Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.06.2008
    Ort
    96114
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 32 Danke für 14 Beiträge

    Welchen Wobbler zum Hechtschleppen?

    Hi, könnt ihr mir sagen welcher Wobbler am besten zum Schleppen geeignet ist? Will am Brombachsee und Ammersee schleppen.

    Mfg JJJ

  2. #2
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Versuchs mal mit denen hier:

    Auf Raubfisch eine Bank!



    Oben Zalt, unten Castaic!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    "Was-grad-so-geht"-Angler
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    41239
    Beiträge
    134
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 177 Danke für 73 Beiträge
    In jedem Fall schwimmende Wobbler. Die treiben auf, sobald Du aufhörst zu rudern. Sinkende sacken auf den Grund, wodurch es deutlich mehr Hänger gibt.
    Ansonsten solltest Du die genaue Lauftiefe Deiner Wobbler kennen. Dazu noch wissen, in welcher Tiefe die Räuber stehen und dann etwas drüber anbieten.

    Gruss Peter.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aufunddavon für diesen nützlichen Beitrag:

    JJJ

  6. #4
    . Avatar von raphi Angler
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    88
    Beiträge
    610
    Abgegebene Danke
    1.038
    Erhielt 2.909 Danke für 297 Beiträge
    Hey
    also jetzt im Herbst schwöre ich auf den 4 Play Savage der läuft ca. 6 meter und wir konnten schon einen hecht mit 1.07cm und welse bis 1m und 2 Zander mit 77cm/78cm

    Auf der linken seite der 4. der ist meiner Meinung nach der beste!
    lg Raphi
    "Egal ob Sonnenschein, Regen oder Schnee, ist der Angler am See ist´s leben schee" Zitat: S.W.

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei raphi Angler für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge
    Ich habe mir heute einen Biedron Wobbler (11 cm) gekauft. Sind die auf Hecht gut?

  9. #6
    Hecht-Barsch-Karpfenjäger Avatar von Schleie123
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    17389
    Alter
    25
    Beiträge
    238
    Abgegebene Danke
    645
    Erhielt 486 Danke für 97 Beiträge

    Wobbler zum Hechtschleppen

    Also ich habe in Schweden beim Schleppangeln die meisten Erfolge auf die folgenden Wobbler erzielt:

    Der X-Pike von Exori.
    http://www.exori.de/main.php?menu=1&...k=11&omod=269#

    Der Slo Mo von Zebco.
    http://www.angelsport-gebhard.de/Kun...5-cm::467.html

    Außerdem fangen die Rapalawobbler beim Schleppangeln sehr gut.

    MFG Georg
    Geändert von Schleie123 (05.11.2008 um 17:12 Uhr) Grund: Bilder ohne Urheberrechte

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Schleie123 für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.06.2008
    Ort
    96114
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 32 Danke für 14 Beiträge
    Danke, für die schnellen Antworten. Sind sicherlich alles gute Wobbler, aber die kosten bestimmt viel. Der Castaic kostet ja zwischen 20 und 50€.Wie viel kosten die anderen. Ach ja wie groß sind die Wobbler. Ich will nämlich auf Hecht, Rapfen, Zander und Seeforelle schleppen.
    Geändert von JJJ (04.11.2008 um 20:42 Uhr)

  12. #8
    Hecht-Barsch-Karpfenjäger Avatar von Schleie123
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    17389
    Alter
    25
    Beiträge
    238
    Abgegebene Danke
    645
    Erhielt 486 Danke für 97 Beiträge
    Den X-Pike von Exori gibt es für 9,99€ (es gibt ihn in 14cm und 17cm, also eher für Hecht) und den Slo Mo von Zebco kriegst du für unter 3€!! Er ist zwar nur 5cm groß aber er fängt wahnsinnig gut. Ich konnte schon viele Barsche (darunter meine PB:48cm;1,6kg) und ein paar Hechte mit ihm fangen. Die Rapalawobbler sind in allen Preisklassen vertreten. Ich fische die Modelle die man für 12€ oder billiger bekommt und bin vollkommen zufrieden.

    MFG Georg

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schleie123 für diesen nützlichen Beitrag:

    JJJ

  14. #9
    . Avatar von raphi Angler
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    88
    Beiträge
    610
    Abgegebene Danke
    1.038
    Erhielt 2.909 Danke für 297 Beiträge
    Also die Savage 19cm kosten 11.95€ also da kann mann nicht mekern!! Die kleineren sind auch billiger.
    Optimales Preis Leistungs Verhältniss bei allen!
    lg Raphi
    "Egal ob Sonnenschein, Regen oder Schnee, ist der Angler am See ist´s leben schee" Zitat: S.W.

  15. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    27.10.2008
    Ort
    56479
    Alter
    34
    Beiträge
    122
    Abgegebene Danke
    122
    Erhielt 67 Danke für 36 Beiträge
    ich habe nen fz in schwarz rot 17 cm und der kostet 7.95 aber der 12cm fz 3 teilige ist immer noch der beste lauftiefe von 17er sind bis 5 meter und vom 12 er so 1-3 meter der 12er hat das desing wie ein hecht aber nicht die form einfach klasse das teil

  16. #11
    "Was-grad-so-geht"-Angler
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    41239
    Beiträge
    134
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 177 Danke für 73 Beiträge
    Zitat Zitat von JJJ Beitrag anzeigen
    .....

    Sind sicherlich alles gute Wobbler, aber die kosten bestimmt viel. ......
    Bei einem kann man es noch verschmerzen, aber generell ist ein Satz guter Wobbler nun mal nicht gerade billig. Es sind die teuersten Kunstköder. Aber beim Schleppen sind es auch die einfachsten in der Handhabung.

  17. #12
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    @ jjj

    Mit dem Castaic hast Du Recht, der ist wirklich nicht billig!

    Der Zalt allerdings liegt bei ca. 15 Euronen, in den Größen 11 bis 19 cm erhältlich!
    Ich denke, der Preis geht bei der Qualität absolut in Ordnung!
    Würde nur die Drillinge austauschen, das Material ist zwar gut, aber etwas stark,
    habe mit dünneren Haken (z.B. Gamakatsu) bessere Erfahrungen gemacht!

    Habe erst vor kurzem einen Artikel über den Brombachsee gelesen, da wurden auch KöFi´s am System empfohlen.
    Ist eine günstige Alternative und auch noch eine mit Geschmack!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fliegenpeitsche für diesen nützlichen Beitrag:

    JJJ

  19. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.06.2008
    Ort
    96114
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 32 Danke für 14 Beiträge
    Ja ist auch eine gute Idee. Aber welches System würdest du mir empfehlen? Das vom ASO ist zwar bestimmt gut aber eben sau teuer fürn System. Tendiere zu Stocker-System,oder? Trotzdem stellt ihr mir ein Problem, ihr habt so viele Wobbler genannt, die alle bestimmt gut fangen, aber wenn ich alle kaufen würde wären das bestimmt so 70€. Will mir deswegen nur einen oder zwei kaufen, da ich schon einen Wobbler im Forellendesign 17cm Länge und bis zu 3,5 m Tauchtiefe habe. Marke und Namen des Wobblers hab ich vergessen da ich ihn schon vor ca. 2,5 jahren auf meinem Geburtstag bekommen habe. Leider.
    Geändert von JJJ (04.11.2008 um 22:01 Uhr)

  20. #14
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    @ jjj

    Ich würde die hier nehmen!

    http://www.cormoran.de/co/de/produkt...ucts-model.htm

    Einfach einen KöFi eingesetzt und mit etwas Draht gesichert!
    Geändert von Fliegenpeitsche (04.11.2008 um 22:22 Uhr)
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fliegenpeitsche für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #15
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    zum Schleppen , was bei mir nicht so oft vorkommt , benutze ich meine Rapalas , Turrus Ukko´s , Castaic´s , Grandma , Bulldawg , Lucky Craft und viele andere Marken .
    Auch sind verschiedene Farbmuster oder Fischnachbildungen dabei .

    Leider sind manche nicht ganz billig und Verluste schmerzen dann sehr .
    Auch habe ich die Wobbler für verschiede Lauftiefen (bis 1m , bis 3m und bis5m ) , schwimmend oder sinkend (benutze ich nur im Freiwasser oder bei Kiesgrund) .

    mfg Jacky1

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen