Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge

    Wie Forellenangeln am Wasserfall?

    Hallo Kameraden
    Ich habe mich in der letzten Zeit eher auf Forellen spezialisiert.
    In unserem Ort ist ein sehr großes Becken indem ich schon sehr gute Forellen fangen konnte.Am Ende des Beckens fließt ein Wasserfall herunter.Unten am Wasserfall sollen sehr gute und auch ziemlich dicke Forellen stehen weil sie sehr viel Nahrung bekommen.Sie stehen genau da ,wo der Wasserfall ins Wasser klatscht.Nun ist die Frage mit welcher Methode könnte ich nun die Forellen überlisten?Das Wasser ist nich sehr Tief ca.50cm-90cm.
    Ich brauche unbedingt eure Hilfe!!!
    Würde mich für ein paar Tipps freuen!
    Lg Daniel

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.06.2008
    Ort
    96114
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 32 Danke für 14 Beiträge
    Spinnfischen: Am besten wäre es mit Spinern gr.0-2(ich finde rot/silber am fängigsten) und 3cm langen Gufis(naturfarben). Wobbler würden wegen der Strömung unterhalb des Wasserfalls wegtreiben.
    Grundangeln: Du kannst auch (wenn erlaubt) mit Wurm oder Maden probieren. Hierfür nimmst du eine einfache Laufmontage ein vorfach mit 10-80cm länge (je nachdem wie tief die Forellen stehen) 8 er Hacken, darauf ein Styroporkügelchen(wegen auftrieb) und Made oder Wurm dazu. So mach ich es auch an Forellenanlagen, wenn die Fische ziemlich tief stehen.
    Probieren geht eben über studieren, aber das sind meine zwei bevorzugen Montagen im Forellenteich und in fließenden oder sehr schnell strömenden Gewässern. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Mfg JJJ
    Geändert von JJJ (16.11.2008 um 11:56 Uhr)

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    Sers,
    Tieflaufende Wobbler sind top!!!
    Aber eine der besten Methoden für einen Wasserfall ist diese hier http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=46671

    Du wirfst die Montage direkt in die Walze. Stellst dein Vorfach 5-10 cm über Grund ein und lässt es einfach auf dich zu treiben. Stelle dich nicht oben auf den Wasserfall. Stelle dich weiter unten hin und schmeiß Flussaufwärts.
    Denn das Wasser wenn es von oben nach unten fällt macht es immer das selbe Geräusch. Wenn du dich jetzt oben hinstellst veränderst du dieses Geräusch und die erfahrenen Fische schnallen das und sind weg. !!Wichtig!!

    Mfg Torben
    ****************************************



  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei torben{spinnfischer} für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    God of Carps Avatar von CarpHunter X X L
    Registriert seit
    01.04.2008
    Ort
    64625
    Alter
    23
    Beiträge
    103
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 48 Danke für 10 Beiträge
    Ja
    Ich werde es heute gleich mal versuchen.
    Danke für die hilfreichen Tipps

  6. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo,
    wenn Du mit der Fliegenrute umgehen kannst, versuche eine Goldkopfnymphe, die Du auch direkt in die Walze hineinwirfst. Die Nymphe kannst Du aber auch mit einer nicht zu leichten Pose verwenden. Sie sollte groß genug sein, daß sie die Nymphe zu tragen imstande ist u. nicht vom Wasserfall untergewirbelt wird. Wünsche Dir viel Erfolg.
    Gruß
    Eberhard

  7. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    an solchen Stellen angle ich mit einem Koppenimitat aus Gummi oder einem Koppenstreamer .
    Auch , wenn erlaubt , fische ich mit dem Tiroler Hölzl und als Köder nehme ich kleine Köfis (Gründling, Elritze, Koppe , usw) oder eben Wurm .
    Vorher allerdings erkundigen ob diese Köder erlaubt sind , denn ich manchen Vereinen oder Bundesländern stehen diese Fische unter Schutz , dann kann man immer noch auf kleine Lauben , Döbel uä ausweichen .

    mfg JAcky1

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    Sers,
    Warst du jetzt schon mal dort.
    Wie liefs denn??

    Mfg Torben
    ****************************************



Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen