Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Askari Kogha Carbofly 4-6

    Herstellerangaben:

    Kogha Carbofly
    Fliegenrollen mit dem großen und breiten Large-Arbor-Spulenkern liegen voll im Trend und haben wirkliche Vorteile.
    Durch den modifizierten Spulenkern ist eine höhere Einholgeschwindigkeit und eine Verringerung des Schnurdralls zu erreichen.
    Diese Fliegenrolle aus hochwertigem Carbon ist sehr leicht, mit einer präziesen Bremse ausgestattet und in 2 Größen erhältlich.
    Solide Verarbeitung für viel Freude am Wasser.




    AFTMA-Klasse: .............4-6
    Gewicht: ....................130 g
    Spulendurchmesser: .....87 mm
    Preis: .........................18,50 €
    Ersatzspule: .................keine Verfügbar
    Garantie: .....................5 Jahre

    Alternativ: Carbofly 7-8 / 135 g / 97 mm / 22,79 €


    Meine Bewertung:

    Preis:.........................
    Gewicht:.....................
    Bremse:......................
    Design:.......................
    Spulenkapazität:..........
    Ausstattung: ..............
    Verarbeitung: .............


    Details:

    Das Bremssystem ist selbst in nidrigster Einstellung so straff, daß eine weitere Einstellarbeit überflüssig wird!



    Die Verarbeitung weißt Schwächen auf, die Spaltmaße sind sehr großzügig gehalten!



    Ein Einklemmen der Fliegenschnur ist beim Verlängern während des Wurfes fast unvermeidbar!



    Interssanter Weise wurde ein Steg auf Höhe des Rollenfußes vom Hersteller "Nachbearbeitet".




    Fazit:

    Eine günstige Rolle mit großer Schnurkapazität aus dem Einsteiger-Segment.
    Besonders hervorzuheben ist das geringe Gewicht sowie der große Spulendurchmesser, welcher ein Kringeln der Fliegenschnur weitestgehend vermeidet!
    Trozdem leidet der Angelspaß ein wenig durch die legere Verarbeitungsqualität sowie durch das fehlende Angebot einer Ersatzspule!

    Wer mit einigen Fertigungstolleranzen leben kann und eine günstige sowie leichte Fliegenrolle sucht, ist mit diesem Model gut bedient!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Fliegenpeitsche (28.10.2008 um 23:31 Uhr) Grund: Tippfehler!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  2. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Georg,
    ich habe selbst zwei dieser Rollen. Die große für Schnurstärke 7 - 8 hat mir noch nie Probleme bereitet. Die kleinere jedoch, ausgelegt für Schnurstärke 5 - 6, ist in der Verarbeitung tatsächlich miserabel. Beim Verlängern der Schnur ist ein Einklemmen, wie du schon geschrieben hast, fast unvermeidlich.
    Empfehlen würde ich diese Rollen nicht mit gutem Gewissen. Da gibt es wirklich bessere Rollen.
    Gruß
    Eberhard

  4. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Hallo Eberhard!

    Du hast Recht, die große Variante ist deutlich besser Verarbeitet,
    ich selbst nehme sie für meine WF, da die zum Kringeln neigt.
    Durch die Large-Abour-Spule gehts nun aber!

    Seltsam finde ich aber, daß 2 Rollen (unterschiedlicher Größe) des gleichen Herstellers (Vermutung) derart große Qualtitätsunterschiede aufweisen!

    Verwenden oder Empfehlen kann man die kleine Version eigentlich nur mit Einschränkungen, wie ich schon schrieb!

    Gerade die Jungangler unter uns, können mit einer solchen Rolle mal gut 2-3 Jahre überbrücken,
    bis sie das Geld für eine "vernünftige" Rolle zusammenhaben, zumal der Vertrieb immer wieder Sonderaktionen anbietet!

    Ich selbst habe keine 10 Euronen bezahlt, da kann man einen Fehlkauf verschmerzen!

    Preislich atraktive Alternativen gibt es natürlich wie Sand am Meer!
    Mir würden spontan 4 Stück einfallen, aber nennen muß ich sie nicht, oder?
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen