Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Raubfisch-Freak Avatar von steffen(cm)
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    79871
    Alter
    47
    Beiträge
    135
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 313 Danke für 77 Beiträge

    Bosses Hecht, ein Rezept aus Schweden

    Der ein oder andere wird jetzt im Spätherbst sicher noch den ein oder anderen Hecht überlisten können.
    Habe hier ein sehr leckeres Rezept aus Schweden, was wenig Arbeit macht, und wirklich "Saumäßig" gut schmeckt.

    Viel Spaß Euch beim Nachkochen...

    Ihr braucht:
    1 Hecht, ca. 2,5 kg, küchenfertig
    1 Zitrone, nur den Saft
    30 g Butter
    4 Tomate, gewürfelt
    1 Bund Petersilie, gehackt
    1 Zwiebel, gewürfelt
    Senf, süßer
    5 EL Curry - Ketchup
    200 ml Sahne
    100 ml Milch
    Salz
    Pfeffer


    Den Hecht abspülen und trocken tupfen, mit dem Saft der Zitrone beträufeln, salzen und pfeffern.
    Eine Fettpfanne diagonal mit Butterstückchen auslegen, darauf Zwiebel- und Tomatenwürfel verteilen sowie gehackte Petersilie.
    Den Hecht mit der Bauchseite auf das Gemüsebett setzen, anschließend mit süßem Senf und Curry-Ketchup bestreichen, im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 160 – 180 °C etwa 50 bis 55 Minuten garen.
    Sahne und Milch vermischen, den Fisch ab und an während des Garens damit beträufeln, erstmals nach etwa 15 Minuten, wenn der Fisch beginnt, trocken zu werden.
    Den Fisch auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Sauce mit dem Gemüse in einer Sauciere extra dazu reichen und mit Salzkartoffeln und Salat servieren

    Mit der Menge bekommt Ihr 6 Leute satt..
    Mit freundlichen Grüßen CM


  2. #2
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    So hat er bei mir ausgesehen (optisch nicht so der Hit, aber superlecker!):
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei stadtangler für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    2
    Beiträge
    400
    Abgegebene Danke
    829
    Erhielt 1.387 Danke für 223 Beiträge

    Thumbs up

    Kann dieses Rezept nur loben!!!!!Für mich das mit Abstand beste Hechtrezept, wenn Hecht , dann nach Bosses Art!!!!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an SteinbitIII für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Mensch Leute, ich darf in unserem Verein nur 10 Hechte im Jahr fangen.
    Bei den ganzen leckeren Rezepten, muß ich wohl anfangen die Vorstandschaft zu schmieren...lool.

    @ Steffen da du dir irre Mühe gegeben hast, ......ein kleiner Tip
    Nimm anstatt den normalen zuckerhaltigen Curryketchup, etwas Tomatenmark mit Curry und Chilli oder den Heinz Ketchup mit Curry /Chilli verfeinert.
    Geändert von theduke (07.11.2008 um 21:20 Uhr)
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  7. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei theduke für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Habe noch 2 Hechte in der Truhe, mit einen davon werde ich das Rezept mal ausprobieren, klingt sehr lecker und sieht auch gut aus.

    Gruß Bernd

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bernd Zimmermann für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Raubfisch-Freak Avatar von steffen(cm)
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    79871
    Alter
    47
    Beiträge
    135
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 313 Danke für 77 Beiträge
    @theduke

    Danke für den Tipp, werd`s beim nächsten Hecht mal mit dem "Heinz" versuchen, liebe ja schließlich auch meinen guten alten Heinz-Blinker


    @ Bernt

    na dann wünsche ich, "gutes gelingen"
    Mit freundlichen Grüßen CM

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an steffen(cm) für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Spitzenbrecher Avatar von stadtangler
    Registriert seit
    07.05.2005
    Ort
    10439
    Beiträge
    1.008
    Abgegebene Danke
    2.785
    Erhielt 1.831 Danke für 612 Beiträge
    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen
    ......ein kleiner Tip
    Nimm anstatt den normalen zuckerhaltigen Curryketchup, etwas Tomatenmark mit Curry und Chilli oder den Heinz Ketchup mit Curry /Chilli verfeinert.
    Ja, genau! Ich hatte auch keinen Curryketchup zur Hand und habe deshalb Tomatenmark mit Curry und Cayennepfeffer gemixt.


    (Dabei hatte ich früher immer eine Flasche "hela" Curryketchup im Schrank stehen. Aber die Geschmäcker ändern sich eben).

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen