Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ04 Langer Teich bei Thalberg

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Ulrich Richter
    Liebenwerdaer Str. 39
    04924 Thalberg
    Tel. 035341 / 2925


    See im Landkreis Elbe-Elster

    bei Bad Liebenwerda-Thalberg.


    Größe: ca. 4 ha

    Durchschn. Tiefe: ca. 1m

    Bestimmungen:
    Tageskarten erhältlich.

    Hauptfischarten:
    Karpfen, Schleien, Hechte, Zander, Barsche, Welse und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)
    Geändert von FM Henry (12.06.2015 um 06:29 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    06809
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo an alle,
    waren am 25.09. an diesem Angelteich. Ab 07:30 waren wir vor Ort und haben bis 14:00 Uhr durchgehalten. Die Anlage ist recht gepflegt und man kann teilweise mit dem Auto direkt zum Angelplatz heran fahren. Wir angelten auf Grund sowie mit Pose (Tauwurm/Rotwurm/Made/Mais/Teig). Lediglich 1-2 kleine Zupperle an der Rute mit Pose.
    Es waren ca. 30-40 Angler am Teich und in unserer Umgebung und keiner hatte irgend wie ein Erfolg. "Experten" an der gegenüberliegenden Seite fütterten Kiloweise an und warfen ihre Ruten mit Futterkörbe aus daß es nur so klatschte... Ich nehme an da waren auch die restlichen Fische (falls es welche in dem Teich gab) restlos satt und verscheucht. Nun bin ich noch recht neu im Angelgeschäft, aber wenn so viele Angler nichts fangen, ist doch was faul. Da sollte sich der Betreiber etwas einfallen lassen, denn wenn man andere Teichwirtschaften ansieht, da sind weder Futterkörbe noch irgend welches anfüttern erlaubt.
    Na ja ich werde trotz dem noch einmal hinfahren und es probieren. Leider muss ich noch bis zum Frühjahr warten um meinen Fischereischein machen zu können und dann aber ab an die Naturgewässer (natürlich mit Berechtigungsschein usw.), wo man sein glückes Schmied selber ist. Ich muss bis zum o.g. Angelteich ca. 100 km fahren aber es geht ja hier um den Spass und jede Menge frische Luft. So lange wie alle um mich herum auch nichts fangen, kann ich damit leben...

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an hkcsw64 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    07.01.2011
    Ort
    04924
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge
    also der Teich ist gleich bei mir um die ecke und fahre 3 - 4 mal im Jahr dort hin da der Teich sehr naturbelassen ist... und kann nur sagen das ich fast immer was gefangen hab, man fangt da meistens Karpfen hatte aber auch schon mal nen Hecht dran...ich versuchs so einzurichten das ich da unter der Woche angele denn da ist kaum was los...und mal ehrlich ne Tageskarte für 10 Euro...da kann man nicht meckern

    www.teichwirtschaft-thalberg.de

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an carp hunter one für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    03253
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
    hallo..... war heute seit langem mal wieder an dem teich! ist einfach super da... war leider nur 3 stunden aber ein 45 spiegelkarpfen war denn doch drin! bild ist nich ganz so gut aber ich hoffe mann kann ihn erkennen.... werd demnächst wieder hinfahrn und denn aber den ganzen tag. ist aufjedenfall vielversprechend.

    mfg
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fischermän für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    03253
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
    so... gestern war wieder mal thalberg angesagt! war rund 12 stunden vor ort und naja bei dem echt bescheidenem wetter war dann doch noch was los am teich.... nach zögerlichen versuchen von karpfen sich überlisten zulassen wars dann doch noch schön..... habe 4 schöne spiegler ranbekommen( alle knappe 50 cm). 2 sind mir entwischt wegen meiner dummheit...:-) kein wiederhaken mehr am haken dran... naja gibt schlimmeres.... war alles in allem trotzdem schön gewesen. bin gern an dem teich. ruhe frische luft und gute fische....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Zitat Zitat von Fischermän Beitrag anzeigen
    so... gestern war wieder mal thalberg angesagt! war rund 12 stunden vor ort und naja bei dem echt bescheidenem wetter war dann doch noch was los am teich.... nach zögerlichen versuchen von karpfen sich überlisten zulassen wars dann doch noch schön..... habe 4 schöne spiegler ranbekommen( alle knappe 50 cm). 2 sind mir entwischt wegen meiner dummheit...:-) kein wiederhaken mehr am haken dran... naja gibt schlimmeres.... war alles in allem trotzdem schön gewesen. bin gern an dem teich. ruhe frische luft und gute fische....
    Aber erst den Kuchen aufessen.......Habe auch schon lange mal vor dorthin zu fahren.Allerdings interessieren mich die Karpfen recht wenig,eher die Räuber.Wie sieht es dort mit dem Raubfischbestand im allgemeinen aus? Und stimmt es das es dort auch sehr viele Zwergwelse gibt?

  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    03253
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von Omnilux Beitrag anzeigen
    Aber erst den Kuchen aufessen.......Habe auch schon lange mal vor dorthin zu fahren.Allerdings interessieren mich die Karpfen recht wenig,eher die Räuber.Wie sieht es dort mit dem Raubfischbestand im allgemeinen aus? Und stimmt es das es dort auch sehr viele Zwergwelse gibt?
    der kuchen war mein frühstück

    also hatte mich mal kurz mit der frau vom besitzer unterhalten und sie sagte das erst letzte woche wieder hechte eingesetzt wurden. zander gibts da auch hatte selbst einen kleinen dran den ich aber wieder zurück setzte weil er halt zu klein war. und wegen den zwergwelsen kann ich keine auskunft geben weil ich dort noch nie einen gefangen habe. ist nich wie in kirchhain bei hume(finsterwalder straße) wo es von zwergwelsen nur so wimmelt...
    fahre einfach hin und versuch dein glück. ist nen schöner teich

    gruß....

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fischermän für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    04932
    Alter
    57
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    10
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo,

    wir waren am 30.07.2012 am Angelteich in Thalberg.
    Wir kamen kurz vor 06:00 Uhr morgens an, denn wir dachten (glaubten) der frühe Vogel fängt den Fisch....
    Wir waren nicht die ersten, also sollte man so gegen 05:00 Uhr da sein damit man sich seinen Platz aussuchen kann.
    Das Glück war uns trotzdem hold, und wir hatten einen super Platz gefunden.
    Unsere beiden Autos standen direkt am Wasser im Schatten, so brauchten wir unsere Gerätschaften keine 2 meter tragen.
    Im "nullkommanix" waren die Ruten fertig und wir konnten unsere Köder baden.
    Gegen 08:30 Uhr kam dann ein Angestellter auf dem Fahrrad vorbei und verkaufte die Gewässerkarte für 10 Euro.
    Dafür durfte man dann mit 2 Friedfisch Ruten oder mit 1 Friedfisch und einer Raubfischangel oder 1 Spinnerute ins Wasser.
    Begrenzung gab es bei den Fischen,
    erlaubt waren 2 Edelfische (Karpfen, Amurkarpen und Schleie) und für Weissfische und Barsche gab es keine Begrenzung.

    Lediglich bei untermassigen Barschen wurden wir gebeten sie wieder zurück zu setzen.
    Was wir dann auch gemacht haben, insgesamt hatten wir 7 Stück an den Haken.

    Wir angelten mit Dosenmais, Zwieback, Tau und Mistwürmern.

    Nach ca. 3 Stunden hatten wir 2 Spiegelkarpfen am Haken. Der eine hatte 48 cm und der andere 53 cm.

    Also der Angelteich ist alles in allem ein sehr schönes und gepflegtes Angelvergnügen.

    Wärend unserer ganzen Zeit kam dreimal der Radlader und kippte jedesmal die Schaufel vollgefüllt mit Fischen in den See.

    Wenn alles klappt werde ich nächste Woche wieder dort sein.

    Viele Grüße
    und viel Spass

    Klaus

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Riesen-Wobbler für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    *****
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 11 Danke für 2 Beiträge
    Aber Zwergwelse gibt es dort nicht, oder?

  15. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Laut Aussage meines Kumpels,welcher dort öfter mal die Karpfen ärgert soll es dort wohl auch welche geben.In welcher Dichte kann ich allerdings nicht sagen.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Omnilux für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.07.2012
    Ort
    *****
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 11 Danke für 2 Beiträge
    Okay, alles klar.
    Und weiß jemand, was dort der fängigste Köder für Karpfen ist?

  18. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Zitat Zitat von LiveSuckZ Beitrag anzeigen
    Okay, alles klar.
    Und weiß jemand, was dort der fängigste Köder für Karpfen ist?
    Da kann ich auch nur sagen,das mein Kumpel die alle auf Hartmais am Haar gefangen hat.Mich interessieren eher die Räuber....

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Omnilux für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    04932
    Alter
    57
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    10
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    @ LiveSuckZ

    die beiden Spiegler haben mit "Mistwürmern" ihr Leben ausgehaucht.

    Ob das nun der fängiste Köder für Karpfen ist, kann ich dir leider nicht sagen.

    Vielleicht könnte man sich mal in Thalberg treffen ?

    Petri Heil

    Klaus

  21. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    03253
    Beiträge
    20
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
    soo war gestern mal wieder am teich.... wetter war naja und die fänge auch... na gut der angelplatz war auch ziehmlich daneben aber was will mann machen wenn der halbe teich schon um 5.30 morgen voll angler ist.... hab nen schönen spiegler und ne forelle gefangen...ansonsten nen paar zwergwelse und reichlich kleine barsche....werd mich wohl ende des monats nochmal zum angeln dahin begeben wenn nicht ganz soviel dort los ist...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  22. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    04924
    Alter
    32
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 17 Danke für 10 Beiträge
    hi zusammen

    also wir waren letztes wochenende in thalberg gewesen unsere stelle war auch bescheiden gewesen aber naja waren insgesamt 3 angler gewesen und haben insgesamt 6 karpfen und 3 hecht an land ziehen können, naja die karpfen sind halt nicht die wonne alle zwischen 45cm und 49cm die hecht waren nen tick größer aber auch keine riesen.
    zu den zwergwelsen diese gibt es dort massenhaft und viel großes ist in den teichen nicht mehr drinne weil er mal abgefischt wurde und naja glaube net das die großen zurück kamen, sind halt eher satzkarpfen.

    und der gängiste köder den ich kenne ist hartmais und anfüttern braucht man kaum noch weil es wirklich alle machen und zu den stellen kann ich auch noch sagen das die seite die sich (russenseite) schimpft meist besser ist weil da angeblich ein kanal im teich ist und sich die karpfen dadrinne sammeln, man sieht es auch die ziehen öfter einen wie die andere seite, vorteil andere seite man kann beide teiche beangeln und vorteil von ganz vorne zu angeln wo der teich noch schmal ist, ist das warme wasser wird dort immer reingedrückt und ein paar karpfen verirren sich bei schlechtem wetter immer dahin und auf hecht geht es davorne auch recht gut genau wie an der kleinen bucht etwa 2/3 vom teich so das sind so meine erfahrungen

    mfg muzz

  23. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei muzz85 für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen