Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge

    Geheimer Hot Spot selbst gemacht?

    Hallo,

    Ich wollte mal fragen ob sich hier mal jemand durch langes und permanentes anfüttern einen eigenen Hot Spot aus dem nichts gemacht hat?? Haut das hin?

    Man könnte ja durch günstigen Mais zunächst Karpfen, Brassen ect anlocken, das würde dann auch Räuber anziehen. Und nach einiger Zeit wäre dort an einem unaffälligem Ort (Ich z.B angle ja fast nur am Kanal) ein beständiger Hot Spot geschaffen.

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Koala für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Selbst gemacht noch nicht aber durch geheime Geheiminformationen einer geheimen Person die unerkannt bleiben will....kenn ich an meinem Lieblingsgewässer einen geheimnisvollen Hot-Spot....an dem man anfängt zu sabbern wenn man ihn sieht....und die geheimnis umwobene Geheimstelle kennt kaum einer....nicht einmal ich kannte sie und ich bin oft an dem Gewässer angeln und dachte ich kenn da alles.
    Allerdings ist es bei geheimen Geheimspots auch immer so das die so versteckt angelegt wurden das dafür erstmal die Natur kaputtgemacht wurde....und da bin ich jetzt nicht so der Freund von irgendwo hinzugehen und alles niederzuwalzen.
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  4. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Ghostrider für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge

    Wink

    ich durfte mal an einem geheimen geheimplatz angeln,der war so geheim,das mich ein geheimer mit Augenbinde zum Platz geführt hat und nach dem angeln mit der Augenbinde vom Angelplatz wieder weg!!! hab die letzten Jahre in geheimen archiven gerkrahmt und geheime satellitenfotos ausgewertet,aber der Platz bleibt geheim! finde den einfach nicht wieder

    im Prinzip kannst du dir schon ne schöne stelle fängig machen. mußt halt täglich an der selben stelle an füttern je nach Fischart,dementsprechend das Futter für den Zielfisch und das nicht nur 1-2 tage! am besten über mehrere wochen. hab das auch mal an einem see gemacht,über ein paar wochen ein zwei hände voll futter immer an der selben stelle und beim ansitz an dieser stelle auch gut gefangen! hab es danach ein bischen vernachlässigt mit dem regelmäßigen füttern und siehe da,nach 2 wochen pause,waren die fische auch wieder verschwunden...

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder nrw für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Freier Angler und Naturfr Avatar von mobydick2
    Registriert seit
    19.06.2006
    Ort
    7
    Alter
    55
    Beiträge
    355
    Abgegebene Danke
    326
    Erhielt 460 Danke für 179 Beiträge
    So einen geheimnissvollen Hotspot habe ich auch von so einem geheimnissvollen Angelfreund zugeflüstert bekommen ! Alles unter dem Siegel der strengsten Verschwiegenheit natürlich !
    Als ich dann eines schönen Tages in aller Herrgotts Frühe dort ankam standen und lagen da fast 10 Mann rum überall Bierflaschen und Müll es lagen zwar Angeln am Wasser aber die waren so glaube ich Nebensache.
    Es war so wie von Ghostrider oben beschrieben die Natur war " niedergewalzt " im wahrsten Sinne des Wortes. Es sah schlimm aus !
    Ich auf dem Absatz rumgedreht und ab da für, für diesen Tag hatte ich auch jegliche Lust am Angeln verloren.
    So kann es gehen.
    Seitdem bin ich mit solchen Info´s eher vorsichtig.
    Selber einen angelegt habe ich noch nicht will es aber mal versuchen wenn ich eine Stelle finde die sich eignet und noch nicht befischt wird ( Herkulesaufgabe hier in der Gegend ).

    Petri heil
    moby
    Angeln,ein grossartiger Anschauungsunterricht für die Gleichheit des Menschen, vor den Fischen sind alle Menschen gleich.....

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei mobydick2 für den nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Erstmal vielen Dank für das zahlreiche bedanken bei mir
    Hoffe mal das wurde jetzt hier ne falsch verstanden das ich das mit geheim so übertrieben habe....aber machen wir uns doch nichts vor....was ist denn schon geheim....sieht man ja der eine erzählt es einem und dann erzählt der es wieder einem anderen und so weiter und exponentiell gesehen weiß es übermorgen die ganze Stadt.
    Ich jedenfalls find sowas ne so toll...aber und zu stoße ich auch mal zufällig aus sogenannte Geheimplätze....und ich find es schade das dafür dann die Natur verschandelt wird (Bäume werden sogar gefällt -->kein Witz) nur um sich einen wirklich zweifelhaften "Vorteil" zu verschaffen...das man auch ja mit seinen dicken Fischen angeben kann...naja mein Ding ist das nicht.
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Ghostrider für den nützlichen Beitrag:


  11. #6
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Naja das geheime kann manchmal ne geheim bleiben da ja auch jeder ein geheimes Stück vom geheimen Kuchen ab haben möchte und dann wird das mit der geheimnistuerei so eine Sache ausser es gibt noch Leute die wirklich geheime dinge für sich behalten aber davon gibt es nicht mehr viele.....mysteriös

    ...pssssst ist auch nur hinter vorgehaltener Hand erzählt....

    Das hast du natürlich nicht von mir....da sich diese geheime Nachricht von selbst zerstört.
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ghostrider für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #7
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Mensch du bist einfach zu gut für diese Welt und ich "weiß" das du geheime Sachen auch für dich behälst und niemand anderes Wind von der geheimen Sache bekommt....man ist das schön und so geheimnisvoll
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ghostrider für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #8
    Der Geist der Nacht Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    08.07.2007
    Ort
    16227
    Beiträge
    1.134
    Abgegebene Danke
    1.289
    Erhielt 1.651 Danke für 470 Beiträge
    Las mich raten dein Nachname fängt mit B an ...
    Gegen "Angler" die in ihrer Signatur zu stehen haben wieviele Fische sie dieses Jahr schon gefangen bzw. was sie für ein "Equipment" haben.




    Und ja ja ich bin natürlich irre neidisch auf euer ganzes Zeug und die tollen gefangenen Fische.

    In diesem Sinne ein fettes *aufdenBodenvoreurenFüßengerotztundsichdabeischäbi ggefreut*

  16. #9
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen !
    Selbstverständlich kann man sich selbst einen Hotspot anlegen. Wer`s versteht, der kann das sogar, ohne die Natur um den Hotspot herum zu schädigen. Ob die Stelle geheim bleibt, steht natürlich in den Sternen. Meist bleibt sie es nicht. Ich kannte mal einen, der damals schon sehr viel Zeit hatte. Er schlich den ganzen Tag mit Fernglas um den See u. hatte jemand angefüttert, konnte er sicher sein, daß am nächsten Morgen schon vor Hellwerden der Fernglasmensch dort saß u. angelte.
    Aber zurück zur Frage: natürlich lockt beständiges Anfüttern zunächst die Friedfische an u. dann in deren Schlepptau die Räuber. Wenn man vom Boot aus angeln kann, so bleibt ein Hotspot schon eher geheim. Man kann anhand von 2 Koordinaten eine Stelle im See ziemlich genau wiederfinden. Zum Beispiel kann man an einer Seite einen Kirchturm nehmen u. im rechten Winkel dazu einen Telegrafenmast oder ähnliches. Am Kreuzpunkt dieser beiden gedachten Linien verankert man sein Boot. Man findet den angefütterten Platz natürlich nicht auf den Quadratmeter genau wieder, aber das ist auch nicht notwendig. Wichtig ist, daß die Fische in unmittelbarer Nähe sind. Diesen Hotspot findet niemand, nicht einmal ungefähr u. meist wird das dann auch gar nicht versucht, weil`s zwecklos ist.
    Gruß
    Eberhard

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Hab ich einmal gemacht, der war so geheim das ich ihn selbst nicht mehr gefunden habe ( kleiner Scherz )
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Da geht noch was!!!!!!!! Avatar von Biervampier85
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    41363
    Alter
    32
    Beiträge
    850
    Abgegebene Danke
    6.987
    Erhielt 1.626 Danke für 357 Beiträge
    Ich habe vor einiger Zeit einen super Spot von einen Forum´s Mitglied verraten bekommen der mir nicht nur meinen ersten Zander bescherte sondern auch einen Riesen Aland.
    Nochmal danke für den Tipp Geheimes Forum´s Mitglied.
    alles gute von mir und Petri.
    Mfg Danny

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Biervampier85 für den nützlichen Beitrag:


  22. #12
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Man kann anhand von 2 Koordinaten eine Stelle im See ziemlich genau wiederfinden. Zum Beispiel kann man an einer Seite einen Kirchturm nehmen u. im rechten Winkel dazu einen Telegrafenmast oder ähnliches. Am Kreuzpunkt dieser beiden gedachten Linien verankert man sein Boot. Man findet den angefütterten Platz natürlich nicht auf den Quadratmeter genau wieder, aber das ist auch nicht notwendig. Wichtig ist, daß die Fische in unmittelbarer Nähe sind. Diesen Hotspot findet niemand, nicht einmal ungefähr u. meist wird das dann auch gar nicht versucht, weil`s zwecklos ist.
    Gruß
    Eberhard[/QUOTE]


    Wir benutzen dafür heutzutage hochgeheime GPS-Technik . . .

  23. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Aalhaken-Bln für den nützlichen Beitrag:


  24. #13
    "Was-grad-so-geht"-Angler
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    41239
    Beiträge
    134
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 177 Danke für 73 Beiträge

    Zurück zum Thema

    Inzwischen seid Ihr aber etwas vom Thema abgeschweift. Das ursprüngliche Thema war nämlich "ob sich jemand selbst durch Anfüttern einen Hot Spot geschaffen hat" der somit nur ihm bekannt ist, und nicht die Weitergabe von Kenntnissen über geheime HotSpots.

    1. Ich habe schon häufig Stellen angefüttert, die mir als vielversprechend erschienen (ohne sonst jemanden zu befragen) und nicht selten dort auch gut gefangen.

    2. In wie weit jemand diese Stellen schon einmal beangelt hat oder diese Stellen früher schon einmal von anderen Anglern angefüttert wurden kann ich Dir nicht sagen.

    3. Ich bin der Meinung, dass man einen Hot Spot allein durch Anfüttern einer Stelle nur in einem absolut gleichförmigen und gleichmäßig tiefen Gewässer schaffen kann. In jedem realen Gewässer lässt sich ein ein Fisch nicht alleine durch Anfüttern dazu bewegen eine bestimmte Stelle aufzusuchen. Der Standort des Fisches bestimmt, wo Du anfüttern musst und nicht umgekehrt. (Glaubt mir, ich habe auch schon genug falsche Stellen ohne den geringsten Erfolg angefüttert)

    4. In meinen Augen kann man aber eine Stelle, die von den Fischen gerne aufgesucht wird, durch Anfüttern verbessern und evtl. aus einem mittelmäßigen Spot einen vorübergehenden Hot Spot machen.

    5. Wird das Anfüttern wieder beendet, so nimmt der Hot Spot wieder sein vorheriges Fischaufkommen an.

    6. Je nach Gewässer kann, abhängig von vielen Faktoren, der Hot Spot von gestern die Nullnummer von morgen sein.


    Summa summarum:

    Bei einer geeigneten Stelle in einer entsprechend geeigneten Gewässerstruktur kann man abhängig von weiteren Faktoren wie z.B. Temperatur, Wasserstand, Wasserstandsentwicklung (steigend oder fallend), Luftdruck, Sprungschicht, Wetter, Jahreszeit und noch ein paar anderen, diese durch Anfüttern in einen HotSpot verwandeln, so lange man das Anfüttern beibehält. Ist die Stelle und die Anfütteraktion sonst niemandem bekannt, so hat man einen geheimen Hot Spot.....





    Gruss Peter
    Geändert von Aufunddavon (19.10.2008 um 23:21 Uhr)

  25. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Aufunddavon für den nützlichen Beitrag:


  26. #14
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Zitat Zitat von aalhaken 2 Beitrag anzeigen
    Man kann anhand von 2 Koordinaten eine Stelle im See ziemlich genau wiederfinden. Zum Beispiel kann man an einer Seite einen Kirchturm nehmen u. im rechten Winkel dazu einen Telegrafenmast oder ähnliches. Am Kreuzpunkt dieser beiden gedachten Linien verankert man sein Boot. Man findet den angefütterten Platz natürlich nicht auf den Quadratmeter genau wieder, aber das ist auch nicht notwendig. Wichtig ist, daß die Fische in unmittelbarer Nähe sind. Diesen Hotspot findet niemand, nicht einmal ungefähr u. meist wird das dann auch gar nicht versucht, weil`s zwecklos ist.
    Gruß
    Eberhard

    Wir benutzen dafür heutzutage hochgeheime GPS-Technik . . .[/QUOTE]

    Hat aber nicht jeder!!! Außerdem ist das Abenteuer größer, wenn man`s nach der alten Methode macht.
    Gruß
    Eberhard

  27. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  28. #15
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Moin Eberhard,das sehe ich aber etwas anders.
    Technik ist erfunden worden damit man sie benutzt.
    Oder findet bei dir noch Dampfmaschine und
    Morseapparat verwendung ? !
    Gerade Raubfischspots sind manchmal nicht größer
    als ein Handtuch.
    Da gestaltet sich das wiederfinden mit Hilfe von
    markanten Uferpunkten schon recht schwierig.
    Sicher haben wir alle so angefangen,weil ja auch
    nichts anderes zur Verfügung stand aber
    der Bauer benutzt auch keinen Dreschflegel mehr
    obwohl dieser seinerzeit eine der fortschrittlichsten
    Erfindungen war.

    Gruss Mario

  29. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Aalhaken-Bln für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen