Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von aldy
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    96465
    Beiträge
    132
    Abgegebene Danke
    43
    Erhielt 75 Danke für 22 Beiträge

    Totaler Anfänger bleibt erfolglos!

    Hallo, ich habe früher viel an einem Teich eines Freundes geangelt und immer erfolgreich karpfen und schleien raus geholt.
    jetzt habe ich erfahren das man in Luxembourg ohne Fischereischein angeln darf...also hab ich mir diesen erlaubnis schein gekauft und losgeangelt, jedoch absolut erfolglos!

    jetzt wollte ich fragen ob mir jemand sagen kann auf was und vorallem wie ich auf was zu fischen habe, da ich am fluss absoluter anfänger bin.

    hab eine normale rute mit rolle, einem schwimmer und einen hacken mit wurm/brot unten dran...2 tage total bissfrei geblieben!

    für jeden tipp vielen dank, auch wenn richtige angler sicher die hände über dem kopf zusammenschlagen werden wenn sie dies hier lesen

  2. #2
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Servus aldy,

    erstmal herzlich willkommen im Forum.
    zunächst mal eines: Zwei Tage am Stück ohne Biss ist nichts besonderes und hat auch nichts zu bedeuten.
    Wenn Du Tipps haben möchtest, gibt es zwei Wege:
    Du benutzt die forumsinterne Suchfunktion http://www.fisch-hitparade.de/search.php
    Oder Du erzählst uns etwas über das Gewässer (Fluss, See, wie groß, wie tief, welcher Besatz, usw.) und Deine Zielfische.
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  3. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei wallerseimen für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Zitat Zitat von aldy Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe früher viel an einem Teich eines Freundes geangelt und immer erfolgreich karpfen und schleien raus geholt.
    jetzt habe ich erfahren das man in Luxembourg ohne Fischereischein angeln darf...also hab ich mir diesen erlaubnis schein gekauft und losgeangelt, jedoch absolut erfolglos!

    jetzt wollte ich fragen ob mir jemand sagen kann auf was und vorallem wie ich auf was zu fischen habe, da ich am fluss absoluter anfänger bin.

    hab eine normale rute mit rolle, einem schwimmer und einen hacken mit wurm/brot unten dran...2 tage total bissfrei geblieben!

    für jeden tipp vielen dank, auch wenn richtige angler sicher die hände über dem kopf zusammenschlagen werden wenn sie dies hier lesen
    Hallo aldy, ich grüße dich!

    Ich bin jetzt keiner von den absolut erfahrenen Anglern, aber ich möcht dir trotzdem antworten. Ob du einen Fisch fängst, das hängt nicht von deiner Ausrüstung ab. Wenn das wirklich so wäre, dann dürften die Naturvölker keinen Fisch mehr fangen, denn die haben dieses hochwertige Angelgerät nicht. Geh mal zu einem Eskimo, der angelt dich mit einer billigen Schnur, einem Stück Holz und einem primitiven Köder aus der Hose. Viel wichter sind andere Faktoren wie: Wetter, Köder, Standort, Verhalten an der Angelstelle usw.! Dann darfst du nicht vergessen, dass du an einem völlig fremden Gewässer gewesen bist. Hättest du einen ortkundigen Angler an deiner Seite gehabt, hättest du bestimmt etwas gefangen.

    Ich hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte!

    Liebe Grüße von der Erft!

    Bernd

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Lungchay für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von PIKEHUNTER007
    Registriert seit
    06.01.2008
    Ort
    54292
    Alter
    48
    Beiträge
    1.555
    Abgegebene Danke
    782
    Erhielt 2.352 Danke für 739 Beiträge
    MOIN MOIN!!
    Schöne PLZ. Bist NICHT weit von mir weg!!
    Ich muss aber sagen das es in der Obermosel zur Zeit Schlecht aussieht!!!
    Wo Angelst du auf der Lux Seite oder der Deutschen.
    Kannst aber mit KöFi auf Pose Rand nah auf Zander oder Hecht versuchen,oder mit Tauwurmbündel oder KöFi in der Rinne auf Wels!!!
    2 Tage ohne Biss in der Region sind NICHTS seltenes,ich habe schon fast 2 WE keinen Fischkontakt mehr!!!!!!!!!!!!!

    MFG

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an PIKEHUNTER007 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von aldy
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    96465
    Beiträge
    132
    Abgegebene Danke
    43
    Erhielt 75 Danke für 22 Beiträge
    hey pikehunter, das problem ist das ich ja nichtmal einfache köderfische fange, einfach nichts!
    und wenn ich mal einen fange, wie tief soll ich denn den Köder dann setzten das zander oder hecht auch seinen weg kreuzen?
    generell wie tief soll ich meinen köder setzten um köderfische zu fangen?
    und wie macht man es einen köder auf grund zu setzten?

    ja, also ich wohne direkt oben bei der uni und geh immer direkt bei wasserbillig angeln....ich fahr unten am fluss entlang bis die häuser aufhören, da park ich und geh dann am fluss ein stückchen entlang wo es etwas ruhiger ist!
    da gibt es schöne plätze, aber gefangen hab ich auch gestern wieder gar nichts

  9. #6
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    *hihihi* gewoehn dich dran je eher umso besser, fischtage sind nicht immer fangtage, stell dir vor es waere anders herum also wenn du viel bis sehr viel fangen wuerdest und dann auf einmal nix mehr, glaube das ist mehr frustrierend als alles andere, also es kann nur besser werden!
    greez
    icefischer
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  10. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von aldy
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    96465
    Beiträge
    132
    Abgegebene Danke
    43
    Erhielt 75 Danke für 22 Beiträge
    Aber zurück zu meinen fragen
    In welcher tiefe sollte ich auf Köderfische angeln?
    Wenn ich dann einen KöFi habe und auf Hecht oder Zander gehe, in welcher tiefe mach ich das? Vor allem wie groß sollten die KöFi dafür mindestens, bzw höchstens sein?
    Vor allem wenn ich mit pose angel, treibt diese immer fluss abwärts und ich muss alle 2 minuten neu einwerfen…ist das richtig so oder steckt da schon der erste fehler?
    Ja, denke das waren vorerst meine wichtigsten fragen^^

    Schon mal danke an alle antworten bisher und zukünftig

  11. #8
    Petrijünger Avatar von foolsrush
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    46800
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 15 Danke für 9 Beiträge
    also die köfis sollten jetzt zu dieser jahreszeit schon größer sein ( 10 cm) da die ganze brut schon weggefuttert ist und diese etwas größeren exemplare auf der speisekarte stehen eigentl. kannst du köfis mit der stipp in 1-2m tiefe fangen klappt bei mir immer gut probiers mal

  12. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von aldy
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    96465
    Beiträge
    132
    Abgegebene Danke
    43
    Erhielt 75 Danke für 22 Beiträge
    mit der stipp bedeutet ohne pose? diese langen ruten ohne rolle, die einfach vorne den hacken mit köder direkt ins wasser halten?

  13. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Versuch in dieser Jahreszeit kleinere Proteinreiche Köder ( Maden ) am Grund anzubieten, vorher und während des Angelns ein wenig anfüttern.
    Hoffe deine Schneidertage sind bald vorbei.
    In diesem Sinne.
    PETRI

    Olli

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von aldy
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    96465
    Beiträge
    132
    Abgegebene Danke
    43
    Erhielt 75 Danke für 22 Beiträge
    aber ich frage doch nun schon ein paar mal wie ich köder am grund anbieten kann? ich weiß nicht wie das funktioniert, das müsste mir mal einer erklären...langsam, schritt für schritt

  16. #12
    Petrijünger Avatar von foolsrush
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    46800
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 15 Danke für 9 Beiträge
    Zitat Zitat von aldy Beitrag anzeigen
    mit der stipp bedeutet ohne pose? diese langen ruten ohne rolle, die einfach vorne den hacken mit köder direkt ins wasser halten?
    ja die langen ruten ohne rolle aber mit pose, die benutz ich für köfis, kannst aber auch ne normale rute mit kleinem madenhaken nehmen und pose versteht sich, am rhein zb geht der köfi fang sehr schnell. wenn du diesen hast leg ihn für zander auf grund und warte solltest du lockstoff besitzen impf den fisch ein bisschen.

    petri heil

  17. #13
    Petrijünger Avatar von foolsrush
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    46800
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 15 Danke für 9 Beiträge
    du kannst den haken entweder in den rücken durchstoßen dann hält der fisch ganz gut oder du ziehst ihn mit der ködernadel aufs vorfach geht meiner meinung nach beides gut. schmeißen liegen lassen anschlagen drillen essen viel spaß

    nie aufgeben bin schon 6 mal hintereinander ohne fang nach hause gekommen bekommste leichte depris aber wenn du dann n schönen fang hast ist das alles schnell vergessen

  18. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von aldy Beitrag anzeigen
    aber ich frage doch nun schon ein paar mal wie ich köder am grund anbieten kann? ich weiß nicht wie das funktioniert, das müsste mir mal einer erklären...langsam, schritt für schritt
    Ups sorry, die einfachste Grundmotage ist ein zum Wurfgewicht deiner Rute passendes Blei auf die Hauptschnur dann eine Perle dann Wirbel und daran ein kleiner Madenhaken.
    Stat des Bleis kannst Du auch einen kleinen futterkorb nehmen, achte aber darauf das deine Rute nicht überlastet wird.

    Gruss
    Olli

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von aldy
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    96465
    Beiträge
    132
    Abgegebene Danke
    43
    Erhielt 75 Danke für 22 Beiträge
    vielen dank an alle antworten...ich war jetzt bei einem ortskundigen angelladenbesitzer und habe mich beraten lassen und meine angel neu bestückt...heute odermorgen gehe ich wieder los und werde euch dann hoffentlich freudige nachrichten machen können!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen