Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Mit Obst angeln

    Ich wollte wissen ob man auch mit Obst angeln kann z.B.mit Äpfeln oder Bannanen.

    Ich bin dankbar für jede Antwort !

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hallo

    Weiss nur das man mit Kirschen auf Döbel angeln kann, da aber viel Anfutter auf Fruchtbasis basiert wieso eigentlich nicht?
    Würde da wurftechnisch aber auf getrocknete oder kandierte Früchte zurückgreifen.

    Gruss
    Olli

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    ein paar Freunde und ich haben es mit Obst schon probiert .

    Gefangen haben wir meist Weißfische der größeren Kategorien .
    Mit Weintrauben , Bananenstücken , Kirschen, Erdbeeren , Johannisbeeren , Stachelbeeren, Hagebutten (länglich) , Getrocknete Weinbeeren (Rosinen, Korinthen , Sultaninen) , Pflaumen oder Zwetschgen , die Früchte der Ebereschen(Vogelbeeren ),
    Apfel-und Birnenstücke , Melonenstücke usw konnten wir schöne Döbel , Rotaugen und Rotfedern , vereinzelt Barben und Karpfen , Schleien und Brassen , aber auch Güstern und andere Fische landen .

    Probiert es mal aus , im Sommer kann es sich durchaus lohnen .
    Im Supermarkt gibt es außerdem viele getrocknete Obstsorten , wie Aprikosen , Pflaumen , Äpfel -und Birnenstücke , Ananas und ähnliches .
    Mit diesem Obst läßt sich weiter werfen als mit frischen Ausgangsprodukten .

    mfg Jacky1

  5. Folgende 11 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    31737
    Beiträge
    388
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge
    Danke dass ihr mir weiter helfen konntet !

  7. #5
    Der mit dem Fisch tanzt Avatar von klener Giotto
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    35119
    Alter
    23
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    243
    Erhielt 132 Danke für 85 Beiträge
    Mit Bananestück am Haarkonnte ich schon einen kleine Graser mit 46cm überlisten!

    mit Salatblättern hat der Christorpher auch schon einen schönen Graser fefangen, er hat einen einzelhaken an den Hauptstrang eines 4-7 cm langen Kopfsalatblattes gesteckt und gewartet.

  8. #6
    Karpfenjäger Avatar von Phil123
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    79219
    Alter
    31
    Beiträge
    148
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge
    würde im sommer versuchen, banane müsste sehr gut auf karpfen gehen,
    alle früchte müssten sehr gut auf karpfen gehen
    wie du im laden siehst sind viele boilies in frucht geschmack.
    und als anfüttern würde ich normales futter nehmen im sack
    und ein bisschen festern anmachen und dazu noch früchte
    reinschnibbeln das müsste eigntlich spitze gehen muss ich auch mal versuchen,
    würde aber dann die früchte an einem haar presentieren.

  9. #7
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Zitat Zitat von torino Beitrag anzeigen
    Ich wollte wissen ob man auch mit Obst angeln kann z.B.mit Äpfeln oder Bannanen.

    Ich bin dankbar für jede Antwort !
    Hallo torino, ich grüße dich!

    Warum sollte das nicht gehen? Obst ist ein in der Natur vorkommendes Nahrungsmittel und wird von allen Lebewesen gerne angenommen. Schau mal in andere Länder rein. Ich denke da an die Länder in Südamerika, Thailand, Spanien, Italien usw. Da gibt es überall Obstbäume und Sträucher, von denen Früchte ins Wasser fallen und von Fischen und Krebsen gerne genommen werden. Versuche es doch einfach mal!!

    Liebe Grüße!

    Bernd
    Geändert von Lungchay (16.10.2008 um 13:00 Uhr)

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lungchay für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Bernd, das ist völlig richtig. Vor allem an Gewässern, wo Obstbäume in Ufernähe stehen, kann das entsprechende Obst (z. B. Kirschen) ein Superköder sein. Den nehmen sogar Forellen und oft genug ist das Anködern einer Traube, Kirsche oder Mirabelle der allerletzte Ausweg, der noch hilft, wenn eine größere Forelle bereits alle Köder kennt.
    Gruß
    Eberhard

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Petri- u- Waidmann Avatar von Ruheangler
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    48653
    Alter
    51
    Beiträge
    384
    Abgegebene Danke
    169
    Erhielt 277 Danke für 148 Beiträge
    @ Ebehard

    Also Apfelbäume standen letzten Sonntag auf auf der Anlage.
    Habe keinen versuch mit Obst von dir gesehen.

    Gruß

    Stefan
    Das schöne am Leben ist es, das es immer wieder weiter geht.

    www.anglers-ruh.de

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ruheangler für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Da haste Recht, Stefan! Habe selbst auch noch nie gehört, daß man einen Apfel oder auch nur das Stück eines solchen anködert. Meiner Meinung nach wäre dieser Köder zu hart. Mein Beitrag bezog sich auf Steinobst oder Trauben. Auch Bananenstücke gehen.
    Habe also demnach auf den Versuch mit einem Apfel verzichtet.
    Gruß
    Eberhard

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Eberhard ,

    probier es mal mit Stücken von getrockneten Apfelringen , wirst sehen es funktioniert .
    Auch gehen Stücke von frischen Äpfeln .
    Konnten damit schon Graser, Karpfen und Döbel fangen .


    mfg Jacky1

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Jacky, wenn Du damit bereits Erfahrungen hast, werde ich es sicher mal ausprobieren. Danke für den Tip!
    Gruß
    Eberhard

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Zitat Zitat von Eberhard Schulte Beitrag anzeigen
    Da haste Recht, Stefan! Habe selbst auch noch nie gehört, daß man einen Apfel oder auch nur das Stück eines solchen anködert. Meiner Meinung nach wäre dieser Köder zu hart. Mein Beitrag bezog sich auf Steinobst oder Trauben. Auch Bananenstücke gehen.
    Habe also demnach auf den Versuch mit einem Apfel verzichtet.
    Gruß
    Eberhard
    @ Eberhard...ganzer Apfel...wow was da wohl für ein Karpfen beißen würde.. nee Scherz.
    Doch mal anders ( auch wenn ich es noch nie ausprobierte ) Apfelmuß mit Paniermehl und gemahlenen Haferflocken zu einem Teig kneten.
    Oder mal Muttis Marmeladengelee dazu verwenden.
    Denke ihr brachtet mich da einmal auf Gedanken so etwas nächstes Jahr zu versuchen.....Danke an Euch
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  22. #14
    Der mit dem Fisch tanzt Avatar von klener Giotto
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    35119
    Alter
    23
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    243
    Erhielt 132 Danke für 85 Beiträge
    Ich glaub, wenn man einen ganz großen Apfel anködert, hat man wohl eher einen Karpfen erschlagen, als gefangen

  23. #15
    Forellenfan Avatar von Karpfenschreck
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    99846
    Alter
    47
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    461
    Erhielt 116 Danke für 60 Beiträge
    Hab mal gehört das Gummibärchen und Kaugummi auch funktionieren soll.
    Was sagt Ihr dazu?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen