Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge

    Futtermischung zum Feedern Teil 2

    Hi Leute ,

    da ich gestern und heute Zeit und Lust hatte , habe ich mein Anglerzimmer , das gleichzeitig mein Bastelraum ist , aufgeräumt .

    Dabei kamen diverse Boiliereste von verschiedenen Herstellern und Sitzungen zum Vorschein .
    Da ich sowieso wieder einen Bedarf an Feederfutter hatte , habe ich mir gleich eine Ladung hergestellt .

    Hierfür verwendete ich folgende Zutaten :

    5Kg Semmelbrösel (eigene Herstellung aus Altbrot und Semmeln )
    3Kg Bisquitmehl (gemahlene Löffelbisquits )
    3Kg Mischschrot (Mais , Weizen , Hanf , Soja , zu gleichen Anteilen)
    3Kg geschredderte Boilies ( verschiedene Geschmacksrichtungen )
    2Kg Gries (Hart-oderWeichweizen )
    1Kg Kartoffelflocken (vom Pürree oder Klöse )
    1Kg Katzentrockenfutter (Marke egal )
    1Kg Weizenkleie
    1Kg Haferflocken

    Dieses Futter habe ich gleich nach dem Vermischen in 1 Kg-Beutel abgefüllt und mit dem Vacuumierer verschweißt .
    Mir reicht diese Ladung im Schnitt 4-6 Monate , da ich nicht mehr wie 2 Beutel verwende , je nach Gewässer .

    Am See oder Fluß gebe ich noch Mais , Maden , Wurmstücke , Vanillezucker , Knoblauchgranulat , gekochtes oder gequollenes Getreide oder geriebenen Käse dazu , je nachdem auf welche Zielfische ich es abgesehen habe .

    Funktioniert für alle Friedfische , konnte damit allerdings auch Barsche , Aale , Forellen und andere Fische an meinen Platz locken .

    mfg Jacky1

  2. Folgende 12 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    73527
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    muss ich wenn ich mit der Pose angeln will etwas ändern? Und wenn ja was?

  4. #3
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Ich wüsste nicht wieso du was am futter ändern willst,wenn du mit pose fischst.
    Das Futter dient zum Anlocken der fische,hierbei ist es egal,ob du mit posen- oder grundmontage fischst.Was du beachten solltest ist,das dein hakenköder bei einer posenmontage in grundnähe angeboten wird,dort wo das futter ist.Willst du jedoch unbedingt im mittelwasser fischen,kannst du deinem futter brause,cocosraspeln,etc. hinzugeben,welche sich nach kurzer zeit vom futter ablösen werden und an die oberfläche aufsteigen.Dies ist aber nur im stillwasser von vorteil,da du dir sonst die fische vom platz lockst.
    LG

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei wolfsbarschfischer für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Hannes_W98 Beitrag anzeigen
    muss ich wenn ich mit der Pose angeln will etwas ändern? Und wenn ja was?
    Eigentlich nichts oder zumindest nicht viel.

    Zur Mischung eigentlich nur anteilig deine als Köder verwendeten Leckerbissen dazugeben, das wars.
    Diese Mischung benutze ich sowohl zum Feedern, zum Posenfischen, wie auch als Mix zum Karpfen- oder Schleienangeln.
    Angle ich im Fluß, gebe ich noch gewaschenen Kies(Aquariumkies etc) Lehm hinzu, ebenso Maismehl , welches wieder für gute Bindung sorgt, und so die Futterbälle erst am Grund zerfallen.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Gummizuppler Avatar von Neutzel
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    99819
    Beiträge
    1.122
    Abgegebene Danke
    520
    Erhielt 855 Danke für 419 Beiträge
    Hi,

    zermalst du die Bestandteile vorm Mischen noch oder kommt das so zusammen wie es oben steht, Katzenfutter z.b.?
    mfg Jens


    ...manche Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen

    IG Thueringer Gewaesserperlen

  9. #6
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Katzentrockenfutter (Brekkies, Firma "ja" oder "Gut&Günstig")wird gemahlen und untergemischt.
    Haferflocken zum Teil auch gemahlen, so binden sie besser.

    Ansonsten steht oben alles dabei, wie ich es verwende.

    Pellets(2-4mm groß) gebe ich erst beim Anrühren des Futters dazu.
    Geändert von Jack the Knife (08.01.2012 um 18:27 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  10. #7
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2012
    Ort
    76879
    Alter
    35
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Jake,

    nach reichlichem durchstöbern des Forums nach einem Feederfutter Rezept bin ich deine "Mischung" gestossen. Da ich noch nicht allzu lange angle habe ich folgende Frage:

    Kann man den Mischschrot durch irgend etwas ersetzen? Ich suche jetzt schon länger im Internet und auch in den umliegenden Fachgeschäften -nichts-! Ich habe mir erst überlegt ob normales Maismehl evtl. reichen würde, bin mir aber da nicht ganz sicher.


    Gruß

    Balbo

    5Kg Semmelbrösel (eigene Herstellung aus Altbrot und Semmeln )
    3Kg Bisquitmehl (gemahlene Löffelbisquits )
    3Kg Mischschrot (Mais , Weizen , Hanf , Soja , zu gleichen Anteilen)
    3Kg geschredderte Boilies ( verschiedene Geschmacksrichtungen )
    2Kg Gries (Hart-oderWeichweizen )
    1Kg Kartoffelflocken (vom Pürree oder Klöse )
    1Kg Katzentrockenfutter (Marke egal )
    1Kg Weizenkleie
    1Kg Haferflocken

  11. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Balbordur Beitrag anzeigen
    Hallo Jake,

    nach reichlichem durchstöbern des Forums nach einem Feederfutter Rezept bin ich deine "Mischung" gestossen. Da ich noch nicht allzu lange angle habe ich folgende Frage:

    Kann man den Mischschrot durch irgend etwas ersetzen? Ich suche jetzt schon länger im Internet und auch in den umliegenden Fachgeschäften -nichts-! Ich habe mir erst überlegt ob normales Maismehl evtl. reichen würde, bin mir aber da nicht ganz sicher.


    Gruß

    Balbo
    Das gemahlene Mischbrot(Semmeln, Toast, usw) kannst du auch normale gekaufte Semmelbrösel ersetzen.
    Einen Teil davon mit Maismehl zu ersetzen geht natürlich auch.
    Also 2 Drittel Semmelbrösel und ein Drittel Maismehl oder Maisgries.
    Wer Hühnerfutter hat oder Aufzuchtfutter, der kann auch dieses verwenden, da dies zu einem großen Teil aus Maismehl besteht.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2012
    Ort
    76879
    Alter
    35
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke für den Tipp, diese Dinge sind für mich wesentlich einfacher zu besorgen .

    Gruß

    Balbo

  14. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    Hi Jack.
    Die Mischung find ich klasse, habe mit einer ähnliches, auch selbst gemixten schon gute Erfahrungen gemacht, selbst als Raubfischangler reizt das Feedern ab und zu mal

    Ich finde es besonders gut, dass ich nicht der Einzige bin, der Trockenfutter für Katzen verwendet, bis jetzt wurde ich immer blöd angeguckt als ich die Inhalte preis gegeben habe
    Besonders die größeren Weißfische scheinen bei mir am See regelrecht bei Katzenfutter richtig Laune zu bekommen.
    Ich zerkleinere es immer in einer alten Küchenmaschine.

    Probier mal aus, das Katzenfutter etwa 1/3 zu mischen (mehr geht natürlich auch), also 1/3 Katzenfutter und 2/3 Mehle, Semmelbrösel und Mais-Maden-Wurm-Mix.
    Bei mir ist das ein echter Geheimtipp auf die großen Weißfische.
    Selbst Rapfen mit einer Größe bis 40-50 Zentimeter konnte ich so, auf Grund, auf diverse Köder fangen. Beim Lösen des Hakens würgten diese dann eine enorme Menge des Futters hervor - soviel zu Raubfisch
    Katzenfutter lohnt sich also auch, wenn man keine Katze hat

    LG Tobi
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Blaubarschmann für den nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Katzenfutter spielt bei mir bei den Futtermischungen und Boiliezutaten eine große Rolle.

    Bei mir im Gewässer fahren die Barben, Döbel, Alande und größeren Rotaugen, Rotfedern usw etc total auf Katzenfutter ab, gerade in der Geschmacksrichtung "Fisch".
    Konnte damit allerdings auch schon Regenbogenforellen, Bachforellen, Saiblinge und Äschen zum Anbiß verführen.
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    Bei mir genauso, in so gut wie jeder Mixtur habe ich einen Anteil Kafu (jap, extra eine Abkürzung ) enthalten. Ist schon fast ein Wundermittel.

    Bei mir wie gesagt Rapfen, große Rotaugen, Brassen, Döbel und auf steinigem bzw. hölzernem Grund auch besonders Kaulbarsche. Kaulbarsche sind bei uns sehr gute Köderfische, deshalb freut mich das ganz besonders

    Ich habe es vor ein paar Jahren entdeckt, weil meine 2 Schildkröten es u.A. auch als Futter bekommen - und gierig drauf sind wie Sau - da musste ich es unbedingt ausprobieren. Und wie man auch von dir hört, eindeutig nicht zum Nachteil
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen