Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Cool Der Grahl der Söse!

    Dieses Forum hat 2 Mitglieder dazu animiert, den Grahl der Söse zu heben!

    Holtenser (Olli) und ich (Georg) haben uns über dieses Forum kennengelernt und beschlossen mal gemeinsam zum Fliegenfischen zu gehen.

    Da ich in meinem Fangbuch noch keine Äsche hatte, beschlossen wir die Söse im Harz zu befischen.
    Auch weil wir uns so auf "halben Wege" trafen.

    Nach unendlich vielen PN´s, Recherchen im Internet, Telefonaten mit Ortsansässigen Angelgeschäften, Vereinsmitgliedern aus Osterode
    und Bekannten, die schon mal die Söse befischten, fanden wir immer noch nicht die gewünschen Informationen.

    Wir hatten den Eindruck, als würde die Söse den "heiligen Grahl" beherbergen!

    Jedenfalls machten alle kontaktierten Personen ein Riesen Geheimnis um die guten Stellen und fängigen Fliegen.

    Allen "dürftigen" Informationen zum Trotz trafen wir uns heute in Osterode.
    Auch da ging nicht alles so glatt, wie wir es uns gewünscht hatten, mein "Navi" fing an zu spinnen,
    der als Treffpunkt ausgemachte Bahnhof existierte nicht mehr und zu allem Überfluss werden in ganz Osterode die Straßen erneuert!

    Mit mehr als einer Stunde Verspätung ging es dann doch noch los!

    Was uns dann vor Ort erwartete, war auch alles andere als einfach, aber seht selbst:

    Die einzigen "normal" befischbaren Streckenabschnitte:



    Oberhalb dieser Rinne gelang es mir dann doch noch meine erste Äsche auf eine RedTag zu verhaften! (Foto folgt von Olli!)
    Da die Äschen in der Söse ganzjährig geschont sind, wurde sie natürlich in ihr Element entlassen!



    Die einzige "normale" Stelle oberhalb des Wehres!



    Der Rest der Strecke war so zugewachsen, daß nur noch "Indianer-Angeln" möglich war:





    Die Fische stiegen an diesen für Fliegenfischer wahrlich ungnädigen Stellen wie verrückt!

    Also entschlossen wir doch noch mal zum Wehr zurückzukehren,
    auf dem Weg passierten wir eine Brücke, unter der ein heftiges "Steigen" zu beobachten war.
    Ich hatte ja schon meinen Zielfisch, also war Olli dran!



    Aber auch hier ging es wegen der Brücke nur auf "Indianer-Art".





    Leider gelang es uns in 8 Stunden forciertem Fischen, nicht einen einzigen weiteren Fisch zum Fototermin zu bitten.
    Die Äschen und Forellen stiegen zwar, stubsten auch unsere Fliegen an,
    konnten sich aber dann doch nicht dazu enscheiden, sie zu nehmen!

    Als wir uns entschlossen, das heutige Fischen abzubrechen, vergaßen wir aber nicht,
    uns einen neuen Zielort für ein weiteres gemeinsames Fischen auszusuchen!

    Wann und wo, wird aber noch nicht verraten!

    Geändert von Fliegenpeitsche (08.10.2008 um 21:04 Uhr) Grund: Upps!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Ja war ein echt toller Tag wenn auch anstrengend, es wurde so warm wie seit Tagen nicht mehr und ich in meiner Neoprenwathose.
    Kam mir vor wie in einem Druckkochtopf .
    Die söse hat echt enttäuscht aber es war doch ein schöner Tag und bei unserem nächsten Projekt werden auch ein paar mehr Fangbilder dabei sein.
    Meine Bilder folgen noch, kann sie im Moment nicht von der Kamera ziehn da sie nass wurde als ich in der Söse auf einem Grabstein ausrutschte.

    Gruss
    Olli

  3. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Forellenfan Avatar von Karpfenschreck
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    99846
    Alter
    47
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    461
    Erhielt 116 Danke für 60 Beiträge
    sehr schöner Bericht Danke und nicht aufgeben das nächste mal wird es besser

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Karpfenschreck für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    23
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    Klasse Bericht
    Petri zur Äsche und auch weiterhin Petri Heil
    Viele Grüße und Petri Heil, Julian

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei RauBFiscHprofi für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    So nun hier die Bilder welche noch vom Speicherchip gerettet werden konnten.

    Das Söse Wehr oder wie ich es nenne die Grabsteinhalde da dort Marmorgrabsteine ins Wasser eingebracht wurden.
    Wieso weiss kein Mensch. In der mitte sieht man den Ring der Äsche die später Georgs Fliege unwiderstehlich fand.




    Georg mit einer kleinen Äsche die er auf eine kleine Hexe fing bemerkenswert war, das die Äsche die Fliege mit grosser Vehemenz attackierte.




    So das war es leider danach rutschte ich auf so einem Grabstein aus verlor mein Zippo und wässerte die Kamera.

    Gruss
    Olli

  9. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Der Grahl wurde gehoben, wie man sieht!

    Mensch Olli, das Steigen der Äsche ist ja tatsächlich auf dem Bild zu sehen!
    Hätte ich nicht gedacht! Danke Dir!

    @ all
    (Ich hab die Bilder vorher nicht gesehen!)
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fliegenpeitsche für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Hab die Äsche mal vermessen!

    Mit Hilfe mehrer Fixpunkte hab ich die Äsche mal auf ihre Größe hin vermessen!

    Das Ergebnis: 25,5 cm (ich glaub für die Söse nicht schlecht)

    Da Die Äschen ja ganzjährig geschützt sind, wurde sie nach dem Foto umgehend in ihr Element entlassen, auf das Messen haben wir verzichtet.

    Die Berechnung ist eigentlich ganz einfach!

    Man vermisst den Fisch auf dem Foto, zusätzlich noch andere Fixpunkte, wie z.B. Finger, Fingernagel, Hemdknopf, Unterarm, ...
    Wichtig ist nur, daß sich die Fixpunkte auf der gleichen Ebene befinden wie der zu vermessene Fisch!
    Je mehr Fixpunkte man vermisst/berechnet, um so genauer ist das Ergebnis!

    Der Rest ist ein einfacher Dreisatz. Die einzelnen Ergebnisse werden dann "gemittelt".

    Ich mache das schon ein paar Jahre, immer dann, wenn ich den Fisch schnell zurücksetzen will und ein Zweiter das Foto macht!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  13. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Fliegenpeitsche für den nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.12.2009
    Ort
    97450
    Beiträge
    307
    Abgegebene Danke
    698
    Erhielt 420 Danke für 142 Beiträge
    Hi Leute
    Kann es sein das die Bilder raus sind???Ich kann in dem Beitrag keine finden.
    LG Peter

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen