger als runde Formen, da der Gummifisch nach dem Absinken schräg über dem Grund steht

    Spielt das wirklich so eine grosse Rolle?
    Gibt es welche unter Euch, die nur solche Köpfe verwenden?
    Geht man von dem natürlichem Verhalten aus, könnte das wirklich was ausmachen. Ich hatte auch mal welche, bin aber auf runde umgestiegen.

    Wäre schön wenn jeder mal so seine Erfahrung mitteilt.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Hallo Spaik,

    Erieköpfe haben den Vorteil, daß sie aufgrund ihrer Befestigung und Form einen tiefen Schwerpunkt haben, den Köder also mehr in Grundnähe halten.
    Auch bei Rundkopfjigs steht der Köder meist schräg über dem Grund - im Stillwasser. In der Strömung kippen die aber alle um, egal welcher Kopf...
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lahnfischer für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Der Eriekopf bringt den Vorteil das der Gummiköder länger am Gewässergrund
    stehen bleibt und somit für den Raubfisch leichter zu attackieren ist als wie
    ein Gummiköder der flach auf dem Grund liegt.
    Die Fehlbissquote wird deutlich dezimiert !
    Ich benutze diese Köpfe gern ab 3-4m Wassertiefe.Für das Flachwasser sind
    sie eher ungeeignet.

    Hier habe ich noch einen Link wo etwas über das Laufverhalten verschiedener
    Kopfformen geschrieben wird:
    http://www.koedershop.de/html/vmc_jigkopfe.html

    Gruss Mario

  6. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei Aalhaken-Bln für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Lahnfischer Beitrag anzeigen
    Hallo Spaik,

    Erieköpfe haben den Vorteil, daß sie aufgrund ihrer Befestigung und Form einen tiefen Schwerpunkt haben, den Köder also mehr in Grundnähe halten.
    Auch bei Rundkopfjigs steht der Köder meist schräg über dem Grund - im Stillwasser. In der Strömung kippen die aber alle um, egal welcher Kopf...
    Den selben Gedanke hatte ich auch.
    Ich habe nur gewechselt, weil ein runder Kopf sich beim Hänger eher/leichter lösen lässt.
    Mal sehen ob noch einige antworten kommen, ich werde es mal in neuen Jahr genauer testen.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Ich habe nur gewechselt, weil ein runder Kopf sich beim Hänger eher/leichter lösen lässt.
    Wenn du auf die Vorteile des Erieskopfes nicht verzichten möchtest, dafür aber deutlich mehr Hänger gelöst haben willst, dann kann ich dir uneingeschränkt die Spezial Stand Up Erie-Jig von Marco empfehlen.
    Durch die Frontbefestigung steigen die sofort auf Zug vom Boden ab wie ein Bananakopf und es lassen sich auch deutlich mehr Hänger wieder lösen (ich schätze mal mindestens 50% mehr)
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lahnfischer für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    kennt jemand die hammer-heads?vom vertikal fischen?gruss

  11. #7
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Im Fluss fische ich ausschließlich mit Erie-Jigs. Empfehlenswert.

    @perikles
    ja kenne ich, und?

  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Stephan Wolfschaffner für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik Beitrag anzeigen
    Gibt es welche unter Euch, die nur solche Köpfe verwenden?
    Ich benutze sie nicht nur, ich mach sie auch selber.



    Ja ich brauch auch nur die eine Größe.
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  14. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge
    Hi West,
    du hast auch alles.
    Die passenden Shads wirst Du wohl auch selbst giessen.
    Swen

  16. #10
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von nepomuk Beitrag anzeigen
    Hi West,
    du hast auch alles.
    Fast alles!

    Die passenden Shads wirst Du wohl auch selbst giessen.
    Swen
    Wer weis!
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  17. #11
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge
    Da ich aufgrund eingeschränkter Möglichkeiten kaum zur Ausübung meines Hobbys komme,
    ist mein Nichtwissen theoretischer Natur.
    Man sagt: "So leicht wie möglich, so schwer wie nötig"
    So las ich,... das ein Kugelkopf ebenso erfolgreich wie ein Eriekopf ist.
    In Stillgewässern mit sandigem Grund Erie,
    in Flüssen mit Steinpackungen kippt der Köder um.
    Swen

  18. #12
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    Zitat Zitat von Stephan Wolfschaffner Beitrag anzeigen
    Im Fluss fische ich ausschließlich mit Erie-Jigs. Empfehlenswert.

    @perikles
    ja kenne ich, und?
    hab die dinger nur mal gesehen aber noch nicht in der praxis probiert,laut ausage sollten die dinger genau waagrecht den gumifi ausbalancieren und zwar beim vertikal und schleppfischen,aber das ist ohne gewähr,
    gruss aus der au

  19. #13
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Was ich bevorzuge ist ja bekannt, aber ich hab keine Form für die Hammerheads.

  20. #14
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    und football jigs?was ist daran besser?im vergleich zu den erie?
    http://62.75.177.102/TheJigmaster-p1...l-Jig-4-0.html

  21. #15
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    zum Vertikalangeln sind sie (Hammer- u. Football Jig's) sicher gut geeignet, allerdings bevorzuge ich da dann wieder eine runde Variante mit einem kurzem Haken, da der Köder dadurch noch besser seine Aktion entfalten kann.

    Aber des kennst Du doch alles von den Bildern aus meinen Berichten.

    Grüße
    Stephan

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen