Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 74
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ82 Böhmer Weiher bei Gröbenzell

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Kreis-Fischerei-Verein Starnberg e. V.
    Mühlthal 126
    Postfach 1423
    82304 Starnberg
    Telefon +49 172 6112715
    priessnitz@ fischereiverein-starnberg.de
    http://www.fischereiverein-starnberg.de

    AKM - Angel- und Ködermarkt
    Ihn. Robert Rasp Angelgeräte
    Hermann-Lingg-Straße 11
    80336 MünchenTelefon 089532480
    info@akm-angelgeraete.de
    http://www.akm-angelgeraete.de

    Angler-Zentrum-Laim
    Inh. Christian Gierisch
    Landsberger Str. 199
    80687 MünchenTelefon 0895705400
    anglerzentrum@gmx.de
    http://www.anglerzentrum-laim.de/

    Zoohandlung Sajak
    Augsburger Str. 12
    82194 Gröbenzell
    Telefon 08142 9558
    zoo_sajak@yahoo.de
    http://zoo-sajak.npage.de


    See (auch "Kiesweiher am Wahren Berg" genannt) im Landkreis Fürstenfeldbruck

    am Stadtrand von Gröbenzell.


    Größe: ca. 4,5 ha

    Bestimmungen:
    Angelsaison: Februar bis Oktober.






    Gewässerbilder von unserem User fishingboy77

    Hauptfischarten:
    Karpfen, Schleien, Hechte, Barsche, vereinzelt Forellen, Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässertipps melden
    Geändert von FM Henry (19.03.2016 um 06:21 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger Avatar von Schmoizi
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    82256
    Alter
    35
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 46 Danke für 27 Beiträge
    Tageskarten auch in Emmering bei Ulli´s Anglertreff erhältlich, kosten 11€.
    War gestern am Weiher, ging garnichts. Wollte auf Friedfisch gehen. War wohl noch zu früh und somit zu kalt. Hab aber am Ufer einen Hecht erblicken können.
    Ab mitte Mai gehts bestimmt besser am Böhmer Weiher

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Schmoizi für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    82140
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hätte da mal eine Frage zum Böhmer Weiher: Ist es sinnvoll, dort gezielt auf Hecht zu fischen?! Wenn, kann mir vllt jemand sagen, welche Köder am besten fangen? Wäre echt gut weil ich demnächst dort vorbeischauen will...

  6. #4
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    servus
    hab dort 2 jahre gefischt,war im verein ksv starnberg,hab dort in einer saison 60 karpfen erwischt,der grösste war schätze ich 15-20 kg,schleien gehen auch sehr gut,die besten stellen sind die kleine bucht auf schleien,der ablauf um mai-juni am abend,denn da kommen zig karpfen hin zwecks laichzeit,und die insel,und die tiefe gumpe beim grossen baum
    hechte sind am anfang zu fangen,weil 50cm hechte besetzt werden,ob man die schusshechte fangen will,sei jedem selbst überlassen
    also wer auf karpfen fischt oder auf schleie,geht wahrscheinlich nicht schneider nach hause,gruss

    ps:kapitale forellen und zander sind so gut wie keine im grossen weiher drinnen,barschbestand ist verbuttet,d.h.kaum welche über 15 cm
    Geändert von perikles (14.02.2008 um 15:48 Uhr)

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an perikles für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    81673
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Servus, ich war heute am Böhmer Weiher aber es ging überhaupt nichts.
    Hab aber gesehen das einer zwei Karpfen gefangen hat also es geht schon was.

    Das Wetter war super, das Wasser ist halt aber trotzdem noch sehr kalt und denke deswegen fressen die Karpfen nocht nicht viel. Denke aber die nächsten Wochen wird dort schon was gehen!

    Frage an Perikles: Gehst du dort öfter fischen? Hast du an deinen genannten Spots auch selber gefangen oder nur gehört? Angelst du speziell auf Karpfen?
    Danke für deine Antwort

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an HammerLeh für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    Zitat Zitat von HammerLeh
    Servus, ich war heute am Böhmer Weiher aber es ging überhaupt nichts.
    Hab aber gesehen das einer zwei Karpfen gefangen hat also es geht schon was.

    Das Wetter war super, das Wasser ist halt aber trotzdem noch sehr kalt und denke deswegen fressen die Karpfen nocht nicht viel. Denke aber die nächsten Wochen wird dort schon was gehen!

    Frage an Perikles: Gehst du dort öfter fischen? Hast du an deinen genannten Spots auch selber gefangen oder nur gehört? Angelst du speziell auf Karpfen?
    Danke für deine Antwort

    servus
    hab dort 2 jahre sehr intensiv gefischt,wie gesagt hab dort 60 karpfen erwischt,der grösste war 15-20 kg, habe leider kein foto davon geschossen,und wegen einem foto schlage ich keinen fisch ab,kauf mir aber ab und zu noch eine tageskarte,allerdings die beste zeit für den böhmer ist der mitte april bis juni,danach geht zwar auch was,aber nie so gut wie in diesen 2 1/2 monaten,die schleien gehen die ganzen warmen monate,vorallem am rand,bei den büschen sind sie zu finden,der verein schwemmt regelrecht jedes jahr karpfen in den böhmer rein,also keine angst,an den stellen wo ich reingeschrieben habe, gehts recht gut.gruss
    ps:aber wenn ich mir einige leute anschaue,wie die am böhmer weiher auf karpfen angeln,kann ich oftmals nur den kopfschütteln,oftmals hab ich tageskartler schimpfen hören,das nix drinnen is,ich sag nur eins:keine schnur über 0,25 mm benützen,und mit futterkorb angeln,gruss

    pps:dir ist bestimmt aufgefallen,das der böhmer sehr klares wasser hat,wie is den deine montage?
    Geändert von perikles (25.02.2008 um 00:58 Uhr)

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an perikles für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    81673
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    naja ich habe 0,25 er Schnur 75 cm Leadcore, Fox Inline Blei 78 gr. , geflochtenes Vorfachmaterial an der Rute mit der ich es mit Boilies probiert habe!
    Meinst du das es an diesem Gewässer mit Boilies etwas bringt??

    Dann hatte ich umgebaut auf Mais, alles das geiche ausser statt dem Blei mit Method Feeder!
    Ich war am Einlauf und habe Richtung Insel geworfen ca. 5 Meter vor der Insel.
    Was meinst du genau damit die Insel ist eine guter Platz, ganz nah an der Insel oder davor und von welcher Seite?

    Was denkst du ist der Beste Köder für Karpfen am Böhmer Weiher?
    Bist du demnächst wieder dort fischen?

  13. #8
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    Zitat Zitat von HammerLeh
    naja ich habe 0,25 er Schnur 75 cm Leadcore, Fox Inline Blei 78 gr. , geflochtenes Vorfachmaterial an der Rute mit der ich es mit Boilies probiert habe!
    Meinst du das es an diesem Gewässer mit Boilies etwas bringt??

    Dann hatte ich umgebaut auf Mais, alles das geiche ausser statt dem Blei mit Method Feeder!
    Ich war am Einlauf und habe Richtung Insel geworfen ca. 5 Meter vor der Insel.
    Was meinst du genau damit die Insel ist eine guter Platz, ganz nah an der Insel oder davor und von welcher Seite?

    Was denkst du ist der Beste Köder für Karpfen am Böhmer Weiher?
    Bist du demnächst wieder dort fischen?
    servus
    die ganzen vereinsleute fischen dort mit frolic weniger mit boliies,jetzt im frühjahr kannst ruhig,eine einfachere methode nehmen,weil die karpfen noch nicht soviel power haben wie im sommer,besser wäre 0,23 hauptschnur und ein entsprechendes vorfach im frühjahr musst du fluorcarbon nehmen,(später im jahr wenn das wasser trüber ist, mach deine boilie(wie oben beschrieben) montage),,aber jetzt im frühjahr kleine wirbel und mit ganz normalen futterkorb,kannst es mit frolic an der haarmontage probieren,oder 10er haken mit 2-3 maiskörner,wichtig is der futterkorb,bei der insel war es schon gut,am besten vom einlauf her gesehen links werfen zum 90 grad winkel zur insel,da wo diese abbruchkante ist,weist du welchen platz?von dieser kante zur insel.etwa 10 meter nach links,weil dort ist es ein bisserl sandig,oder probiere es am auslauf,einfach die montage richtung see mitte pfeffern,schreib mir obs geklappt hat,gruss

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an perikles für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    80634
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 10 Danke für 7 Beiträge
    hallo,
    war heute am Weiher auf Hecht, hatte gegen Mittag einen Nachläufer von ca.
    65-70cm, auf Karpfen waren auch 6-8 Mann da wurde aber nichts gefangen.
    Um 18°° Biss auf Meps= Bachforelle 27cm aber sehr mager, wurde wieder zurückgesetzt.
    Gruß Edmund

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an EDMUND für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    82194
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Hecht

    ich geh auf Hecht immer bei der bigung links von dem einlauf einlauf mit nehm 16 cm langen barschfarbenen gummifisch da geht eigentlich immer was da bleibt mann selten schneider und auf Karpfen einfach beim einlauf nen boili an der haarmontage einfach links neben die insel schleudern (nach meiner ehrfahrung nemehn die lieber boilis als frolic) kanst es aber auch mit frolic versuchen
    Geändert von JeeBee1994 (18.04.2008 um 18:25 Uhr)

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei JeeBee1994 für den nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    81247
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von perikles
    servus
    hab dort 2 jahre gefischt,war im verein ksv starnberg,hab dort in einer saison 60 karpfen erwischt,der grösste war schätze ich 15-20 kg,schleien gehen auch sehr gut,die besten stellen sind die kleine bucht auf schleien,der ablauf um mai-juni am abend,denn da kommen zig karpfen hin zwecks laichzeit,und die insel,und die tiefe gumpe beim grossen baum
    hechte sind am anfang zu fangen,weil 50cm hechte besetzt werden,ob man die schusshechte fangen will,sei jedem selbst überlassen
    also wer auf karpfen fischt oder auf schleie,geht wahrscheinlich nicht schneider nach hause,gruss

    ps:kapitale forellen und zander sind so gut wie keine im grossen weiher drinnen,barschbestand ist verbuttet,d.h.kaum welche über 15 cm
    Tag zusammen welche gewässer hat der verein noch (ksv starnberg)
    war heute am böhmer weiher total tote hose

  20. #12
    Petrijünger Avatar von fishingboy77
    Registriert seit
    22.09.2007
    Ort
    85435
    Alter
    26
    Beiträge
    79
    Abgegebene Danke
    112
    Erhielt 82 Danke für 29 Beiträge
    hier drei bilder vom böhmer weiher:


    Bucht:


  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an fishingboy77 für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.09.2007
    Ort
    81423
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Cool Böhmer Weiher bei Gröbenzell

    Ich möchte mit meinem Beitrag ja echt niemandem das Angeln vermiesen...
    aber.... in den Fischhitlisten anzugeben, dass dort kapitale Forellen gefangen werden können halte ich (und noch einige andere) doch für stark übertrieben. Alle paar Monate werden mal ein paar Forellen gesetzt und nach 3-4 Wochen sind die meisten schon rausgefischt. Über 35 cm ist da aber auch nix dabei.
    Die Setzkarpfen (von denen bis vor 4 Wochen noch sehr viele gefangen wurden) sind scheints so gut wie raus. In den letzten 4-5 Wochen hat kaum einer noch einen Karpfen gefangen.
    Es scheint sich nun aber doch heraus gestellt zu haben, dass wohl die Karpfen erst jetzt ablaichen und deshalb nicht beissen... sind zwar ziemlich spät dran, aber das wär eine logische Erklärung, denn letztes Jahr (allerdings 6 Wochen früher) ging in den ca. 4 Wochen, wo abgelaicht wurde echt überhaupt nix. Also - die Hoffnung bleibt. Wenn allerdings in 2 Wochen immer noch nichts geht, dann sollte man ja vielleicht mal wieder über einen Nachbesatz nachdenken, oder? Sonst hat man als Gastfischer nicht mehr wirklich viel Lust und Ambitionen bis zu 13.50 Euro pro Tag nur fürs Schnurwaschen auszugeben ;-) !
    Zander hat dort in den letzten Jahren keiner je gesehen oder gefangen. Schleien und Aale sind wirklich schöne drin und wenn man weiß wo, geht man sicher nicht als Schneider nach Hause.
    Rotaugen/-federn und Barsche sind zwar massenhaft drin, aber von der Größe her gerade mal als Köderfische zu gebrauchen.
    Nichtsdestotrotz wünsch ich allen
    PetriHeil!
    Eure Ammerseerenke

  23. #14
    Gesperrt Avatar von perikles
    Registriert seit
    27.11.2007
    Ort
    81000
    Alter
    41
    Beiträge
    1.967
    Abgegebene Danke
    6.873
    Erhielt 3.408 Danke für 1.099 Beiträge
    servus ammerseerenke
    wie war denn deine montage?wo hast du gefischt?welches wetter?welche uhrzeit?welcher köder?gruss

  24. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.09.2007
    Ort
    81423
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Böhmer Weiher

    Zitat Zitat von perikles
    servus ammerseerenke
    wie war denn deine montage?wo hast du gefischt?welches wetter?welche uhrzeit?welcher köder?gruss
    Hi Perikles
    also, wie schon gesagt, bis vor ca. 4 Wochen haben wir ohne Ende Karpfen rausgezogen. Mal mit Mais, mal mit Frolic, mal mit/mal ohne Futterkorb. Wir hatten so ziemlich jedes Wetter, was man sich vorstellen kann. Warm, kalt, Wind, Regen.... sie haben immer gebissen. Und auf einen Schlag: Flaute.
    Nix geht mehr. Auch mit anderem Standort. Gebissen haben sie ganz unterschiedlich. Auch bei gleichem Wetter mal in der Früh, mal mittags oder später. Geht ja nicht nur uns so, auch den anderen, die sonst auf Karpfen da sind. Uhrzeit: wir sind in der Regel von 06.00 Früh bis spät abends da.
    Wir warten halt mal ab.
    Was halt zur Zeit echt am meisten nervt (aber eher uns, nicht die Fische) sind die vielen Badeleut (den Fischen ists egal - die haben auch trotz der Schwimmer gebissen). Zum Einen dürfen sie gar nicht am Weiher baden, sind ja eigentlich nur "geduldet". Aber es gibt genug, die lassen sich auch nix sagen. Werden unverschämt und pampig, wenn man sie bittet doch nicht gerade dort langzuschwimmen, wo die Angeln ausliegen. Da müssen wir uns teilweise androhen lassen, dass sie die Polizei holen, weil wir ihnen den Platz zum Schwimmen "wegnehmen". Und die vielen Jugendlichen, die dort draußen immer ihre Feste veranstalten, führen sich teilweise auf wie die Barbaren. Sagen brauchst Du denen eh nix, da drohen sie Dir gleich Schläge an. Dann schmeissen sie ihre leeren Flaschen ins Wasser oder zerschmeissen sie direkt am Ufer. Und ihren Müll lassen sie eh rumliegen.
    Wer hat da schon große Lust sich einen gemütlichen Angeltag dort zu machen?

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ammerseerenke für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen