Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge

    Nach dem verlängerten Wochenende wieder da !

    Hi Leute ,

    nachdem wir am Freitag ja unser Hege-bzw.Königsfischen hatten , und ein Freund auch gleich mit am Wasser blieb bin ich wieder da .

    Beim Königsfischen wurde leider nicht viel gefangen , von 40 Leuten konnten gerade mal 14 Forellen von 1,2-3Kilogramm gelandet werden .
    Obwohl wir alles probierten , von allen möglichen Würmern , Maden, Mais, Boilies , Teige ,Spinner , Blinker , Wobbler , Twister , Fliegen und was man so alles an Kunstköder hatte .
    Die wollten einfach nicht , sie standen truppweise in allen Ecken des See´s, aber machten keinen Mucks wenn man den Köder , welchen auch immer , an ihnen vorbeizog .
    Sie verhielten sich als ob sie Sauerstoffmangel hätten , schneller Kiemendeckelschlag und total apatisch im Wasser , die hätte man aus dem Wasser heben können , wenn sie nahe genug am Ufer gewesen wären , egal ob mit der Hand oder dem Kescher .

    In der Nacht ging überhaupt nix , egal mit welchem Köder oder welcher Montage .
    Kein Aal , kein Zander oder anderer Räuber zeigte interresse an den ausgelegten Ködern , genausowenig wie am Tag die Forellen .
    Untertags konnten 2 Hechte überlistet werden (85cm und 53cm) , die Karpfen und Schleien hielten sich auch in Grenzen , es konnten aber einige gelandet werden , mit Gewichten bis knapp 25Pfund beim Karpfen und 3-4 Pfund bei den Schleien .
    Die Schleien und Karpfen bissen fast alle auf selbstgemachte Cappicchino-Boilies , Rezept steht hier im Forum , denen noch Lebkuchengewürz beigegeben wurde .

    Keine Angst die Fische schwimmen alle wieder , bis auf Hechte und Forellen ,
    schließlich will man ja auch mal ein gepflegtes Fischmahl mit Freunden genießen .

    Da es nachts schon ziemlich kalt wird , bin ich froh , daß ich Zelt , Penntüte und elektronische Bißanzeiger habe , so hat es mich wenigstens nicht gefroren .
    In der Nacht fielen die Temperaturen schon teilweise auf 1-3 Grad und geregnet hat´s ja auch zwischendurch ein wenig .
    Da wird´s bald wieder Zeit für die Camping-Gas-Heizung im Zelt , der baldige Winter läßt schon mal Grüßen .

    mfg Jacky1

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus Jacki1!

    Bei uns war es vor zwei Wochen ebenfalls so beim Abangeln! Es ging nur sehr wenig.

    Aber wenigstens habt ihr am Wochende etwas gefangen!

    Bei uns geht es am Wochenende auch wieder los, auf Hecht und Zander!

    Gruß Red Twister
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Red Twister für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Mein verlängertes Wochenende in Brandenburg ist schon etwas besser gelaufen,
    6 Barsche auf Gummifisch zwischen 38 und 45 cm, hat mich selbst vom Hocker gehauen - die sind innerhalb von 20 Minuten gefangen worden.
    Einen Tag später 2 Hechte von 65 cm auf 3 er Mepps.
    Ausnahmsweise haben wir uns alle Fische munden lassen, war ein richtiges Festmahl.
    Von so einen Wochenende zehrt man ein bißchen.

    Gruß Bernd

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bernd Zimmermann für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen