Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.10.2007
    Ort
    38170
    Alter
    51
    Beiträge
    48
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 77 Danke für 21 Beiträge

    Sbirolino nur für Forelle ?

    Hallo ,

    hat schon einmal jemand mit Sbirolino auf einen anderen Zielfisch als Forelle geangelt oder per Zufall was anderes gefangen ?
    Ich denke es bietet sich doch an, man kann seinen Köder sehr genau in einem gewissen Tiefenbereich anbieten .
    Wie denkt ihr darüber ?

    Petri Jörg
    Geändert von Achim P. (20.10.2008 um 18:22 Uhr) Grund: Rechtschreibung angepasst....
    Semper aliquid haeret
    "es bleibt immer etwas hängen"

  2. #2
    Rutenbauer Avatar von Revilo
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    97332
    Beiträge
    906
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 298 Danke für 194 Beiträge
    Der Sbiro ist nicht nur für Forellen da/gut, denn ihn kann man als Wurfgewicht gut nutzen wenn man weit auswerfen muss.
    Man kann ihn also auch z.B. zum Barschangeln mit kleinen Spinnern etc. nutzen.
    Bitte verschont mich mit PN's in denen ihr mich nach (m)einer Meinung über Wobbler etc. fragt!
    Du möchtest eine eigene Webseite (mit oder ohne CMS Joomla) haben? - PN me! Tausch möglich!
    Mainschleifen-Angler Webseite |
    Neue T-Shirts zur Einführung sehr günstig im Mainschleifen-Angler-Shop
    Bitte keine Anfragen zum Rutenbau mehr, das Gewerbe ruht! Unikate Angelrute nach Euren Wünschen!

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Revilo für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    23
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    Du kannst auch kleine Köfis am system hinter den Sbiro schalten.
    So kannst du ihn dann viel weiter werfen.
    Viele Grüße und Petri Heil, Julian

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei RauBFiscHprofi für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.10.2007
    Ort
    38170
    Alter
    51
    Beiträge
    48
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 77 Danke für 21 Beiträge
    wie lang mach ich das Vorfach z.B. bei Wurm,Köfi ,kleiner Spinner .
    reicht 1,5 m oder würdet ihr es länger machen

    petrie Jörg
    Semper aliquid haeret
    "es bleibt immer etwas hängen"

  7. #5
    Spinnfischer Avatar von Allrounder123
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    50226
    Beiträge
    523
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 331 Danke für 185 Beiträge
    Hallo
    Den sbiro kann man auch hervoragent als Blei benutzen. Habe es erst kürzlich gelesen und man hat super erfolg damit.
    Mein Problem war, dass man in unserem See zwar sehr viele schöne dicke Forellen hat, aber da diese sich meistens in der See mitte aufhalten hat man ein problem mit der reichweite bei Auswerfen da die Posen meistens zu leicht sind.
    So nun zum Sbiro. Ein Sbiro von 8 Gramm hat unterwasser nur eingewicht von ca. 2,7 gr ( Kann von hersteller zu hersteller abweichen ) Also schnappt man sich eine Pose von ca. 3 Gramm und fädel ein Sbiro hinter die Pose der einfach frei auf der Hauptschnur läuft. Der Vorteil ist das man zum Auswefen jetzt um die 10,7 Gramm hat die man natürlich weiter rauswerfen kann als die normal ausgebleite Pose. So erreicht man bei uns locker die See mitte und man hat sogar noch eine feine Pose die jeden Biss zuverlässig anzeigt.
    So nun genug Theorie ich weiß das es am Anfang merkwürdig klingt, aber wenn ihr es selber mal ausprobiert habt wird euch der Erfolg hoffentlich bald überzeugen.
    MFG ALLROUNDER123

    Erstens: ANGELN IST SPORT !! KEIN HOBBY !!!
    Zweitens: Rechtschreib fehler wurden nur zur belustigung des Volkes eingebaut und wer sie findet darf sie behalten !!
    Und Drittens : Allen VIEL SPAß BEIM ANGELN UND PETRIE HEIL

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Allrounder123 für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    23
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    wie lang mach ich das Vorfach z.B. bei Wurm,Köfi ,kleiner Spinner .
    reicht 1,5 m oder würdet ihr es länger machen
    1,5 - 2m sind in Ordnung. Wenn die Fische vorsichtig sind solltest du ein 2m langes vorfach nehmen.
    Mit Köfi ist der Sbiro sehr effektiv
    Viele Grüße und Petri Heil, Julian

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei RauBFiscHprofi für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Köder für Sbirolinos!

    Sbirolinos eignen sich auch hervorragend zum Streamerfischen!

    Zu fangende Fische? Eigentlich alle Räuber!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von Allrounder123 Beitrag anzeigen
    Hallo
    Den sbiro kann man auch hervoragent als Blei benutzen. Habe es erst kürzlich gelesen und man hat super erfolg damit.
    Mein Problem war, dass man in unserem See zwar sehr viele schöne dicke Forellen hat, aber da diese sich meistens in der See mitte aufhalten hat man ein problem mit der reichweite bei Auswerfen da die Posen meistens zu leicht sind.
    So nun zum Sbiro. Ein Sbiro von 8 Gramm hat unterwasser nur eingewicht von ca. 2,7 gr ( Kann von hersteller zu hersteller abweichen ) Also schnappt man sich eine Pose von ca. 3 Gramm und fädel ein Sbiro hinter die Pose der einfach frei auf der Hauptschnur läuft. Der Vorteil ist das man zum Auswefen jetzt um die 10,7 Gramm hat die man natürlich weiter rauswerfen kann als die normal ausgebleite Pose. So erreicht man bei uns locker die See mitte und man hat sogar noch eine feine Pose die jeden Biss zuverlässig anzeigt.
    So nun genug Theorie ich weiß das es am Anfang merkwürdig klingt, aber wenn ihr es selber mal ausprobiert habt wird euch der Erfolg hoffentlich bald überzeugen.
    Da gibts im Fachhandel sogenannte Pilotkugeln in unterschiedlichen
    Auftriebsklassen.
    Spiro frei auf die Hauptschnur, dann ein Antishockgummiperlchen, Stopper,
    PilotKugel und den Haken dann direkt angebunden.
    Fliegt irre weit und verheddert nicht.
    Nehme teilweise Gewichte bis 18 gramm am Forellensee.

    Zitat Zitat von RauBFiscHprofi Beitrag anzeigen
    1,5 - 2m sind in Ordnung. Wenn die Fische vorsichtig sind solltest du ein 2m langes vorfach nehmen.
    Mit Köfi ist der Sbiro sehr effektiv
    Ich halte es da wie beim Fliegenfischen. An der Oberfläche geführte
    Köder mit langem Vorfach. (Um zwei Meter)
    Im Mittelwasser oder grundnah geführte Köder mit kürzerem Vorfach.
    (Etwa ein Meter oder noch kürzer)
    Die Spirolinos sind jeweils immer durchsichtig.
    Geändert von Angelspezialist (20.10.2008 um 17:59 Uhr) Grund: Doppelposting zusammengeführt (bitte künftig den Ändern-Button nutzen) - siehe auch unsere Forenregeln!

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge
    Zitat Zitat von Harzer Beitrag anzeigen
    Da gibts im Fachhandel sogenannte Pilotkugeln in unterschiedlichen
    Auftriebsklassen.
    Spiro frei auf die Hauptschnur, dann ein Antishockgummiperlchen, Stopper,
    PilotKugel und den Haken dann direkt angebunden.
    Fliegt irre weit und verheddert nicht.
    Nehme teilweise Gewichte bis 18 gramm am Forellensee.
    Das wäre ja dann eigentlich eine klassische Wasserkugel-Montage!
    Einziger Unterschied: Keine Wasserkugel, sondern Sbiro!

    Aber die Methode von Allrounder123 funzt wirklich sehr gut,
    ich fische schon länger damit, den Tipp hatte ich von Karl Koch!

    Wenn man eine kleine Laufpose mit Innenführung montiert, kommt man sehr viel weiter runter als mit einer Wasserkugel-Montage,
    da ist man durch die Vorfachlänge beschränkt!

    Hab diesen Sommer Ausschließlich in der Seemitte auf ca. 6 Meter Tiefe gefangen, da kommt man sonst mit keiner anderen Montage hin!

    Ich nehme aber keine Sbiros als WG sondern Rugby´s. Die Wurfweite ist aber die Selbe.
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  16. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Ich machs auch nur wenn die Forellen weit draußen an der Oberfläche springen.
    Hab so mit Castern schon sehr gute Ergebnisse erzielt.
    Wenn ich weit draußen im Mittelwasser oder tiefer fische nehme ich die klassische
    Auftriebsmethode mit variabelem Vorfach.
    Gruß Armin
    PS. Entschuldigung fürs Doppelposting, Ralf.
    Soll möglichst nicht wieder vorkommen.
    Geändert von Harzer (20.10.2008 um 19:00 Uhr)

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Spinnfischer Avatar von Allrounder123
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    50226
    Beiträge
    523
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 331 Danke für 185 Beiträge
    @Fliegenpeitsche
    Mit dem Rugby geht es auch sehr gut wie du schon gesagt hast aber ich habe liebe den Sbiro da der Haken sich an dem Schnurdurchlaufröhrchen nicht so schnell verheddern kann. ( Gleiches prinziep wie beim Anti-Tangel Blei )
    MFG ALLROUNDER123

    Erstens: ANGELN IST SPORT !! KEIN HOBBY !!!
    Zweitens: Rechtschreib fehler wurden nur zur belustigung des Volkes eingebaut und wer sie findet darf sie behalten !!
    Und Drittens : Allen VIEL SPAß BEIM ANGELN UND PETRIE HEIL

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder123 für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    17094
    Beiträge
    43
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 25 Danke für 16 Beiträge
    moin,moin!
    ich hab im mai im greifswalder bodden auf hornis geangelt vom ufer aus, als montage habe ich auch sbiro ausprobiert und gefangen.
    stopper auf schnur, sbiro, einen weiteren stopper, wirbel, vorfach1,5m, haken mal mit fischfetzen, kleinen twistern und miniwobler.
    gefangen hat alles, 21 fische waren den tag auf der habenseite.
    vermutlich kann man vieles mit sbiro anbieten.
    grüße!

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei pater nosta für den nützlichen Beitrag:


  23. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Matrosenbraut
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    30519
    Alter
    36
    Beiträge
    530
    Abgegebene Danke
    360
    Erhielt 609 Danke für 214 Beiträge
    Ich werde mir diese Methode auch zu Herzen nehmen.
    Heute habe ich es mit einem kleinen Blinker ausprobiert, lief sehr gut und man kann viel weiter auswerfen.
    Mal sehen was so kommt, werde auf jeden Fall berichten.
    Liebe Grüße, Anna!


  24. #14
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Zitat Zitat von Matrosenbraut Beitrag anzeigen
    Ich werde mir diese Methode auch zu Herzen nehmen.
    Heute habe ich es mit einem kleinen Blinker ausprobiert, lief sehr gut und man kann viel weiter auswerfen.
    Mal sehen was so kommt, werde auf jeden Fall berichten.
    Hallo Anna,
    wenn Du mit kleinen (also sehr leichten) Blinkern oder Spinnern auf weite Entfernung fischen mußt - z. B. um vom Ufer aus einen weiter draußen liegenden Barschberg zu erreichen - ist der Sbiro das einzig Wahre. Wünsche Dir viel Erfolg bem Ausprobieren.
    Gruß
    Eberhard

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen