Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge

    Grelle oder natürliche Gufis?

    hi
    ich wollte euch mal fragen mit welchen Farben grelle natürlich oder unnatürlich. ihr im klarem und dreckigem Wasser Hechte Barche Zander ...
    fangt.
    Gruss Nico

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    So wohl als auch
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Gebe den natürlichen den Vorzug greife auf Farbe nur zurück wenn es nicht anders geht.
    Verzichte dabei aber auf Neonfarben etc.
    Habe nämlich noch kein Gelb Rot Grünes Rotauge gesehen

    Gruss
    Olli

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Tobias Langert
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    99826
    Beiträge
    235
    Abgegebene Danke
    195
    Erhielt 263 Danke für 93 Beiträge
    Für dreckige gewässer nehme ich persöhnlich Gufis mit greller Farbe, bei klaren nehm ich meist natürlich ausehende Gufis.
    Ich stimme Spaik aber ebenfalls zu. Mein geschriebenes soll nur als Orientierung dienen, weil man nie weiß was die fische gerade für "Ködermacken" haben ;-)
    mfg

  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    17094
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 25 Danke für 16 Beiträge
    Zitat Zitat von Gummifisch Beitrag anzeigen
    hi
    ich wollte euch mal fragen mit welchen Farben grelle natürlich oder unnatürlich. ihr im klarem und dreckigem Wasser Hechte Barche Zander ...
    fangt.
    Gruss Nico
    hallo!

    ich würde den natürlichen farben den vorrang geben.
    silber, wie n plötz is ja auch "grell" !
    auf der anderen seite ist es in der natur so, das die, die auffallen, zuerst dran sind. natürliche auslese und gute anpassung.
    und den vergleich mit dem goldfisch kennt wohl auch jeder.
    probier es aus!
    bei einigen angelshops gibt es sogar wobbler u. gufis im goldfisch dekor.


    Grüße

  8. #6
    Petrijünger Avatar von WhizzArd
    Registriert seit
    15.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    32
    Beiträge
    266
    Abgegebene Danke
    509
    Erhielt 452 Danke für 145 Beiträge
    Hi Gummifisch,

    Setze, wie meine Vorgänger auch, eher auf natürliche Dekors. Favoriten sind Forellen und Renkenimitate, aber auch Firetiger oder Barschdekors sind immer dabei.
    Gute Erfahrungen konnte ich auch mit Floushads machen, unter tags als auch in der Dunkelheit.

    Kommt in der Regel auf die Wassertrübung und das Wetter (klar/bewölkt) an. Schockfarben sind an manchen Tagen den natürlichen haushoch überlegen. Ausprobieren!

    Grüsse!

  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von freejay
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    16798
    Alter
    31
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 115 Danke für 43 Beiträge
    Ich angeln noch nicht lange mit Gummifisch und co. aber ich muss sagen auch in der kurzen zeit hat sich eine Farbe bewährt bei mir. Weiß/blau. Angel hauptsächlich in trüben gewässern aber auch in Klaren hab ich damit gut gefangen. Ausnahmen gibts natürlich auch (Grün o.ä.)

  10. #8
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    ich verwende sowohl grelle , als auch gedeckte Farben .

    Das Ganze ist allerdings Gewässer-und Wetterabhängig .
    Bei Sonnenschein und klarem Wasser nehme ich erst natürliche Farben , wenn nix beißt wechsle ich auf grelle Farben , auch Neon .

    Bei trüben Gewässern benutze ich fast ausschließlich grelle Farbtöne .
    Wechsle aber selbst hier mal durch .

    mfg Jacky1

  11. #9
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge
    Zitat Zitat von JACKY1 Beitrag anzeigen
    Hi Leute ,

    ich verwende sowohl grelle , als auch gedeckte Farben .

    Das Ganze ist allerdings Gewässer-und Wetterabhängig .
    Bei Sonnenschein und klarem Wasser nehme ich erst natürliche Farben , wenn nix beißt wechsle ich auf grelle Farben , auch Neon .

    Bei trüben Gewässern benutze ich fast ausschließlich grelle Farbtöne .
    Wechsle aber selbst hier mal durch .

    mfg Jacky1
    Mache ich genauso!

    LG Svenno
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Svenno für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    AlexB.
    Gastangler
    Hallo!

    Ich nehme grundsätzlich keine Schockfarben, sondern bleibe bei natürlichen Farben. Wie schon gesagt, Silber ist zwar grell, aber das entspricht auch dem natürlichen Beuteschema.

    Ich will auch gerne begründen, warum ich nur natürliche Farben zum Angeln benutze - sowohl im klaren als auch in trüben Gewässern. Der Hecht besitzt ja unten am Kiefer diverse Vertiefungen, die wie Löcher aussehen. Diese Sinnesorgane sind mit dem Seitenlinienorgan verbunden. Dadurch findet der Hecht seine Beute immer. Selbst bei äußerst trüben Wasser oder gar Erblindung kann ein Hecht seine Beute punktgenau schnappen.

    Das einzige, was ich in trüben Gewässern vorrangig verwende, sind Köder, die stärkere Bewegungen verursachen und damit entsprechende Reize erzeugen. Da gibts ja bei den Gummifischen, die hier angesprochen sind, diverse Schwanzformen, die entsprechend unterschiedliche Bewegungen haben.

    Ich will damit aber nicht sagen, dass grelle, unnatürliche und schockfarbene Köder nicht fängig sind. Ich verwende sie jedoch nicht und es gibt eher keinen Angeltag, wo ich keine Hechte fange.

    Gruß Alex

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an AlexB. für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    76149
    Beiträge
    421
    Abgegebene Danke
    257
    Erhielt 203 Danke für 111 Beiträge

    .

    Ob ein Gewässer trübe oder klar ist oder ob es draußen hell oder bewölkt ist oder in wie viel metrn tiefe man angelt...nach dem muss man sich richten , wenn man einen guten tag sich wünscht....


    MfG.
    Waldemar

  16. #12
    AlexB.
    Gastangler
    Was nutzt es einem, wenn man mit einem leuchtend roten Gummifisch angelt und die Farbe rot unterhalb von 3 Metern wegen der Lichtbrechung nicht mehr als rot sondern als grau wahrnehmbar ist???

    Die Hechte fangen auch in trübsten Wasser echte Fische.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen