Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    55437
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Allround Spincombo

    Hallo zusammen!

    Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer Allround Spinncombo als Einstieg in diese Art der Fischerei. Bisher war ich nach dem üblichen Anfängen im Stipp- und Matchfischen eigentlich nur im Bereich Karpfen unterwegs.

    Zu meinen Anforderungen: Ich werde hauptsächlich in Nahe und Rhein auf Hecht und Zander fischen, als Köder werden wohl hauptsächlich Gummifisch und Wobbler zum Einsatz kommen. In der Regel werde ich vom Ufer aus Fischen, evt. aber auch mal vom Boot aus.
    Ich habe bereits einen Kandidaten identifiziert und würde gerne mal eure Meinung hören: http://www.fischparade.de/product_in...ON--STL-1.html

    Alternativ vielleicht die hier: http://www.fischparade.de/product_in...TRING-IM7.html kennt die irgendjemand?

    Bei den Rollen habe ich zwei Modelle von Daiwa gefunden die ich ganz interessant finde:
    http://www.fischparade.de/product_in...GAL-Xi-AB.html
    http://www.fischparade.de/product_in...CASTER-Xi.html

    Sowohl bei Ruten als auch Rollen wäre ich für Erfahrungsberichte, Empfehlungen Alternativen dankbar. Rute, Rolle und geflochtene Schnur sollten zusammen wenn möglich nicht viel mehr als 200 Euro kosten.

    So, ich hoffe das waren jetzt die relevanten Infos, über eure Hilfe würde ich mich freuen.

    Gruß,

    Christian

  2. #2
    "Was-grad-so-geht"-Angler
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    41239
    Beiträge
    134
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 177 Danke für 73 Beiträge
    Ich kenne zwar keine der beiden Ruten aus persönlicher Erfahrung, wenn Du aber hauptsächlich auch größere Gummiköder in einem Fließgewässer mit starker Strömung, wie dem Rhein, fischen willst, halte ich das max. Wurfgewicht der genannten Ruten mit 75 g für zu niedrig. Ich würde dieses etwas höher ansetzen, mindestens 90 - 100 g

    Ist aber nur meine private Meinung


    Gruss Peter

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    55437
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo Peter,

    danke für die schnelle Antwort. Ich habe mir über das Wurfgewicht länger Gedanken gemacht und denke, dass der Bereich 20-75g das breiteste Spektrum abdeckt. Wie schon gesagt suche ich eine Rute mit der ich mal die verschiedenen Köderarten und Techniken testen kann. Sollte ich dann Spaß am Spinnfischen haben werde ich mir vermutlich noch die entsprechenden Spezialruten zulegen. Nen harten Knüppel für große Gummifische, ne leichte Variante usw.
    Daher sollte das was ich jetzt kaufe auch kein High End sein, aber auch von der Qualität her so gut, dass ich es nicht gleich wegschmeißen muß wenn ich ernsthaft Spinnfischen will.

    Gruß,

    Christian

  4. #4
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Also wenn du das ganze SPektrum mal aussprobieren willst ist das Wg 75g vollkommen ok! Damit kannst du alles probieren, aber eben nie ins volle ausreizen...macht aber in den meisten fällen eh kein Mensch!

    Ich kann nur sagen das die Jackson ne echt vernünftige Rute ist und auch Qualitativ einiges zu bieten hat!

    Ich habe mir vor kurzen die Fox Shad`n`Lure gekauft! Ein sehr schönes Gerät! Vielleicht auch was für dich!?

    Zu den Rollen kann ich nichts sagen... Meine Empfehlung: red Arc

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.10.2008
    Ort
    49685
    Beiträge
    83
    Abgegebene Danke
    120
    Erhielt 39 Danke für 25 Beiträge
    Ich kann dir Die Balzer magna miracle Spin75 nur ans Herz legen eine preiswert und qualitativ top Rute.

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Ronnie
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    76744
    Alter
    41
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    1.737
    Erhielt 1.239 Danke für 280 Beiträge
    Hallo Christian,

    hab mir ähnlich wie du es jetzt vorhast, letztes Jahr mir erstmals ne spezielle Rute zum Spinnangeln gekauft.
    War ne Jenzi Softbait in 2,70m und mit 20-60 gr. WG, die hat inzwischen schon einiges mitgemacht, u.a. Zanderangelkurs im Rhein und nen 118 cm Wels in der Elbe. Möcht ich nicht mehr missen, den Stecken.
    Denke als Allroundrute liegste mit ner Rute mit bis 75 gr. WG ganz gut.
    Jackson hab ich selber auch nicht gefischt, die Firma hat aber nen sehr guten Ruf und ist durchaus schon der Anfang im "oberen Preissegment".
    Zu den Rollen kann ich auch nichts sagen, fisch an meiner mittleren Rute ne kleine Blue Arc von Spro und a meiner leichten ne Shimano Exage.
    Aber ein allgemeiner Tip: Lieber mehr Geld in die Rolle und weniger in die Rute, sonst ärgerst du dich nachher schwarz. Gerade beim Spinnangeln mit Geflochtener brauchst du ne Rolle mit Top-Schnurverlegung. Achte auch auf ne qualitativ hochwertige, rundgeflochtene Schnur, sonst fängste dir nur Perücken!
    Aber mit 200 Euro dürfte es locker möglich sein ne gute Spinnausrüstung zu bekommen (ohne die Köder halt, du wirst dich wundern was die kosten und wieviel du von denen brauchen wirst!).

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Ronnie für den nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.10.2008
    Ort
    55437
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo,

    erst mal Danke für die hilfreichen Infos. Wie es scheint liege ich für eine Allroundcombo mit meiner Wahl ja halbwegs richtig. Nachdem ich hier und in verschiedenen anderen Quellen noch ein bisschen recherchiert habe, habe ich mich nun doch entschieden ein paar Euro draufzulegen und mir folgende Combo zu kaufen:

    Rute: Jan Gutjahr X-Blade 2,75 m, 30-75 g Wurfgewicht
    Rolle: Spro Blue Arc 7400
    Schnur: Tuf Line XP 0,20 mm

    Mit der Rute hatte ich schon von Anfang an geliebäugelt, die Rolle wurde mir von einem Spezialisten empfohlen und im Netz habe ich über die Spro bisher auch nur gutes gelesen.

    Also Danke nochmal und Petri,

    Christian

  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    76829
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge

    Speedmaster+ Blue Arc

    Kauf dir ne Speedmaster von Shimano oder wie Ronnie schon schrieb ne Jenzi Mitsuki. Sind meiner Meinung nach die besten Ruten im Preissegment bis 120€. Dazu noch ne grundsolide Spro Blue Arc in der 30er Version und die wirst lange Freude an der Kombo haben.

    Meine Wurfgewichtempfehlung wäre etwa auch 20 - 60g Wurfgewicht.

    Pezon & Michel bauen übrigens auch gute Spinnruten.

  10. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    hab mir am Freitag die neue Shimano Catana Rute angesehen , die es in den Längen von 2,10-3m gibt . Wurfgewicht je nach Rute bis ca 80g .
    Preislich liegt die 3m-Rute bei 69€ die ich mirr holen werde , dazu noch eine Shimano Catana 4000FA Rolle mit 15erCrystal und die Ersatzspule mit einer 25er Monoleine .
    Die Rolle dürfte so bei knapp 30-35€ liegen , ich fische sie schon auf zwei Ruten und bin mehr als zufrieden damit .
    Die Qualität der Shimano-Rollen hat mich schon lange überzeugt ,aber ich habe auch andere .

    mfg Jacky1

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen