Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28
  1. #1
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge

    Aquarium für Rotaugen

    hi
    ich möchte mir ein ca. 50 liter Aquarium anschaffen und dort 3-4 Rotaugen einsetzen.
    könntet ihr mir ein paar positive Argumente sagen, mit denen ich meine Eltern,die auch schon einmal Aquarien hatten aber keins mehr wollen doch noch umstimmen kann.
    gruss nico

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    50 Liter sind für Rotaugen vieeeeeel zu klein sorry da fällt mir kein Argument ein.
    120L + da wird es dann laaangsam fischgerecht.

    Gruss
    Olli

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Jag-älskar-sverige!
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    17166
    Alter
    25
    Beiträge
    392
    Abgegebene Danke
    273
    Erhielt 240 Danke für 90 Beiträge
    Sag, dass du dadurch im Bio-Unterricht besser wirst.
    oder
    So lernst du Verantwortung zu tragen, für die Fische.
    oder
    Du würdest gerne das Verhalten der Fische unter Wasser genauer betrachten

    ganz gut ist auch immer, wenn du deinen Eltern klar machst, dass sie keine Nachteile dadurch haben und du alles alleine putzt und so.
    Viel Glück
    Andreas
    Beißt nich - Gibt's nich!!

  5. #4
    Raubfisch-Freak Avatar von steffen(cm)
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    79871
    Alter
    47
    Beiträge
    135
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 313 Danke für 77 Beiträge
    Hallo Gummifisch,

    wie der Holtenser schon geschrieben hat ist ein 50 Liter Becken für Rotaugen eindeutig zu klein.
    Je nach der Größe und Menge der Fische die Du gerne halten möchtest, muss die Wahl des Aquariums getroffen werden.
    Ich denke für 5 Rotaugen benötigst Du ein Becken von 100 x 30 x 40, also 120 Liter.

    Ein gutes Argument um deine Eltern "rumm zu bekommen" währe vieleicht: Aquarien sind etwas schönes, beruhigendes und sie versprühen einfach ein gewisses Flair aus.
    Außerdem verhelfen sie zu einem besseren Raumklima...ist Ausbaufähig-oder??
    Mit freundlichen Grüßen CM

  6. #5
    Karpfenfreund Avatar von Der-Stipper
    Registriert seit
    09.08.2008
    Ort
    32051
    Alter
    25
    Beiträge
    1.476
    Abgegebene Danke
    657
    Erhielt 1.221 Danke für 421 Beiträge
    Sach einfach das seien deine Köderfische
    [SIZE=2][U][FONT=Arial Black]Ostwestfälischer Kampfangler [SIZE=1]

    Die Einen hassen den Geruch von fischigen Händen, für mich ist es der Duft des Erfolgs!

    Gruß Flo

  7. #6
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    hi
    sorry hatte mich verthan mein Bruder sagte mir, dass das 50 Liter seien
    also die Maßen sind 100cmx30cmx30cm sind das genug???
    Gruss Nico

  8. #7
    Allroundfischer Avatar von Moghul
    Registriert seit
    12.06.2007
    Ort
    91522
    Alter
    25
    Beiträge
    184
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 126 Danke für 52 Beiträge
    Hallo,

    das sind 90 L, für kleine Rotaugen bis so 10-11 cm müste es gehen. Ich habe meine Eltern mit folgenden Argumente überreden können:

    - als KöFis
    - wenn ich sie nicht mehr will, kann ich sie jederzeit schwimmen lassen
    - brauch ich zum Angeln (Fressverhalten/Verhalten beobachten)
    - Machen keinen Dreck, Lärm oder Gestank
    - sind einfach zu halten (keine Heizung usw.)

    Hoffe, dass ich dir helfen konnte und viel Glück

    Matthias

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Moghul für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Kaiserfisch
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    46539
    Alter
    42
    Beiträge
    342
    Abgegebene Danke
    716
    Erhielt 313 Danke für 174 Beiträge
    Zitat Zitat von Moghul Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das sind 90 L, für kleine Rotaugen bis so 10-11 cm müste es gehen.
    Es gibt eine Faustregel, die besagt das auf 1 cm Fisch 2 Liter Wasser kommen. Bei 90 Liter sind das 45 cm Fisch.
    5 Rotaugen bei einer Länge von 10 cm ist das Becken nicht mehr geeignet
    auch wenn es nur " Köderfische " sind.
    Wenn man sie zeitweise als Überganslösung einsetzt, ist das Ok. Mehr aber auch nicht! Man bedenke das auch diese wachsen.

    Will niemanden den Spass verderben, aber als Aquarianer sieht man es anders.
    Wird aber schwer deine Eltern zu überzeugen, da diese kein Becken mehr wollen. Viel Glück dabei!


    MfG

    FishHunter Team 00Nix

  11. #9
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi


    Guck dir doch mal Wirbellose wie Zwerggarnelen und Zwergkrebse an.Killifische,diverse (Zwerg) Barscharten usw. sind bei der Beckengröße wohl weit aus eher geeignet und sind sicher einiges interessanter/schöner!



    Bei Jungtieren die du in Gefangenschaft in so einem Becken hälst,kannst du sicherlich nur bedingt "Verhaltensbeobachtungen" machen die dich bei der Angellei weiterbringen


    Pro-Argumente:
    -schön
    -interessant
    -du beschäftigst dich allgemein mit Tieren,Pflanzen,biologischen Prozessen (Bio-Unterricht ) usw.
    -nicht besonders teuer
    -nicht sehr zeitintensiv
    MfG Lorenz

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lorenz89 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    danke für alle tipps aber leider konnte ich meine eltern nicht umstimmen da wir ja schon genug Tiere haben... naja kann man nichts machen
    gruss Nico

  14. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Kaiserfisch
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    46539
    Alter
    42
    Beiträge
    342
    Abgegebene Danke
    716
    Erhielt 313 Danke für 174 Beiträge
    Naja, die Hoffnung stirbt zu letzt! Musste halt noch ein wenig warten, aber der Nachteil bei Haltung von Köderfischen ist, das man anfängt ihnen Namen zu geben und dann sind es núr noch Aquarienfische!
    So geht es mir bei 2 von meinen Fischen

    MfG

    FishHunter Team 00Nix

  15. #12
    Freier Angler und Naturfr Avatar von mobydick2
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    55
    Beiträge
    355
    Abgegebene Danke
    326
    Erhielt 460 Danke für 179 Beiträge
    Also ich habe selber 2 Aquarien, aber nicht einmal in mein 160 Liter Becken würde ich 5 Rotaugen setzen.
    Ich halte das für keine Gute Idee !
    Selbst für Köderfische gibt es gewisse Regeln die der Tierfreund einhalten sollte.

    Gruss
    moby
    Angeln,ein grossartiger Anschauungsunterricht für die Gleichheit des Menschen, vor den Fischen sind alle Menschen gleich.....

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an mobydick2 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge

    Smile

    Zitat Zitat von Kaiserfisch Beitrag anzeigen
    Es gibt eine Faustregel, die besagt das auf 1 cm Fisch 2 Liter Wasser kommen.
    Sry aber diese Regel ist nicht sehr sinnvoll.
    Sonst könnte ich in meinem Becken einen 100cm Karpfen halten .

    @Gummifisch
    Würde dir zu kleinen Karauschen raten, die sind relativ genügsam und wenn du dann noch einen Filter und Ausströmer installierst fühlen die sich wie im Paradies.

    MfG Andreas

  18. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von jürgen W. aus T.
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    49545
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    204
    Erhielt 572 Danke für 178 Beiträge

    Wie ist den das mit der Temperatur

    Hi,

    ich hätte auch gern so ein Kaltwasseraquarium, na klar ab und an mal einen Köderfisch zum Angeln rausnehmen und dann demnächst wieder aufüllen.

    Aber bevor man sowas macht geht mir eine Frage durch den Kopf - wird das Wasser nicht zu warm in der Wohnung auch wenn man so 300 l nimmt.

    Gelten für so ein Aqurium die selben Wasserwechselraten wie bei den "normalen".

    Wollte nicht extra einen neuen fred aufmachen, deswegen habe ich das Teil ausgegraben.

    Edit: Gruß jürgen

  19. #15
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Jürgen etwas umständlich zu erklären.
    Kommt echt auf die Wohnung an. Wir wohnten früher in einem Betonhaus aus den 70er und dort war es im Sommer gut 26C warm.
    Über kurzem Zeitraum geht da natürlich auch ein Kaltwasserbecken mit guter Durchlüftung. Noch schlimmer sind Dachwohnungen, die fast wie eine Sauna sind.
    Jetzt wohne ich in einem Altbau, mit Iso-Fenstern, und da ist es im heißesten Sommer sogar noch frisch.
    Eines sollte klar sein. Eine gute Filteranlage sollte genauso Pflicht sein, wie ein angemessenes großes Aqua von ca 100 x 50 x 50xm .
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen