Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge

    Auftriebsköder - nicht nur eine Notlösung !

    Hi Anglergemeinde ,


    an einem Wochenende , als ich beim Angeln saß , wollte ich eigentlich mein Würmerbündel aus Dendrobenas auftreibend fischen .
    Also Kasten auf und Box raus , keine mehr drin , auch keine Styroporkugeln oder Korkstücke .
    Erst mal eine Kippe gedreht , ich drehe mit Filter selber , und die weggedampft .
    Da kam mir die Idee einen der Filter als Auftriebsköder zu verwenden !!!
    Das Ganze hat bestens geklappt und seither kaufe ich keine normalen mehr , da sie sich selbst bei Boilies verwenden lassen , gut diese muß ich zu HAuse erst mal mit dem Akku-Schrauber behandeln , aber macht nix , es funktioniert !!

    Ich verwende Filter der Marke ZIG-ZAG (Slim Filters) , da sind in einem Pack 150 Stück drin , Länge 1,5cm und im Durchmesser 6 mm , kosten knapp 90Cent !
    Mit einem Messer oder einer Schere kann man sich ein passendes Stück abschneiden , um so den Köder zum Schwimmen zu bringen .
    Ich muß sie nicht extra kaufen , da ich sowieso immer welche dabei habe , da ich meine Kippen selber drehe .
    Selbst bei Mais , Tigernüssen , Maden und anderen Köder funktioniert es Prima , bei Köderfischen nehme ich nachwievor Styropor oder Kork .


    mfg JAcky1

  2. Folgende 14 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.10.2008
    Ort
    49685
    Beiträge
    83
    Abgegebene Danke
    120
    Erhielt 39 Danke für 25 Beiträge
    Wäre mal nen versuch wert
    Aber mir ist häufig aufgefallen dass wenn ich z.B auf Barsch oder Schleie einen Tauwurm , mistwurm auftreiben lassen möchte er nicht vernünftig präsentiert wird.
    Ich benutze sone Styroporkugeln.
    Und wenn ich dann mehr als eine dranmache sieht der köder einfach nicht mehr attraktiv aus aber sonsten wollte ich schon immer mal mit auftrieb fischen.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Raubfischer83 für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Kevin1991
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    55116
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    561
    Erhielt 271 Danke für 128 Beiträge
    Hey Jacky.
    Auf jedenfall ein super Tipp , mit dem man was anfangen kann.
    Aber ich denke , das diese Zigarettenfilter sich nach einer Zeit vollsaugen und dann leider nicht mehr auftreibend bzw. nicht mehr so auftreibend sind ,oder ?

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kevin1991 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Kevin ,

    selbst nach 6-8 Stunden sind die Teile immer noch auftreibend , also ich verwende die Dinger nur noch , die aus dem Angelladen kaufe ich nicht mehr .
    Probier es mal in einem Glas mit Wasser aus , wirst sehen es dauert lange , gerade wenn der Filter von Ködern umschlossen ist .

    @ Raubfischer83
    Ziehe erst einige Würmer , bei den Dendrobenas so 3 Stück auf den Haken , nur Knapp einmal durchstechen , dann den Filter oder einen Teil davon , anschließend wieder die Würmer pieksen , so hast du den Filter im Bündel versteckt und fertig .
    Bei Partikelködern (Mais , Tigernüsse , Bohnen , usw) einfach dazwischen einen Filter auf das Haar oder den Haken und fertig .
    Logischerweise solltest du so 5-10cm vor dem Haken ein kleines Bleischrot befestigen , damit nicht das ganze Vorfach hochsteigt !!

    Man kann die Filter auch mit Flavour oder Aromen Impfen oder betupfen um so einen zusätzlichen Reiz schaffen.


    mfg Jacky1
    Geändert von Jack the Knife (13.11.2008 um 15:01 Uhr) Grund: noch einen Tipp vergessen!!!

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge
    WoW
    Jacky1, DAS ist mal ein guter,und vor allem, preisgünstiger Tip.
    Das wandert sofort in meine Ideen -und Gerätebox.
    1000 Dank und Grüße Herbert

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Herbert303 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Jag-älskar-sverige!
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    17166
    Alter
    25
    Beiträge
    392
    Abgegebene Danke
    273
    Erhielt 240 Danke für 90 Beiträge
    Jo Jacky, danke für den Tipp
    ich habe es an der Ostsee mal mit einer kleinen Styroporkugel versucht, auf Grund mit Wurm, und an das Vorfach dann die Kugel. Hat nicht so gut geklappt, wahrscheinlich, weil sie immer beim Auswerfen direkt an den Haken gerutscht ist.
    ich werde mal deine Variante austesten.
    Viele Grüße
    Andreas
    Beißt nich - Gibt's nich!!

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jag-älskar-sverige! für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Jacky,
    das ist ein Super-Tip! Da mußte erst mal einer drauf kommen.klatsch
    Gruß
    Eberhard

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen