Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    26219
    Alter
    39
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question Was nehm ich mit zum Hochseeangeln

    Moin Moin;
    ich habe zum Geb. einen Gutschein zum Hochseeangeln bekommen, war aber noch nie los?!
    Also weiß ich auch nicht wirklich, was so alles mitnehmen sollte (Klar - ne Hochseerute) aber sonst!
    Was für Klamotten sind so üblich, welche Ruten könnt ihr empfehlen usw....
    Ich will da nicht gleich wie so´n Oberdepp auftauchen! Und ich glaub mit meinem Angelkoffer und der Winkelpiker komm ich nicht gut an

    Bitte schreibt reichlich!

    Perti Heil

    Thomas

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    16552
    Beiträge
    362
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 384 Danke für 135 Beiträge
    versuch bitte mal die Suche etwas zu quälen, die frage nach Ruten und Ködern wurde hier schon häufig ausgiebig besprochen.
    Als Outfit sollte in dieser Jahreszeit schon etwas dickeres in Frage kommen - es stellt sich wie so häufig beim reinschnuppern die Frage, ob du das öfter machen möchtest, oder gekauftest in deiner "normalen" Angelumgebung nutzen kannst - ich hatte mir glücklicherweise für meinen ersten Tripp eine Floating Kombi leihen können. Das sind ein oder zwei Teilige Thermoanzüge, die im Falle des unfreiwilligen Wasserns tragend wirken und dich so auch in dicker Klufft vor untergehen schützen. Die Dinger sind recht teuer (so ab 150 Euro), also entweder ausleihen, oder einfache Thermoklufft. Da kommt eventuell deine Skihose/Jacke mit Winterschuhen in ungeahnte Gefilde. Hast du das nicht,gibt es recht günstige Thermokombis ohne Floating Eigenschaften im Fachmarkt (etwa ab 40 Euro), die leisten dir natürlich auch beim "normalen" angeln gute Dienste, solange du kein Spinnfischer bist:-) Ansonsten bleibts dann nur noch beim Zwiebelschalenprinziep - unter der Hose ne Hose unter der Hose... und hoffen, das es nich regnet.
    Geändert von tomas078 (04.11.2008 um 23:05 Uhr)

  3. #3
    angler-glueck
    Registriert seit
    05.10.2008
    Ort
    32427
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 80 Danke für 43 Beiträge
    Gutschein ? Wann ?

    Zum Anfang erst mal
    Kreislaufstabilisatoren z.B. Novodral Forte
    MCP-Tropfen beruhigen die Verdauungsorgane
    und etwas gegen Kopfschmerzen.
    Alles zusammen verhindert zuverlässig den Bröckchenhusten.

    Als Nächstes: Gute Fussbekleidung.
    Dünner Strumpf, dicke Kniestrümpfe und Thermostiefel.
    Die Hose über die Stiefel ziehen, den Floater oder die Regenüberhose sowieso.
    Wärme steigt nach oben und soll den Stiefelschaft nicht nach aussen verlassen. Und Wasser natürlich nicht von oben eindringen.
    Kalte Füsse garantieren ein Unwohlsein.

    Pilkrute kann notfalls auf dem Kutter geliehen werden.

  4. #4
    Von der Tacklefront Avatar von Angeljoe Jonas
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    10369
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 539 Danke für 121 Beiträge
    Ein Floating-Anzug ist auf jeden Fall eine gutes Investment und auch schon um 80 Euro möglich.
    http://www.angeljoe.de/bekleidung/an...008--1731.html
    Ansonsten würde ich neben einigen Pilkern um die 75gr unbedingt auch schwere Gummiköpfe (ebenfalls um 80gr) und Gummifische mitnehmen. Als Beifänger würde ich Montagen mit nur einem Beifänger empfehlen, da sonst der "Schreck-Effekt" größer als der "Lock-Effekt" sein kann.
    Als Rute würde ich eine Spinnrute um 150gr Wurfgewicht empfehlen (die kann man auch mal in Binnengewässern einsetzen. Z.B. Balzer-Magna Magic 150gr, 2,70m. Bei uns 39,99 Euro)) und natürlich auch nur eine Stationärrolle, da man in der Regel in der Ostsee nur bis ca. 25m Tiefe fischt.
    In diesem Sinne Petri Heil und dicke Dorsche!
    Beste Grüße aus Berlin von der Tacklefront.
    jonas

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen