Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    38312
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Post Hallo zusammen

    ich bin Daniel und habe lange nach solch einer Seite gesucht, wo ich erfahrungswerte austauschen und Tip und Trick bekommen kann gefunden. ich hoffe ihr kommt mir bei fragen Hilfe geben. eine frage habe ich gleich welche Köder eignen sich gut zur kalten Jahreszeit wenn ich Forellen oder Hecht angeln möchte????

    MfG Daniel1981

  2. #2
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus Daniel1981!

    Herlich willkommen hier im Forum!
    Viel spaß beim Stöbern in allen Beiträgen!

    Für deine erste Frage: Gehe auf Suche, da findest du viele Antworten!
    Aber mal kurz gesagt: " Bei diesem Wetter auf Hecht! Da eignet sich eigentlich fast jeder Hechtköder! Vom Köderfisch uber Blinker, Spinner oder Gummifisch!
    Habe keine angst vor großen Ködern, denn ein Hecht ist zu dieser Jahreszeit wirklich sehr aktiv und Jagd nach großer Beute!

    Gruß Red Twister
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  3. #3
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge
    Hallo Daniel!

    Herzlich Willkommen im Forum!
    Viel Spaß hier und allzeit Petri heil

    Zu deiner Frage kann ich diur sagen, dass der Köderfisch in kalten Jahreszeiten dem Kunstköder überlegen ist, da je kälter das Wasser wird, sich der Stoffwechsel des Hechtes auch deutlich senkt und er dann nicht mehr einem schnell geführtem Kunstköder hinterherjagen will.
    Aber Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, nur solltest du dann wenn du mit Kunstködern angelst, darauf achten möglichst große Köder zu nehmen und sie auch sehr langsam führen, jetzt kannst du sie noch normal führen, wenn es jedoch kälter wird,musst du die Führung sehr verlangsamen.

    LG Svenno
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    Sers,
    Herzlich willkommen hier im Forum!!
    Viel Spaß und Petri Heil

    Mfg Torben
    ****************************************



  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Kevin1991
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    55116
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    561
    Erhielt 271 Danke für 128 Beiträge
    Hallo ,
    Herzlich willkommen hier im Forum.
    Viel Spaß & Petri Heil !

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    91088
    Beiträge
    1.563
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 441 Danke für 145 Beiträge
    Hallo Daniel,

    herzlich Willkommen im Forum !

    Gruß
    Steffen Cornelsen

    www.sfv-aurachgruppe.de

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Altangler
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    25355
    Alter
    76
    Beiträge
    540
    Abgegebene Danke
    471
    Erhielt 470 Danke für 174 Beiträge
    Hy ,auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum,
    mit Petri der Altangler Horst !

    Wie wir Heute mit der Natur umgehen,daran werden wir Morgen gemessen.......!

  8. #8
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Hallo Daniel,
    willkommen im Forum, viel Spass und Petri Heil.
    Zu Deiner Frage nach Hechtköder in der kalten Jahreszeit.
    Ich nehme das ganze Jahr über 3 er oder 4 er Mepps in Kupfer, oder den guten alten Effzett. Nur solltest Du jetzt eine langsame Köderführung bevorzugen und öfters mal einen Spinnstopp einlegen, ruhig den Köder mal absacken lassen und dann wieder langsam weiterkurbeln.
    Am besten viel angeln und vieles ausprobieren, viel Glück.

    Gruß Bernd

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen