Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2008
    Ort
    24817
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    6
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Oje,wie und womit anfangen???

    Moin,
    ich mache am 3.11.die Prüfung.
    Mein Mann hat mir zum Hochzeitstag eine Angel geschenkt.Schon komplett mit Rolle,Schnur,Pose und Haken!klatschHat ein Anglerkollege zusammen gebaut...

    Hier in der Gegend gibts einige Forellenteiche,aber bin ich dafür ausgerüstet?Braucht man ein Vorfach und andere spez.Dinge an der Rute?
    Helft mir ich weiß es nicht!
    Aber ich möchte auch nicht so gerne in Forellenseen angeln,aber sämtliche Flußläufe sind von den Bauern hier irgendwie alle eingezäunt,das man garnicht bis ans Wasser kommt.
    Und irgendeinem Verband möcht ich auch nicht beitreten,aber das werde ich wohl müssen oder???

    Danke für Eure antworten---ich glaube ich bin ganz schön kompliziert

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Echt schlimm anmi. Am 3. 11. Prüfung und noch keinen Schimmer.
    Da würd ich mich mal hinter die Bücher klemmen, sonst wird das nichts
    mit dem Angelschein.
    Einfach losmarschieren kannst Du nicht an den Fluss, auch wenn er nicht abgezäunt
    ist.
    Das nennt man schwarzangeln und kostet richtig böse Strafe.
    Schein weg und und und.
    Natürlich reichen Rute, Rolle und Schnur noch lange nicht, damit man an den
    Forellensee marschieren kann.
    Da gibts noch tausend Sachen die Dir fehlen zum perfekten Anglerglück.
    Mir scheint am meisten natürlich das Wissen.
    Also erst denn Lehrgang machen. Lernen, lernen, lernen.
    Und dann anfangen zu Fischen oder einzukaufen.
    Ruten und Rollen sind nichts ohne Zubehör zum waidgerechten Fischen.
    Gruß Armin
    Geändert von Harzer (25.10.2008 um 19:25 Uhr)

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2008
    Ort
    24817
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    6
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Häh...
    wie keinen Schimmer???!!!
    Im Buch steht nix,wie man seine Angel ausrüstet ,um Forellen oder sonstiges zu angeln
    Na,Du bist ja nett...

  5. #4
    "Was-grad-so-geht"-Angler
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    41239
    Beiträge
    134
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 177 Danke für 73 Beiträge
    Da das doch recht viele Fragen auf einmal sind, und ich nehme an, es sind noch lange nicht alle, empfehle ich Dir die Anschaffung eines Grundlagenbuches. Da steht dann für den Anfang vieles Nützliches drin.

    Da ich vor kurzem erst ein solches Buch verschenkt habe, kenne ich zumindest einen Teil des aktuellen Angebotes. Gut gefallen hat mir


    - Wehrle - Angeln ganz entspannt oder
    - Boden - Angeln Der Einstieg


    Gruss Peter

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Aufunddavon für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Hallo anmi!

    An Deiner Stelle würd ich erst mal an einen FoPu gehen!

    Tipps zur Montage bekommst Du bei Deinem Angelgerätehändler,
    da gibt es vom Blinker kleine Taschenbücher z.B. Angeln am Forellensee!

    Vorfächer-, Knoten- und Ködertipps findest Du unter der Suchfunktion hier im Forum!

    Viel Erfolg bei Deiner Prüfung!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von anmi Beitrag anzeigen
    Häh...
    wie keinen Schimmer???!!!
    Im Buch steht nix,wie man seine Angel ausrüstet ,um Forellen oder sonstiges zu angeln
    Na,Du bist ja nett...
    Ich sage hier lediglich die Warheit und mach keinem was vor.
    Natürlich steht in den Schulungsunterlagen wie eine Rute aufgebaut
    wird.
    Nur lesen muß man das schon mal vorher.
    Z.B. Edmund Rehbronns, das Handbuch für den Angelfischer.
    Da steht auch allerhand über Fischereirecht und Gesetzesgrundlagen drin.
    Auch Prüfungsgegenstand.
    Geändert von Harzer (25.10.2008 um 19:06 Uhr)

  10. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Torsten1
    Gastangler
    @anmi
    Sei nicht sauer.
    Aber so richtig wüsste ich Dir jetzt auch keine hilfreiche Antwort zu geben,aus den Infos die Wir bekommen haben u. Fragen die Du stellst?
    Du hast ne Angel geschenkt bekommen,ein anderer hat Sie zusammengebaut,fragst nach nem Vorfach,willst nicht an den FoPu,Bach wäre Dir lieber,in einen Verein auch nicht nur weil Du musst?
    Was genau möchtest Du Wissen.Eins nach dem anderen.
    Interessant um Dir deine Fragen zu beantworten,wäre für alle hier folgendes.
    1.Hast Du einen Zielfisch.
    2.Was für eine Angel mit welcher Montage hast Du denn.
    3.Wenn Du an einen Bach möchtest,auf welchen Fisch,was sind die Eigenarten dieses Baches(Struktur,Fließgeschwindigkeit ) usw.
    4.Hast Du überhaupt in irgend einer Form Grundkenntnisse zum Angeln.
    Das ist meiner Meinung nach das mindeste was Wir Wissen müssen.
    Sonst ist ne hilfreiche Antwort schwer.
    Ansonsten viel Glück bei der Prüfung.
    Genügend hilfreiche Lektüre wurde Dir ja vorgeschlagen.

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Torsten1 für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Freier Angler und Naturfr Avatar von mobydick2
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    55
    Beiträge
    355
    Abgegebene Danke
    326
    Erhielt 460 Danke für 179 Beiträge
    Zitat Zitat von anmi Beitrag anzeigen
    Häh...
    wie keinen Schimmer???!!!
    seh ich leider auch so

    Zitat Zitat von anmi Beitrag anzeigen
    Im Buch steht nix,wie man seine Angel ausrüstet ,um Forellen oder sonstiges zu angeln...
    dann hast du das falsche Buch, aber wieso sagt der Anglerkollege nicht wie eine Forellen Rute auszusehen hat ?

    Zitat Zitat von anmi Beitrag anzeigen
    Na,Du bist ja nett...
    nein er ist ehrlich

    sorry, ist nicht böse gemeint, muss aber mal gesagt werden....

    also wenn am 3.11. Prüfung ist gibt es nur eines lernen,lernen und nochmal lernen sonst wird das nix

    und dann nach bestandener Prüfung würde ich mal einen Nachmittag einplanen und einen Fachmann befragen wegen Ausrüstung.
    Rute, Rolle, Vorfach reicht nicht da gibts noch viele viele andere Ausrüstungsgegenstände die du brauchst.

    Und bevor du am Fluss angelst würde ich doch einmal am Forellen see ein wenig üben um ein Gefühl fürs Handling usw. zu bekommen.

    Ich versteh Euch Leute nicht ihr sagt selber Ihr habt keine Ahnung, aber Ihr wollt gleich das Meisterstück machen, erst die Lehre, dann der Geselle und dann der Meister.
    Richtig Angeln lernt man nicht durch ein bisschen Buchlesen und 2 Postings hier im Forum.
    Ich denke da werden mir die Kollegen Recht geben.

    Ich wünsch Dir aber viel Erfolg für die Prüfung !!

    Ich hoffe Du teilst uns mit wie es gelaufen ist.

    Petri heil
    Moby
    Angeln,ein grossartiger Anschauungsunterricht für die Gleichheit des Menschen, vor den Fischen sind alle Menschen gleich.....

  14. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei mobydick2 für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von angelmatz
    Registriert seit
    19.01.2007
    Ort
    12107
    Alter
    47
    Beiträge
    660
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 957 Danke für 282 Beiträge
    Hallo anmi!!!!

    Erstmal herzlich Willkommen hier im Frorum.

    Wenn ich ganz ehrlich bin, auch ich kann Deine Fragestellung nicht so ganz verstehen!?!

    Du hast in naher Zukunft Deine Fischereiprüfung und hast absolut keine Ahnung vom Angeln? Komisch!!!!!

    Ich fröhne dem Hobby seit knapp 30 Jahren, natürlich hat man im Laufe der Jahre viel Erfahrungen mit verschiedenen Angeltechniken gemacht. Aber wie jeder habe auch ich mal angefangen.

    Wie sah das aus????
    Ganz einfach, ich habe anderen Anglern über die Schulter geschaut. Raus ans Wasser (damals noch mit dem Drahtesel) und erfahrene Angler gesucht.

    O.k., nicht alle "alten Hasen" waren freundlich, aber viele waren von meinen vielen Fragen nicht genervt, sondern erklärten mir bereitwillig Pose, Wirbel, Blinker, Spinner, Futterkorb usw.

    Wenige Wochen später fing ich meine ersten Plötzen, Brassen und "Kauler". Und wieder ein paar Tage später hatte ich meinen ersten Karpfen. Ich war infiziert.

    Ich hoffe, dass ich Dich nicht beleidige, aber Deine Frage finde ich ziemlich allgemein. Mal davon abgesehen, dass ich der Meinung bin, dass Du lieber "in der Praxis" lernen solltest.

    Das Thema Angeln ist einfach viel zu umfangreich, um es Dir in ein paar Worten hier im Forum zu erklären.

    Ich habe im Laufe der vergangenen Jahre diverse Bücher übers "schönste Hobby der Welt" gekauft (und teilweise auch gelesen).
    Natürlich kannst Du auch ganz einfach den "Blinker", "Rute & Rolle", die "Angelwoche" oder "Fisch und Fang" kaufen. Das sind alles Zeitschriften für den Hobbyangler. In diesen findest Du bestimmt anschauliche Bilder und Erklärungen für fast alle Deine Fragen.

    Auch wenn das hier ein Anglerforum ist, Du solltest schon ein klein wenig mehr Eigeninitiative entwickeln, um dieses tolle Hobby zu erlernen.

    Natürlich werden hier auch gerne Fragen von "Anfängern" beantwortet. Das Angeln "komplett zu erklären", finde ich allerdings ein wenig zu viel verlangt.

    Was ich jetzt sage meine ich nicht ironisch!

    Bei Deinem derzeitigen Kenntnisstand wünsche ich Dir sehr viel Glück für die Prüfung am 01.11.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man unter diesen Voraussetzungen den Schein bekommt.

    Gruß, Matze

  16. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei angelmatz für den nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge

    Aller Anfang ist... EINFACH!

    Hallo anmi!


    Lass Dich nicht verrückt machen!
    Konzentrier Dich erstmal auf die Prüfung, lerne das, was Du für diese Prüfung wissen musst und hol Dir den Schein. Der ist erstmal die Grundvorraussetzung fürs Angeln in Deutschland.

    Ich kenne die Prüfung in Schleswig Holstein nicht aber in NRW brauchte man zu meinen Prüfungszeiten keine Ahnung vom Angeln zu haben um die Prüfung zu machen. Ist leider so. Man hatte ne Menge sinnlosen Wissens und kaum praktische Anteile. Wie gesagt: Lass Dich nicht verrückt machen!


    Zu Deiner Angel:

    Klingt für mich nach einem ganz einfachen Einsteigermodell! Gut so! Zum Vorfach: Das ist der Teil Schnur, der sich zwischen Hauptschnur mit Montage (z.B. Pose) und dem Haken befindet. Das brauchst Du praktisch immer, da der Haken eher schlecht an der Pose selbst zu befestigen ist


    Spaß Beiseite!

    Du hast in Deiner Umgebung eine Menge toller Möglichkeiten zum Angeln und Dänemark ist auch nicht weit (ich werde richtig neidisch).
    Ob Du in einen Verein oder Varband musst weiß ich nicht. Ich war lange in keinem und habe mir Tagesscheine besorgt. So lernt man viele Gewässertypen kennen und merkt erst richtig, was man überhaupt will. Deshalb würde ich mir damit Zeit lassen.

    Schnapp Dir einfach jemanden, der die Angelei beherrscht und geh mit ihm/ihr angeln. Da kannst Du Dir viel abschauen, von ihm/ihr lernen und hast zudem noch jemanden, der Dir unter die Arme greift, wenn Du nicht weiter weißt.
    Vielleicht findest Du auch hier im Forum jemanden, der gerne mit Dir angeln geht.

    Ein gutes Buch für den Angelanfänger ist auch keine schlechte Idee. Da kannst Du zumindest eine Menge Fachbegriffe in Wort und Bild lernen, ohne die leider im Angelzubehörhandel nichts läuft.

    Sagte ich es schon? Lass Dich nicht verrückt machen!

    Ich habe mir seiner Zeit fast völlig ohne praktische Anleitung das Fliegenfischen beigebracht (angeblich fast unmöglich: so'n QUATSCH) und fische heute passabel und erfolgreich mit der Peitsche. Dabei wurde ich durch einen Freund aus dem Forum aus der Ferne unterstützt und es hat sehr gut funktioniert.

    Angel wo Du willst und darfst, erwarte nicht zu viel, bleib einfach am Ball und schau mal, was so kommt. Das entwickelt sich und Du wirst zu einer guten und erfolgreichen Anglerin. Sicher!
    ...sagt Steffen

  18. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Goderich für den nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.10.2008
    Ort
    24817
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    6
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Zitat Zitat von Goderich Beitrag anzeigen
    Hallo anmi!


    Lass Dich nicht verrückt machen!
    Konzentrier Dich erstmal auf die Prüfung, lerne das, was Du für diese Prüfung wissen musst und hol Dir den Schein. Der ist erstmal die Grundvorraussetzung fürs Angeln in Deutschland.

    Ich kenne die Prüfung in Schleswig Holstein nicht aber in NRW brauchte man zu meinen Prüfungszeiten keine Ahnung vom Angeln zu haben um die Prüfung zu machen. Ist leider so. Man hatte ne Menge sinnlosen Wissens und kaum praktische Anteile. Wie gesagt: Lass Dich nicht verrückt machen!


    Zu Deiner Angel:

    Klingt für mich nach einem ganz einfachen Einsteigermodell! Gut so! Zum Vorfach: Das ist der Teil Schnur, der sich zwischen Hauptschnur mit Montage (z.B. Pose) und dem Haken befindet. Das brauchst Du praktisch immer, da der Haken eher schlecht an der Pose selbst zu befestigen ist


    Spaß Beiseite!

    Du hast in Deiner Umgebung eine Menge toller Möglichkeiten zum Angeln und Dänemark ist auch nicht weit (ich werde richtig neidisch).
    Ob Du in einen Verein oder Varband musst weiß ich nicht. Ich war lange in keinem und habe mir Tagesscheine besorgt. So lernt man viele Gewässertypen kennen und merkt erst richtig, was man überhaupt will. Deshalb würde ich mir damit Zeit lassen.

    Schnapp Dir einfach jemanden, der die Angelei beherrscht und geh mit ihm/ihr angeln. Da kannst Du Dir viel abschauen, von ihm/ihr lernen und hast zudem noch jemanden, der Dir unter die Arme greift, wenn Du nicht weiter weißt.
    Vielleicht findest Du auch hier im Forum jemanden, der gerne mit Dir angeln geht.

    Ein gutes Buch für den Angelanfänger ist auch keine schlechte Idee. Da kannst Du zumindest eine Menge Fachbegriffe in Wort und Bild lernen, ohne die leider im Angelzubehörhandel nichts läuft.

    Sagte ich es schon? Lass Dich nicht verrückt machen!

    Ich habe mir seiner Zeit fast völlig ohne praktische Anleitung das Fliegenfischen beigebracht (angeblich fast unmöglich: so'n QUATSCH) und fische heute passabel und erfolgreich mit der Peitsche. Dabei wurde ich durch einen Freund aus dem Forum aus der Ferne unterstützt und es hat sehr gut funktioniert.

    Angel wo Du willst und darfst, erwarte nicht zu viel, bleib einfach am Ball und schau mal, was so kommt. Das entwickelt sich und Du wirst zu einer guten und erfolgreichen Anglerin. Sicher!

    Ja,das ist ein Einsteigermodell.
    Vielen Dank für Deine Antwort.
    Ich habe gelernt und bin gut auf die Prüfung vorbereitet.
    Habe mir jetzt bei Amazon ein Einsteigerbuch gekauft-das wird mir bestimmt helfen.
    Unser Lehrgangsbuch ist leider nicht so detailiert-es gibt keine Tipps wie und wo man z.B.einen Barsch oder Aal fängt.Deshalb ja auch meine doofen Fragen und gleich wird man angemotzt
    Und ich weiß auch, was ein Vorfach ist-aber braucht man es wirklich????
    Der Haken an meiner wurde mit der Schnur verbunden(durch den Blutsknoten)-wird denn so garnicht mehr geangelt?
    Es ist eine Kohlefaserrute mit bis zu 60g Wurfgewicht,eine 22er Schnur,einer 12g Laufpose und Blei-die Hakengröße weiß ich nun leider nicht!

    Nochmals Vielen Dank.
    LG.
    Anmi

  20. #12
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Zitat Zitat von anmi Beitrag anzeigen
    ...Und ich weiß auch, was ein Vorfach ist-aber braucht man es wirklich????
    Der Haken an meiner wurde mit der Schnur verbunden(durch den Blutsknoten)-wird denn so garnicht mehr geangelt?...
    Hallo Anmi,


    das Vorfach macht schon Sinn, und sollte etwas dünner als die Hauptschnur gewählt werden, wegen:
    • Sollbruchstelle, damit bei einem Abriss beim Drill möglichst wenig Material am Fisch verbleibt (!!!)
    • Weniger Sichtbarkeit als die Hauptschnur
    • Besseres Köderspiel, da feiner und beweglicher


    Viel Glück bei der Prüfung!
    Geändert von Pescador (26.10.2008 um 16:11 Uhr)

  21. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Pescador für den nützlichen Beitrag:


  22. #13
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Anmi,
    was Du hier gelesen hast, darfst Du nicht als "Anmotzen" verstehen. Nur mußten Deinen Fragen nach alle glauben, daß Dein Kenntnisstand so kurz vor Deiner Prüfung recht gering ist. Sollte mich aber für Dich freuen, wenn es anders ist. Die Kameraden hier wollten nichts anderes, als Dich zu animieren, noch in den letzten Tagen, bevor es ernst wird, Deine Kenntnisse zu erweitern, weil keiner hier will, daß Du Deine Prüfung nicht bestehst. Ich bin sicher, daß Dir alle die Daumen drücken. Berichte uns mal, wenn Deine Prüfung gelaufen ist. Wenn Du dann angeln gehst, würde auch ich Dir empfehlen, erst einmal an einer Forellenanlage zu angeln. Du fängst da mit einiger Sicherheit Deine ersten Fische und merkst dabei, wie Dein Gerät sich verhält bei Wurf und Drill. Wir stehen Dir hier alle zur Verfügung, wenn Du etwas nicht weißt oder nicht verstehst. Merke: Es gibt keine dummen Fragen, höchstens mal gelegentlich dumme Antworten. Also nicht genieren, denn nur fragenden Menschen kann geholfen werden.
    Gruß
    Eberhard

  23. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen