Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    26789
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Angeln am Plöner See

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    vom 20.10.2008 bis zum 26.10.2008 befinde ich mich mit meiner Familie im Urlaub am Plöner See. Wir werden ganz in ihrer Nähe (Rosenstraße) Quartier beziehen. Da meine Söhne und ich begeisterte Angler sind, beabsichtigen wir die überwiegende Zeit auf und am Wasser zu verbringen.
    In letzter Zeit habe ich im Internet bezüglich der Voraussetzungen für das Angeln im Plöner See recherchiert und diverse unterschiedliche, zum Teil sich entgegenstehende Informationen gefunden. Nun ergeben sich hieraus einige Fragen, welche sie mir hoffentlich beantworten werden.

    Meine Söhne (Zwillinge) sind 15 Jahre alt und haben einen Sportfischerlehrgang mit anschließender Prüfung absolviert. Sie verfügen nicht über einen Jahresfischereischein, da dieser in Niedersachsen nicht erforderlich ist. Müssen beide noch einen Jahresfischereischen erwerben um bei ihnen Angeln zu können, oder reicht es aus, dass ich als Erziehungsberechtigter über eine Sportfischerprüfung und einen Jahresfischereischein verfüge?
    Welche Kosten kommen hier auf uns drei Angler zu?

    Als ostfriesische Angler sind wir in unseren Binnengewässern nicht auf größere Tiefen eingestellt und haben auch keine Erfahrung im Bootsangeln mit Natur- oder Kunstködern. Weiterhin verfügen wir über kein Echolot, Fishfinder oder ähnliches. Ist es möglich bei ihnen ein solches Gerät zu welchen Konditionen zu leihen? Gibt es Informationsmaterial bezüglich der Angelmethoden und erfolgversprechenden Angelstellen?

    Eine weitere Frage ist, ob wir für den genannten Zeitraum bei ihnen ein Angelboot für 2 oder 4 Personen leihen können, und wieviel dies jeweils kosten würde.
    (Ein kleines Ruderboot gehört zur Unterkunft.)

    Haben sie die erforderlichen Köder vorrätig?

    Wie verhält es sich mit dem Nachtangeln? Welcher Zeitraum ist damit gemeint? Wie teuer wird die offensichtlich zusätzlich erforderliche Nachtangelerlaubnis für 2 Jugendliche (15 J.) und einen Erwachsenen, welche zusammen vom Ufer oder vom Boot aus angeln?





    Diese Fragen habe ich an ein Angler-Laden am Plöner See geschrieben, jedoch habe ich keine antwort bekommen. Vorallem die fragen, wie man in den Tiefen angelt interressieren mich! Also bitte helft mir

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    26789
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke für die schnelle Antwort, jedoch sind noch weitere Fragen offen:

    Da wir in unseren Gewässern keine hohen Tiefen gewohnt sind, angeln wir fast ausschließlich mit Posen auf Grund! Jedoch habe ich keine ahnung wie man dort angelt.
    Einmal wie am besten die Spinrute aussehen sollte, und zum Anderen wie man mit köfi´s und anderen ködern angelt!

    Desweiteren bleibt die Frage offen obein Echolot notwendig ist, und wo man es leihen bzw. kaufen könnte.

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    26789
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zielfisch hauptsächlich wären raubfische sprich Zander, Hecht, Barsch.
    Jedoch wollten wir auch abens versuchen auf Aal zugehen!
    Auch wäre eine frage wie und wo man am besten Köderfische Stippen/senken kann, da direkt am haus es 15 meter tief ist!
    Und wenn das Boot steht? Wie kann man dann mit Wurm, Köderfisch am besten angeln? Doch mit Pose, oder auf Grund?
    Danke schonma

    Wo stehen zum Beispiel die Aale nachts gerne? Klar sie wandern aber wo sind Hotspot´s???
    Geändert von Angelspezialist (17.10.2008 um 14:44 Uhr) Grund: Doppelposting zusammengeführt (bitte künftig den Ändern-Button nutzen) - siehe auch unsere Forenregeln!

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    26789
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    =) Es wäre sehr nett wenn ehrfahrene Bootsangler hier bitte mir tipps geben könnten

    Zielfisch hauptsächlich wären raubfische sprich Zander, Hecht, Barsch.
    Jedoch wollten wir auch abens versuchen auf Aal zugehen!
    Auch wäre eine frage wie und wo man am besten Köderfische Stippen/senken kann, da direkt am haus es 15 meter tief ist!
    Und wenn das Boot steht? Wie kann man dann mit Wurm, Köderfisch am besten angeln? Doch mit Pose, oder auf Grund?

  5. #5
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Eher Pose als Grund würde ich sagen. Man hat auf einem Boot leider knur begrenzte Möglichkeiten, die Schnur stramm zu halten, daher ist die Bisserkennung auf Grund problematisch.
    Dropshotten ist auch eine beliebte Bootsmethode.

    Hierbei hilft Dir die Suchfunktion im Forum (Startseite oben rechts )
    ...sagt Steffen

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Goderich für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Am Plöner See war ich auch schonmal...vor 5 Jahren oder noch länger...

    Hab damals nur auf Rotaugen geangelt...olala gings da gut ab....war auf einem der Campingplätze wo ne Bucht ist die komplett zugekrautet war...was da an Hechten stand will ich gar nich wissen....Schade das ich damals nur auf Rotaugen aus war.....

    Aber das war auch extrem...hab am Badestrand vom Camping platz gefischt...irgendwo hingeschmissn....keine 2 min,Pose wech....den ganzen Tag...Ohne Futter....

    Wenn ich zurückdenke würd ich mir ein Boot leihen und alles Abfischen....Sprich Schleppen....

    Du musst aber aufpassen im Plöner See....So wie ich informiert bin ist der unter verschiedenen Vereinen aufgeteilt...sprich du darfst mit einer Karte nicht überall fischen....
    Aber wie gesagt,is schon lang her...:P
    Gruß

  8. #7
    Zander-Jäger Avatar von Rhein-Fischer
    Registriert seit
    19.03.2008
    Ort
    55252
    Alter
    22
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 57 Danke für 31 Beiträge
    Hi,
    @Burney An welchem camping platz warst du damals?
    Ich war letztes jahr auf einem campingplatz in ?Ascheberg?keine ahnung.
    Da war so ein Steg und ein Strand , naja jedenfalls haben wir vom Steg aus Köfi´s
    angeboten und dabei ein paar schöne Barsche bis 30 cm gefangen. Dort in der nähe war noch ein Seerosenfeld in dem wir große Rotfedern und eine Schleie gefangen haben.

    Gruß
    Mirco

  9. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    76344
    Beiträge
    423
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 173 Danke für 93 Beiträge
    Keine Ahnung mehr...

    Ich war in meiner Kindheit an zig Campingplätzen...weiß zwar noch wo das alles war aber hab keine Ahnung wie genau die heißen...

    Der Plöner See is ja auch riesig....

    Wenn ich jetzt so nachdenke bin ich mir ga nich mehr so sicher ob das der Plöner See war wo ich damals die viele Rotaugen gefangen hab....

    Ne das war in Bayern....jedenfalls hat der PLöner See nen hervorragenden Hechtbestand...leider hatte ich damals nur Weißfische im Kopf:D

    Gruß

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen