Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    niersfischer
    Gastangler

    Angeln einmotten oder Kälte trotzen?

    moin beisammen,

    ich bin ja so ein richtiges kälte-weichei. ich renne ab august mit langen unterhosen rum und trage sie ungeachtet der temperatur bis zum mai des folgejahres. wenn´s kalt wird, ziehe ich mir zwei an. deshalb werde ich nun meine angelklamotten einmotten.

    mir ist mal einer bei der hunderunde im frost, im leichten pulli entgegen gekommen. da man sich kannte und das gespräch auch über die kälte handelte, hob er sein dünnes stoffchen vom wams und entblößte seinen nackten bauch mitten im kältesten dezember und grinst mich an. nenene, nicht meine welt!

    wie sieht´s eigentlich bei euch aus?

  2. #2
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo.

    Es gibt keine kalte Jahreszeit, nur schlechte oder falsche Kleidung!!! Ich liebe die Kälte, je frostiger desto angenehmer ist es für mich.

    Erst, wenn die Gewässer mit einer Eisschicht bedeckt sind, dann ist Pause angesagt! Bei uns ist Eisangeln untersagt!

    Ich pflege dann meine Ausrüstung und mache eine Bestandsaufnahme um die Kiepe wieder zu füllen.

    MfG
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  3. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    ich motte Ruten , die ich im Winter nicht benutze ein .

    Baue sie komplett ab , auch de Rolle runter , putzen , die Rollen ölen und fetten , anschließend einlagern .

    Das andere Tackle wird auch gepflegt , aber im Winter , wenn es das Wetter erlaubt benutzt .

    Anschließende Bestandsaufnahme und nach begarf wird Tackle gekauft bzw bestellt .

    mfg Jacky1

  4. #4
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Angelsachen einmotten?



    Geangelt wird immer, egal wie das Wetter ist!
    Richtige Kleidung, warme Getränke und ein bischen Vaseline in den Rutenringen, damit die Schnur nicht anfriert!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Spinnangeln ja, Ansitz nein.
    Da macht mein Rheuma nicht mit.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  6. #6
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge

    Wink

    Im Winter gehe ich gerne immer auf Meerforelle und Hecht bis die Schonzeit anfängt.
    Wenn es richtig kalt wird, geht auch mal ein Ansitz auf Quappe!

    Im Thermoanzug geht es ganz gut, nur mit den Händen ist das so ein Problem, ansonsten mache ich bei meinen Angelsachen auch klar Schiff, damit sie im Frühling wieder topfit für den großen Fang sind!

    LG Svenno
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  7. #7
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    moin,

    dann will ich mich auch mal als Weichei outen. Als wärmeliebender Mensch fängt für mich jetzt die schlimmste Jahreszeit an. Auf das Angeln hat das allerdings keinen Einfluß. Geangelt wird bis die Fingespitzen blau sind, die Rutenringe eingefroren oder die Eisdecke geschlossen ist. Auch wenn man am Wasser aussieht wie das bekannte Michelinmännchen.

    Gruß Thorsten

  8. #8
    niersfischer
    Gastangler
    also, wenn ich das hier alles so lese ... ich glaub ich mach mir jetzt mal den kamin an.

    einmal habe ich es auch gewagt. kurz nach der aushändigung meines fischereischeines. draussen waren es -8° und ab an den rhein. als ich nach 4 stunden nicht mehr in der lage war knoten zu binden, hab ich´s dann aufgegeben.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen