Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 73
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge

    Privater Verkauf von gefangenem Fisch

    Zitat Zitat von Zanderkalle Beitrag anzeigen
    Moin Moin!
    Wow die Braut die sich einiges traut
    Ich fahre mit einigen ausnahmen seit fast 20 Jahren nach Heisede an den See,wenn Axel mich sieht hat er schon den Namen auf dem Zettel stehen ohne mich zu fragen wie ich heisse auch wenn wie in letzter Zeit die Angelpausen etwas länger geworden sind!
    Ich selber esse kaum Forelle ausser na klar mal warm aus dem Räucherofen.Bis jetz gab es nie Probleme mit dem Fisch ausser ende letzten Jahres.Dies Modderviecher!Wir hatten zusammen 43 Fische,alle geräuchert und die meissten wurden/werden weiterverkauft damit Finanzieren wir unser Hobby.Nach dem Räucher ist mein kumpel gleich los und hat die Kunden die auf seinem Weg lagen beliefert!
    Am nächsten Morgen um 7 hatte ich schon wenigstens 10 Anrufe auf dem Handy!
    Alle wollte eigentlich nur wissen wo wir die Forellen her haben bzw. was wir mit den gemacht haben!Modder Pur!Und seit dem war ich ausser zum gucken auch nicht mehr bei Axel am see.Also Braut immer den Ball flachhalten,vonwegen jeder hat nen anderen geschmack!
    Desweiteren ärgert es einen Doppelt!Erstmal ist der gute Ruf dahin,Kunden springen ab ect. und vom Finanziellen ganz zu schweigen!
    Wir haben jedem käufer die kohle wieder gegeben und sassen auch noch auf unseren kosten!
    Aber das kann halt mal passieren und deswegen frage ich hier gleich mal wie is es denn jetzt mit den Forellen?Immer noch modder oder nicht?
    Übrigens nicht das ihr mich für sonst was für einen haltet,habe das Axel na klar erzählt und Prombt ne Freikarte bekommen!
    Er weiss halt was er an seinen Stammkunden hat!
    Also wie siehts aus?immer noch Modder?
    Ja und das ist das, was ich nicht verstehe.
    Du verkaufst den Fisch?!?
    Dir ist aber schon bekannt, dass dies verboten ist?

    Ich angel aus Passion und bei dir ist es eher Kommerz.
    Ein Angler, der seinen Fisch nicht mal selbst verwertet ist für mich kein Angler.

    Bezüglich Moddefisch - wer aus Freude zum See nach Heisede fährt, der sieht es nicht als Weltuntergang, wenn mal eine nicht ganz so schmackhafte Forelle dabei ist. (Wobei mir das noch nie passiert ist)
    Wer aber unter Erfolgsdruck steht, mit Vorbestellungen, tja der ist dann schon enttäuscht wenn sich die Kundschaft beschwert. Blöd nur, wenn man sie nicht selbst gegessen hat, um dies zu bestätigen oder eben zu widerlegen.

    Sorry aber ich lehne mich so weit aus dem Fenster, weil mich solche Einstellungen eben nicht nachvollziehen kann.
    Wenn du Fisch verkaufen willst, kauf ihn doch gleich beim Großhändler, da sind solche Probleme nicht vorhanden.
    Aber Axel den Ruf zu versauen, anonym noch dazu, finde ich einfach nur feige. Das ist für mich Schleichwerbung für einen anderen See (welchen ich meine ist klar) und das ist hier nicht Sinn der Sache.
    Liebe Grüße, Anna!


  2. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei Matrosenbraut für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Mal kurz ein paar Zwischenfragen (ohne Hintergedanken). Was versteht Ihr unter "Modder"? Ist es nicht so dass in der Regel an solchen Gewässern täglich eingesetzt wird und die Fische wohl kaum (oder wenn doch, dann nur in Einzelfällen) einen Moddergeschmack annehmen können? Besteht evtl. die Möglichkeit, dass bei der beschriebenen großen Anzahl an Fischen vielleicht schon die Zersetzung in einem Maße fortgeschritten war, dass die Fische schlecht schmeckten? Wenn es sich nur um einen Einzelfall in 20 Jahren handelte, muss man dies als allgemeine Erfahrung verkaufen?

    Wie gesagt, bitte nicht persönlich verstehen. Da jedoch eine Riesenanzahl an Anglern hier mitlist, sollte man sich vielleicht recht genau überlegen was man den Kollegen für Erfahrungen mitteilt. Schließlich geht es auch bei den kommerziellen Angelanlagen um Existenzen.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  4. Folgende 15 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petri- u- Waidmann Avatar von Ruheangler
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    48653
    Alter
    51
    Beiträge
    384
    Abgegebene Danke
    169
    Erhielt 277 Danke für 148 Beiträge
    Würde mich auch einmal interessieren was unter Modder-Geschmack zu verstehen ist.
    Sollte es wirklich am Lieferanten liegen, dann sofort anmahnen und die Fische austauschen.
    Es empfiehlt sich im übrigen den Lieferanten auch mal zu tauschen oder gleichzeitig mit 2 Lieferanten zu arbeiten.
    Ist auch Interessanter für die Kunden, da jeder Fisch nicht immer gleich aussieht und schmeckt.
    Sollte der Besitzer der Anlage Interesse haben Adressen oder Vorschläge von mir zu bekommen, kann er sich gerne bei mir über PN melden.

    Gruß

    der Ruheangler

  6. #4
    schadow_mirror
    Gastangler
    Axel hat denn Lieferanten doch schon gewechselt steht hier schon mehrmals in den Antworten.

    Ich glaube das Axel sein Geschäft versteht nach mehr als 40 Jahren Fischwirtschaft er hat Konsequenzen aus der Geschichte gezogen.


    @Zanderkalle

    Du schreibst das du es nicht verstehst nicht warum alle auf einmal Großforellen Angeln wollen schreibst aber gleichzeitig das in einigen Teichen richtige Kracher sind und der Drill richtig Spaß macht. Damit hast du dir die Antwort selber gegeben.

    Ich hoffe auch dass du ein Gewerbe angemeldet hast wenn du deine gefangenen Fische weiter vermarktest wie ich lesen durfte machst du das seit der Jugend.

    Ich hatte in 30 Jahren keine einzige Forelle mit Modergeschmack bei vernünftiger Lagerung. Fischeiweiß zersetzt sich bei ca 6 Grad also Kühlschranktemperatur deswegen wird Fisch auch im oder auf Eis gelagert.

    Vielleicht kommt der Modergeschmack durch falsche Lagerung.

    Gruß

    Gerald

  7. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei schadow_mirror für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.04.2008
    Ort
    30629
    Beiträge
    281
    Abgegebene Danke
    170
    Erhielt 191 Danke für 134 Beiträge
    Wenn man manchmal sieht wie manche Angler mit ihren gefangenen fische umgehen und nicht fachgerecht lagern ist es kein wunder das die nach paar stunden nicht mehr schmecken und dann hat der betreiber schuld.mfg Ridvan

  9. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei RIDVAN für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Mogway96
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    30559
    Beiträge
    169
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 62 Danke für 48 Beiträge
    Morgen werde ich mal welche einlegen und Sonntag räuchern ... ich berichte

    Und am Montag sieht es ganz gut mit Frei aus, so dass ich die Entkommenen aus der Gefriertruhe evtl. wieder auffüllen kann ... vorausgesetzt die Stelle stimmt

    Bis denne

    Mogway96

  11. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    30629
    Beiträge
    99
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 45 Danke für 26 Beiträge
    So jetzt mal Butter bei de Fische!
    Ich habe von EINEM negativen Fang geschrieben und gleichzeitig Axel in "schutz"genommen!(Wer lesen kann ist klar im vorteil)ich wollte immerhin nur wissen ob in letzter zeit noch jemand solche erfahrung gemacht hat und nix anderes!Wenn ich den See schlecht machen wollen würde dann würde ich hier ganz andere sachen schreiben!
    @Shadow ich hab sogar zwei Gewerbe!
    So und wer gerne wissen will was Modder ist der fängt sich nen Karpfen + 50cm aus nem Schlammigen Tümpel,schlachtet ihn ohn vorher in der Wanne gehabt zu haben!Lekka!
    Oder man springt in Teich und beisst einmal in den Boden!
    Bahh!
    So für mich ist das Thema jetzt hiermit beendet bevor noch irgend so ein newbie mir ans bein *inckeln will

  12. #8
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    Moddrigen Geschmack haben Forellen, die zu schnell, mit zu schlechten Futter großgezogen wurden,
    sagte mir jemand der es wissen muß
    Keine Forelle die in einem See/Teich schwimmt und dort frißt, schmeckt moddrig,sondern die die
    von Geldgeilen Züchtern zu schnell aufgebaut werden....so einfach isses!

    VG Sven

    Achja, solche Fische erkennt man auch gut daran, das beim Ausnehmen schon die Gräten aus dem Fleisch "gucken" egal wie vorsichtig man ist.....
    Geändert von Nordharzer (17.10.2008 um 23:58 Uhr)
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  13. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Nordharzer für den nützlichen Beitrag:


  14. #9
    schadow_mirror
    Gastangler
    Zitat Zitat von Zanderkalle Beitrag anzeigen
    So jetzt mal Butter bei de Fische!
    Ich habe von EINEM negativen Fang geschrieben und gleichzeitig Axel in "schutz"genommen!(Wer lesen kann ist klar im vorteil)ich wollte immerhin nur wissen ob in letzter zeit noch jemand solche erfahrung gemacht hat und nix anderes!Wenn ich den See schlecht machen wollen würde dann würde ich hier ganz andere sachen schreiben!
    @Shadow ich hab sogar zwei Gewerbe!
    So und wer gerne wissen will was Modder ist der fängt sich nen Karpfen + 50cm aus nem Schlammigen Tümpel,schlachtet ihn ohn vorher in der Wanne gehabt zu haben!Lekka!
    Oder man springt in Teich und beisst einmal in den Boden!
    Bahh!
    So für mich ist das Thema jetzt hiermit beendet bevor noch irgend so ein newbie mir ans bein *inckeln will
    Deine zwei Gewerbe nützen dir nur etwas wenn sie mit Fischverkauf/handel zu tun haben. Ach newbies wie du sagst dürfen kein Statement gegen deine Antwort bringen. Das ist interessant.

    Du hast geschrieben dein guter Ruf ist dahin wenn du solche Fische verkaufst. Das du diese Fische gar nicht weiterverkaufen darfst ist dir schon klar oder.

    Mit der Freikarte werde ich Axel mal fragen kann ich mir schlecht vorstellen aber gut vieleicht stimmt es ja.Ich kann lesen und es steht in einem Post von Dir es kam zweimal kurz hintereinander vor.

    Gruß

    Gerald

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei schadow_mirror für den nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von schadow_mirror Beitrag anzeigen
    Deine zwei Gewerbe nützen dir nur etwas wenn sie mit Fischverkauf/handel zu tun haben. Ach newbies wie du sagst dürfen kein Statement gegen deine Antwort bringen. Das ist interessant.

    Du hast geschrieben dein guter Ruf ist dahin wenn du solche Fische verkaufst. Das du diese Fische gar nicht weiterverkaufen darfst ist dir schon klar oder.

    Mit der Freikarte werde ich Axel mal fragen kann ich mir schlecht vorstellen aber gut vieleicht stimmt es ja.Ich kann lesen und es steht in einem Post von Dir es kam zweimal kurz hintereinander vor.

    Gruß

    Gerald
    Grundsätzlich kann er verkaufen was er will, solange es sich in seinem Besitz
    befindet.
    Das gilt auch für die Fische die irgendwo geangelt wurden.
    Außer in Vereinsgewässern gefangene, das haben fast alle Vereine in ihren
    Gewässerordnungen festgelegt.
    Aber entscheident ist natürlich das die Vorschriften in Bezug auf Hygiene
    eingehalten werden.
    Also Vorhandensein von Schlachthaus, Kühlung etc.
    Dafür braucht man wohl diesen Gewerbeschein.
    Und das wird dann auch wie jeder Betrieb der mit Lebensmitteln zu tun hat
    kontrolliert.
    Stellt Euch mal vor das sich ein Konsument Salmonellen holt oder so.
    Zugleich erfolgt dann auch die Anmeldung beim Finanzamt.
    Ich weiß nicht genau, aber ich glaub es gibt da wohl auch einen gewissen
    Freibetrag in punkto Umsatz bevor man steuerpflichtig wird.
    Wenn man das alles nicht erfüllen sollte wäre es angebracht sich etwas
    bedeckt zu verhalten.
    Man weiß ja nie wer hier sonst noch so liest.
    Nachher steht irgendwann jemand vor der Tür und sagt, hoppla nu hab ich
    dich.

  17. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  18. #11
    schadow_mirror
    Gastangler
    Irtum er darf nicht alles verkaufen was sich in seinem Besitz befindet.
    Das wäre schön wenn es so wäre dann kannste ja alles verticken egal ob gesetzlich erlaubt oder nicht.

    Wenn du Lebensmittel verkaufst hast du gerade bei Fisch und Fleisch eine Nachweispflicht woher diese Ware stammt da gehört auch eine Rechnung dazu. Jedes Ordnungsamt würde sich bestimmt darüber freuen die Aussage zu bekommen "habe ich bei Axel aus dem Teich geangelt".

    Du musst nachweisen können das die Fische von einem Erzeuger kommen der einwandfreie und gesunde Fische verkauft. Wenn es so einfach wäre dann bräucht jeder nur zu sagen habe ich im Forellenanlage gefangen.

    Ich werde Montag mal beim Ordnungsamt anrufen dann kann ich es bestimmt genauer definieren.

    Gruß

    Gerald

  19. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei schadow_mirror für den nützlichen Beitrag:


  20. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    01069
    Beiträge
    113
    Abgegebene Danke
    249
    Erhielt 114 Danke für 47 Beiträge
    Zitat Zitat von schadow_mirror Beitrag anzeigen
    Irtum er darf nicht alles verkaufen was sich in seinem Besitz befindet.
    Das wäre schön wenn es so wäre dann kannste ja alles verticken egal ob gesetzlich erlaubt oder nicht.

    Wenn du Lebensmittel verkaufst hast du gerade bei Fisch und Fleisch eine Nachweispflicht woher diese Ware stammt da gehört auch eine Rechnung dazu. Jedes Ordnungsamt würde sich bestimmt darüber freuen die Aussage zu bekommen "habe ich bei Axel aus dem Teich geangelt".

    Du musst nachweisen können das die Fische von einem Erzeuger kommen der einwandfreie und gesunde Fische verkauft. Wenn es so einfach wäre dann bräucht jeder nur zu sagen habe ich im Forellenanlage gefangen.

    Ich werde Montag mal beim Ordnungsamt anrufen dann kann ich es bestimmt genauer definieren.

    Gruß

    Gerald

    Irrtum, nicht ganz richtig.

    Gilt meines Wissens nur für denjenigen, der so etwas gewerblich betreibt und nicht für den Hobbyfischer, der seine Fänge "von Privat" verkauft.

    Im Gegenzug dürfen dann zB. Speiselokale und Lebensmittelhändler von Privatpersonen solche Fische nicht ankaufen. Darum gibt es für den Privatverkäufer kein Verbot zum Verkauf.

    Anders bei der Jagd, da hier das Fleisch ja fast immer nur von Privatpersonen kommen kann; dort aber nur mit tierärztlicher Untersuchungsbestätigung.

    Gewerbebetrieb und Finanzamt ist wieder was ganz anderes, gehört hier aber nicht hin.


    Aber wir werden ja morgen mit Interesse Dein nächstes Posting lesen.


    Gruß

    Der Dieb

  21. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Der_Dieb_der_süßen_Dinge für den nützlichen Beitrag:


  22. #13
    schadow_mirror
    Gastangler
    Ich habe gerade mit dem Veterinäramt Hannover telefoniert und muss eingestehen das ich unrecht hatte.

    Die Veterinäramtsärztin sagte mir dass wenn ich in der Primärproduktion bleibe als privater Angler meinen Fang verkaufen darf. Primärproduktion heißt den Fisch im Ganzen verkaufen oder maximal ein Drittel als filetierten Fisch. Ich darf sogar an Gewerbetreibende Betriebe verkaufen.

    Das Seuchenschutzgesetz kommt nach töten des Fisches auch nicht mehr in betracht. Finanzamtmeldung kommt auf die Menge an. Bei Mindermenge nicht notwendig man muss auf dem Finanzamt erfragen was Mindermenge in Zahlen bedeutet.

    Das kritische bei der Sache ist jedoch die mangelnde Gesundheitsprüfung der gefangenen Fische. Sollte jemand vom Verzehr der Fische erkranken trägt der Verkäufer das alleinige Risiko und den anfallenden Kostenaufwand der Wiedergutmachung, den Schadensersatz.


    Gruß


    Gerald
    Geändert von schadow_mirror (20.10.2008 um 21:16 Uhr) Grund: Schreibfehler 2


  23. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    Das ist sehr interessant.
    Ich würde nicht gerne dafür haften, wenn sich einer meiner Kunden beim Dönerladen den Magen verdirbt und danach mich in die Haftung zieht, weil er sich angeblich eine Fischvergiftung zugezogen hat.
    Genug davon.

    Ich fahre diese Woche nach Heisede und werde mal sehen, was so geht.
    Bin schon gespannt.
    Liebe Grüße, Anna!


  24. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Matrosenbraut für den nützlichen Beitrag:


  25. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Wie ich finde hat diese Diskussion ein eigenes Thema verdient. Somit habe ich die betreffenden Beiträge aus dem Gewässerverzeichnis in dieses neue Thema verschoben.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  26. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen