Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    HAFT Mitglied Avatar von Scheeli 91
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    07545
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 52 Danke für 12 Beiträge

    Letzter Ansitz auf Barbe

    hallo...
    um die barbensaison bei uns im stadtgebiet gemütlich ausklingen zu lassen, da ab temperaturen unter 10 grad dort nichts mehr geht, haben wir, also mein kumpel und ich uns entschieden noch ein abschlussansitz auf barben zu starten....
    wir sind dann früh um 7 gestarten und haben uns auf den weg gemacht....nachdem eine halbe stunde später alles aufgebaut war hab ich mich erstma auf den weg gemacht meine neue stippe zu versuchen...außer ein paar döbel bis 35cm kam aber nichts weiter raus....mein kumpel hatte derweil mit seiner feederrute auch nicht mehr glück...
    um die mittags zeit herum kam dann aber auch auch die artenvielfalt zurück...mit einer schönen plötze wurde dies eingeleitet...
    danach gings erstma mit ein paar haseln weiter...
    un dann kurz vorm abruch kams dann....
    an der feederrute von meinem kumpel wurde ein relativ zaghafter biss registriert...dann die spitzze zitterte...anhieb!!!
    nach einem sehr schönen drill durch die strömmung kam dann statt einer barbe eine schöne nase von 47cm heraus
    obwohl es an diesem tag nicht zu einer barbe gereicht hat war nach diesem in unserem gewässer seltenen fisch der tag gerettet....
    die nase wurde selbstverständlich nach vermessen realesed...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Scheeli 91 (13.11.2008 um 21:06 Uhr)

  2. Folgende 14 Petrijünger bedanken sich bei Scheeli 91 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Kevin1991
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    55116
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    561
    Erhielt 271 Danke für 128 Beiträge
    Hey , schöner Bericht
    Noch eine Frage: Um welches Gewässer handelt es sich dort?

  4. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Scheeli91 ,

    tolle Nase , schöner Bericht .

    In meiner niederbayrischen Heimat wo ich herkomme , gibt es noch einen riesen Bestand der Nase , die ja Hauptfutterquelle für den dort auch vorkommenden Huchen ist .

    Beim Feedern oder leichten Posenangeln konnte man da bis zu 10 Stück und mehr am Tag fangen , wobei die Größten zwischen50-60cm hatten .
    Der Schnitt lag bei knapp 50cm und 4Pfund+ , gefangen meist auf Maden , Algenbündel oder Mistwurm/Dendrobena , gelegentlich auch auf Mais .

    mfg Jacky1

  5. #4
    HAFT Mitglied Avatar von Scheeli 91
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    07545
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 52 Danke für 12 Beiträge
    @kevin1991:
    ...also bei dem gewässer handelt es sich um die weiße elster....
    @jacky1:
    ...ich wünschte bie uns gäbe es auch den huchen...hab mal einen gefangen als ich in bayer auf urlaub war...der gings mir lockerflockig auf drachovitschsystem...hatte aber nur leicht um de 40cm...un bei uns is die nase so gut wie nichtmehr vorhanden...un diese ging auf maden...ein warlicher glücksfang also^^...

  6. #5
    PhilippJ
    Gastangler
    Schöner Bericht und Petri Heil.
    Weiter so.

    Gruss
    Philipp

  7. #6
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Petri zur Nase, ist wirklich ein einmaliger Fang hier in der Elster
    Aber sag mal gehst Du wirklich gezielt auf Barben?
    Ich frag nur weil die Flusskämpfer nicht grade oft gemeldet werden, meistens hört man nur Döbel, Döbel, Döbel .... kennst Du ja sicherlich
    Vor paar Jahren hatte ich mal 2 kleinere Exemplare als Beifang beim Spinnen und dann eine von den größeren Kalibern, die mir beim Nachtangeln direkt vorm Ufer ausgeschlitzt ist.

  8. #7
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    23
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    Petri Heil zu dieser schönen Nase
    Viele Grüße und Petri Heil, Julian

  9. #8
    HAFT Mitglied Avatar von Scheeli 91
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    07545
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 52 Danke für 12 Beiträge
    Hey Laubi
    na klar gehe ich gezielt auf Barbe, vor allem im Stadtgebiet auf Höhe Bahrbaumarkt gibt recht viele.
    Ich habs auch nich geglaubt aber dort herrscht eine rege Artenvielfalt...vor allem Barben...un du wirst es ncih glauben aber dort gibts sogar recht große Bachforellen bis 35 cm....un auf die BArben bin ich auch erst gekommen indem ich dort eine mit 56 cm auf einen Neonroten Spinner gefangen hab un dann habsch mir gedacht wo eine is da sn auch mehr

    mfg Scheeli

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Scheeli 91 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen