Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    74321
    Beiträge
    18
    Abgegebene Danke
    9
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Arrow Karpfenteig am Fluß!?

    Guten Tag,
    hätte da mal eine Frage.Haben mir einen fertig Teig von Sensas (Vanilliearoma) gekauft. Wie angelt ihr am liebsten mit Teig an einem kleinen (5-10m,mittlere bis schwache Strömung) breiten Fluß? Was haltet ihr von solchen fertig Teigen spz. am Fluß? Ich weiss ungefähr wo die Karpfen entlang ziehen. Vielen Dank füre schonmal für eure Hilfe.

    MFG

  2. #2
    passionate carp hunter Avatar von carp-friend
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    41564
    Alter
    26
    Beiträge
    301
    Abgegebene Danke
    195
    Erhielt 155 Danke für 92 Beiträge
    das mit dem teig ist keine schlechte lösung alklerdings würd ich dir eher partikel wie hartmais empfehlen der ist effektiver nd viel billiger!
    oder mit boilies!
    icgh würde es vllt mit deinem teig mal probieren einfach einwenig ums blei machen da gibts ja auch exdtra so bleie wo man den teig drumkneten kann und dann ein ca 20cm langes hair rig mit 4-6 haken und nen paar maiskörner drauf neben dem teig noch nen paar hände mais auf den futterplatz und es müsste klappen!
    kauft kein Land bei Ebbe!

    petri Ole

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von CARP-HUNTER-FFM
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    63477
    Alter
    39
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    540
    Erhielt 581 Danke für 230 Beiträge
    Hallo... mein vorredner verwechselt glaube ich lock mittel mit köder teig.... das würde ganz schön teuer werden wenn mann denn als lock teig verwendet....

    ich wurde an den stellen wo du die zugrute der karpfen vermutest ein wenig mit partikel und futterteig dann nartülich auch süß anfüttern und meinen köder mir einem speziellen teighacken anbieten ... teighacken haben eine kleine spirale am schenkel vom hacken... das hält besser gerade am fluß...

    aber ich würde dir raten das vielleicht erst wieder im nächsten jahr auszuprobieren jetzt würde ich nicht süß auf karpfen fischen eher fischig oder ganz normal mit MAis.... ich angele immer mit süßen sachen im frühjahr und im sommer wenns wärmer wird!!!

    Gruß Marc

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Nash
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    16540
    Beiträge
    639
    Abgegebene Danke
    1.290
    Erhielt 1.449 Danke für 474 Beiträge
    Zitat Zitat von Stormaone Beitrag anzeigen
    Guten Tag,
    hätte da mal eine Frage.Haben mir einen fertig Teig von Sensas (Vanilliearoma) gekauft. Wie angelt ihr am liebsten mit Teig an einem kleinen (5-10m,mittlere bis schwache Strömung) breiten Fluß? Was haltet ihr von solchen fertig Teigen spz. am Fluß? Ich weiss ungefähr wo die Karpfen entlang ziehen. Vielen Dank füre schonmal für eure Hilfe.

    MFG
    Hallo Stormaone,
    Teig ist und war für Karpfen schon immer top,ob nun pur um den Haken,als Boiliemantel oder um das Futterblei geknetet.
    Allerdings mache ich mir meinen teig immer selber da ich von den fertigteigen nicht viel halte.
    Hier mal eins meiner Teig-Rezepte
    Hallibut pellets (3-5mm)in einer Kaffeemühle zermahlen
    dazu die selbe Menge eines fischigen Grundfutters (Matrix von Pelzer oder Fishmehl Method Mix XL von Dynamite Baits)
    dann noch etwas Paniermehl dazu und alles schön vermischen.
    angerührt wird das ganze mit etwas Wasser,einem Ei und dem Öl einer Thunfischdose.
    Soll der Teig um ein Futterblei dann können dem Teigmix auch ganze Pellets(3-5mm) Gamarus und zerdrückte Thunfischstücke beigemischt werden.
    mfg Nash
    Geändert von Nash (10.11.2008 um 16:25 Uhr) Grund: Wort vergessen (Ei)

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Nash für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen