Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge

    Dorschangeln für Anfänger

    Hallo,

    Ich wurde von einem Bekannten am Sonntag zum Dorschangeln in der Ostsee eingeladen. Vllt. kann mir ja jemand bzgl. Köder, Gerät und Technik ein paar Tips geben. Welche Gewichte sollte ich nehmen bei den Pilkern und wie führe ich Sie am besten? Farben oder sogar Formen? Welche Beifänger? Was für Ruten? Welche Rolle?

    Wie gesagt gebt mir ein paar Tips für Anfänger!

    Suche habe ich schon benutzt und nichts wirklich passendes gefunden! Lohnt es sich jetzt überhaupt auf Dorsch oder sollte ich auch ein heringsvorfach oder so einpacken?

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an doug87 für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Hi doug,
    vielleicht könntest du noch sagen wie ihr auf dorsch angeln wollt also vom kutter oder Kleinboot. Dementsprechend muss natürlich dein Gerät gewählt werden.
    Also Kleinboot:

    Spinnrute 50-80 gramm

    Pilker bis 100g müssten reichen
    ansonsten Gummifische


    Kutter:
    Pilker 75-120g
    Pilkrute ca 3m bis 150gramm wurfgewicht
    Beifängersysteme (am besten Japanrot und schwarz) Wichtig! liber nur einen Beifänger die Zeiten der Tannenbäume sollten der Vergangenheit angehören.
    und Gummfische

    mfg Steffen

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Regenbogenforelle17 für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.270
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke für 2.609 Beiträge
    Morgen

    Versuche es mal hiermit.

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=36698

    Gruß Henry

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an FM Henry für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    16552
    Beiträge
    362
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 384 Danke für 135 Beiträge
    Zitat Zitat von Regenbogenforelle17 Beitrag anzeigen
    ...
    Kutter:
    Pilker 75-120g
    Pilkrute ca 3m bis 150gramm wurfgewicht
    Beifängersysteme (am besten Japanrot und schwarz) Wichtig! liber nur einen Beifänger die Zeiten der Tannenbäume sollten der Vergangenheit angehören.
    und Gummfische
    an den Angaben siehst du schon, das selbst eine schwere Feederrute da ihre Dienste leisten wird, falls du das erstmal kennenlernen möchtest. Solls erstmal zum reinschnuppern sein, oder hast du schon vor dir entsprechend equipment zuzulegen?

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an tomas078 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Ich möchte erst einmal reinschnuppern! Ich werde diese Art der Angelei nicht oft betreiben können und daher lohnt sich extra Equipment nicht!

    Wir werden mit einem kleinen Kutter ausfahren!

    Ich habe gestern schonmal mein Zeug zusammmen gepackt. Vllt. könnt Ihr mir ja sagen ob es reichen wird!

    Ich habe 10 pilker in gängigen Farben, hauptsächlich 75 gramm, und wenige schwerere! Es handelt sich um Select Pilker von Eisele und der Kieler Blitz...

    verschiedenste Beifänger systeme... (1 Beifänger), Heringspaternoster

    5er Kopytos mit 50g Jigkopf

    Profiblinker Turbotails in rot und Rotschwarz als Beifänger

    An Ruten habe ich dabei...
    1. 3 Lbs Karpfenrute 3,60
    2. Spinrute 40-80WG 2,40m
    3. Spinrute -45WG 3,00 (Ich dachte vllt. treffe ich noch nen Hornhecht an oder so)

    Rollen:
    1. Zwei Baitrunner ... eine Bespult mit 45 Mono, eine mit ner billigen 20er geflochtenen
    2. Die kleine red Arc mit ner 0,06 geflochtenen


    Meint Ihr ich komme damit klar? Welche rute würdet Ihr fischen!

  10. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    16552
    Beiträge
    362
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 384 Danke für 135 Beiträge
    Ich denke das reicht allemal. Gummifische dürften am Anfang deutlich schwere zu führen sein - bringen aber statistisch gesehen die grüßeren Burschen.
    Ich würde an deiner Stelle mit 75gr Pliker an der 2,40ziger Rute beginnen - 360 auf nem kutter erscheint mir zu lang. Auf diese Rute würde ich nur wechseln, wenn sich deine Spinnrute an der grenze ihres Wurfgewichtes gar nicht gut anfühlt.
    Versuche mal nicht über Kopf auszuwerfen, sondern lass den Pilker etwas ab, Rutenspitze senken und mit Schwung hochschnalzen, im rechten Augenblick natürlich die Schnur freigeben - wirft sich vom Boot aus immer etwas besser.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an tomas078 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    das hört sich doch gut an! Wir haben das Glück das der Kutter nur für uns rausfährt! Sind also nur 8 mann am Board... Somit kann jeder mal vorne und Hinten Fischen! Ich habe mir gedacht die Lange rute mitzunehmen, falls ich vllt. mal nen Heringspaternoster verwende! Ich glaube das dafür die 2,40er zu kurz wäre! naja ich bin schon tierisch gespannt


    was haltet Ihr für angebrachter? Die mono oder die geflochtene?

  13. #8
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    dorsche gehen gerne auf blinkende sachen, von daher wuerd ich 200-250 g. pilker empfehlen, da sparste dir auch die gewichte!

    petri
    icefischer
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  14. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    16552
    Beiträge
    362
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 384 Danke für 135 Beiträge
    an der ostsee ist das normalerweise zuviel des guten - alles nicht wahnsinnig tief, selbst bei sehr rauem Wetter kommst du da mit 150gr an den Boden. Bei ruhiger See reicht da wirklich schon 75gr - es sei denn du bezweckst mit dem Gewicht etwas anderes als runterkommen.

    Zitat Zitat von doug87 Beitrag anzeigen
    ... die Lange rute mitzunehmen, falls ich vllt. mal nen Heringspaternoster verwende! Ich glaube das dafür die 2,40er zu kurz wäre! naja ich bin schon tierisch gespannt


    was haltet Ihr für angebrachter? Die mono oder die geflochtene?
    Da geht eigentlich, ich hatte bei der letzten Ausfahrt eine 210ner Bootsrute am Wickel, auch mit Paternoster. Sollte kein Problem sein, aber wenn sich die lange besser macht - wieso net.
    Mit geflochtener hab ich noch keine Erfahrungen, bei mir ist eine 40ziger Dorschschnur drauf (wenig dehnung).
    Geändert von tomas078 (24.10.2008 um 12:58 Uhr)

  15. #10
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    leider hab ich mir gerade mal den Wetterbericht angeguckt... Wind soll von 5-7 wehen! Ist das nicht ein bisschen viel? komm ich dann überhaupt noch mit meinen Pilkgewichten hin? Oder darf der Kutter dann überhaupt raus?

  16. #11
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge
    Wow, bei 7 ist es definitiv zu viel.Da wird sich dein Magen in die Reling bohren.
    Du solltest unbedingt Klettbänder (o.ä.) zum Befestigen der Rute an der Reling mitnehmen.


    p.s. Evtl. noch ein großes Klettband um Dich selber festzumachen
    pp.s. Für meinen Geschmack sind deine Ruten zu weich und zu lang.Die Karpfenrute machst du dir kaputt und du wirst nach einer Minute merken,daß die Länge total unpraktisch ist.
    Geändert von Herbert303 (24.10.2008 um 14:13 Uhr)

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Herbert303 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    16552
    Beiträge
    362
    Abgegebene Danke
    239
    Erhielt 384 Danke für 135 Beiträge
    7 ist schon recht ordentlich - kommt sicher auf Kutter und Kapitän an, ob der da fährt. frag besser deinen Bekannten mal. Ansonsten dürfte das dann schon eng werden mit 75 gr, da sollten auf jeden Fall ein paar schwerere mit in die Kiste. Nur halt nicht gleich 20 - zum reinschnuppern reichen 2 pro Gewichtsklasse völlig meiner Ansicht nach.
    Wenn du fährtst und dir nicht sicher bist einfach "hochtasten" - du sollst halt zum Grund runter kommen, das spürst du deutlich. Also Pilker ran, gucken obs geht, wenn nicht eine Nummer schwerer.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an tomas078 für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    2
    Beiträge
    400
    Abgegebene Danke
    829
    Erhielt 1.387 Danke für 223 Beiträge
    Wenn Du Dir einen Gefallen tun willst, dann fahre Sonntag bitte nicht.......Wind ist viel zu doll, um überhaupt kontrolliert zu fischen, und wenn Du schreibst , das Du nur ab und an fährst, und der Kutter fährt tatsächlich raus, kann es passieren, das Dir aufgrund der Witterung ganze Zeit ist.......

    Falls Du dennoch fährst, wünsche ich Dir natürlich viel Petri Heil!

    Gruß, Hauke!

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an SteinbitIII für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    ich bin gespannt! die prognose liegt bei 3-5

  23. #15
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Bei solchen Prognosen fahren die Kapitäne eh meist nicht weit raus, aber das ist oftmals auch gar nicht nötig. Denn wenn der wind stark weht zieh es auch den Dorsch in Küstennähe. Mit einem Quantum Glück könntest du eine wahre Sternstunde auf Dorsch erleben. (meine Meinung: n bischen Wellengang ist besser aln n Ententeich)
    In dem Sinne dir viel viel petri Heil und werd mal nicht seekrank

    mfg Steffen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen