Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Karpfenjäger Avatar von Phil123
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    79219
    Alter
    31
    Beiträge
    148
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Wo stehen die Karpfen im Rhein?

    hallöchen,
    wolte morgen den ganzen tag am breisacher inen ansitz machen,
    da ich erst zum 2 mal dorthin gehe, wollte ich nachfragen o die karpfen dort stehen und was dort für einen köder ich nehmen sollte.
    stehen sie eher in der mitte oder am rand?
    und das selbe mit den döbeln wo stehen sie?

  2. #2
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge

    Doch!

    ähm.......wahrscheinlich stehen die vor Mr. Crabbs Krossen Krabbe. Allerdings munkelt man dass Plankton gerade dabei ist sie zum Abfalleimer rüber zu locken.
    Ansonsten: In allen beruhigten Zonen (Buhnen), zumindest von Frühling bis Herbst, in Einläufen von grösseren Bächen usw...solange die weniger Strömung haben was idR immer der Fall ist, in Altarmen sowieso.

    Grüsse
    Dietmar

    Ps: Tach Thomsen! Na? Bissi aufregen?
    Wer sich über den Dreck vor anderer Leuts Haustüre aufregt hat den riesen linken Misthaufen vor seiner eigenen Türe übersehen. Aber es kommt noch schlimmer: Er hat ihn noch nichtmal gerochen!
    Jägerlatein?

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dietmar für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Karpfenjäger Avatar von Phil123
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    79219
    Alter
    31
    Beiträge
    148
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge
    hahaha,
    in breisach dort wo ich angele also hinter der schleuse ist so gut wie keine strömung.
    und wie sieht es mit den döbel aus

  5. #4
    Spinnfischer Avatar von Allrounder123
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    50226
    Beiträge
    523
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 331 Danke für 185 Beiträge
    Döbel. Die müssten direkt hinter der Schleuse stehen. Da gibt es genug Nahrung und sie müssen sich nichtmal richtig anstrenge da dort kaum Strömung ist.
    Versuch es am besten mit einem kleinen Spinner oder mit dem guten alten Wurm an der Pose.
    MFG ALLROUNDER123

    Erstens: ANGELN IST SPORT !! KEIN HOBBY !!!
    Zweitens: Rechtschreib fehler wurden nur zur belustigung des Volkes eingebaut und wer sie findet darf sie behalten !!
    Und Drittens : Allen VIEL SPAß BEIM ANGELN UND PETRIE HEIL

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder123 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Karpfenjäger Avatar von Phil123
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    79219
    Alter
    31
    Beiträge
    148
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge
    hab gehört sie werden auch oft mit ner boilie gefangen

  8. #6
    Spinnfischer Avatar von Allrounder123
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    50226
    Beiträge
    523
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 331 Danke für 185 Beiträge
    Döbel mit Boilie ? Naja kann passieren das mal vereinzelt ein Großer Döbel auf Boilie beist. Dann ist es aber nur Beifang. Wenn du gezielt Döbel nachstellen würde ich es so machen wie ich oben geschrieben habe.
    Hier habe ich aber nochmal einen Link für dich, der dir hoffentlich ein wenig weiter hilft. ( eher zum Karpfenangeln )
    http://www.zeidler.gmxhome.de/gewaesse/buhne.htm
    Geändert von Allrounder123 (12.10.2008 um 08:40 Uhr)
    MFG ALLROUNDER123

    Erstens: ANGELN IST SPORT !! KEIN HOBBY !!!
    Zweitens: Rechtschreib fehler wurden nur zur belustigung des Volkes eingebaut und wer sie findet darf sie behalten !!
    Und Drittens : Allen VIEL SPAß BEIM ANGELN UND PETRIE HEIL

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder123 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Karpfenjäger Avatar von Phil123
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    79219
    Alter
    31
    Beiträge
    148
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge
    hmmm solche buhnen habre ich leider in der gegend breisach noch nie gesehen....
    war heute am rhein leider erfolglos nur auf einen wurm war ein biss aber das war auch nur so ein halber der nichts gebracht hat....
    naja nächstes wochenende werde ich mein glück an einem see versuchen.
    wenn du solche buhnen kennst oder irgendjemand kann er ja mir eine verraten sofern er das will also viel spass und danke nochmals.
    mfg Phil

  11. #8
    Spinnfischer Avatar von Allrounder123
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    50226
    Beiträge
    523
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 331 Danke für 185 Beiträge
    Klar kenn ich solche Buhnen. Bei uns in Köln gibt es eine Menge.
    Kann dir leider nichts über Buhnen in eure gegend sagen.
    Aber kleiner Tip. Versuch mal über GOOGLE Earth zu gucken wo ein paar Buhnen sind. Da kann man schön ein paar Buhnen finden.
    MFG ALLROUNDER123

    Erstens: ANGELN IST SPORT !! KEIN HOBBY !!!
    Zweitens: Rechtschreib fehler wurden nur zur belustigung des Volkes eingebaut und wer sie findet darf sie behalten !!
    Und Drittens : Allen VIEL SPAß BEIM ANGELN UND PETRIE HEIL

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allrounder123 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Karpfenjäger Avatar von Phil123
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    79219
    Alter
    31
    Beiträge
    148
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge
    hab ich schon versucht, aber irgendwie gibt es da gar nichts.
    kenne nur an einem kanal eine ausbuchtung is viel schilf, aber waren dort ausser einen biss auf boilie ging nix könnten aber auch die kleinen welse gewesen sein die gibt es dort wie eine plage. wirft man maden rein 10 sek später hängt einer dran und sind nur 10 cm oder so katzenwelse oder wie die heisen werden nicht sehr gross.

  14. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    76149
    Beiträge
    421
    Abgegebene Danke
    257
    Erhielt 203 Danke für 111 Beiträge
    mein tipp ist es dass du es dort versuchen solltest wo nich so viel strömung ist und so 3 , 4 meter tief ist.
    Ja es passier sehr oft dass döbel oder rapfen auf boilies beissen.
    wenn rapfen erstmal auf dem futterplatz sind dann muss man sehr viel füttern,das weis ich aus eigener erfahrung , denn ich hatte es sehr sehr oft mit großen rapfen zu tun.

    MfG.
    Waldemar........

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen