Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.875
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ53 Wahnbachtalsperre bei Siegburg

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Wahnbachtalsperrenverband
    Siegelsknippen
    53721 Siegburg
    Tel. 02241 / 128-0
    Internet: www.wahnbach.de

    Sehr großer Stausee im Landkreis Rhein-Sieg-Kreis

    bei Siegburg.


    Größe: ca. 7.000 ha

    Max. Tiefe: ca. 100m

    Bestimmungen:
    Nur Jahreskarten erhältlich und nur wenn Wohnsitz im Rhein-Sieg-Kreis.
    Die Anzahl der jährlich ausgegebenen Fischereierlaubnisscheine ist begrenzt. Warteliste vorhanden.

    Hauptfischarten:
    Renken, Barsche, Brassen und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (05.10.2012 um 08:34 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von bonobo
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    5
    Beiträge
    372
    Abgegebene Danke
    1.135
    Erhielt 1.127 Danke für 246 Beiträge
    Die glücklichen Besitzer von Erlaubnisscheinen müssen längere Fußmärsche einplanen. Um die gesamte Talsperre führt ein Wanderweg, der für Autos gesperrt ist. Ausnahme ist die Staumauer bei Umschoß. Kurz vor der Staumauer ist auch die maximale Tiefe von 124 m (bei normaler Stauung) zu finden.
    Der Wanderweg führt nicht direkt am Wasser entlang, fast überall muss man noch eine steile Böschung hinab. Am Ufer stehen überall Bäume - ich empfehle also kurze Ruten mit wenig Gepäck.

    Dieses Jahr wurde das Wasser aus der Talsperre für Sanierungsarbeiten abgelassen.

    Die beste Gelegenheit um ein paar wertvolle Fotos von der Bodenstruktur zu knipsen...

    Halbinsel Wiescheid - Blick nach links auf den Einlauf eines kleinen Baches


    Halbinsel Wiescheid - Foto von der ehemaligen Uferlinie (rechts ein schöner Barschberg)


    Halbinsel Wiescheid - Links ein Barschberg - Frontal die Halbinsel bei Pinn - Rechts im Bild die Halbinsel bei Braschoß


    Halbinsel Wiescheid - Blick auf die Uferlinie zw. Braschoß und Hochhausen


    Die Derenbachtalbrücke bei Umschoß ist wieder zu sehen


    Blick auf das ehemalige Flußbett des Derenbaches


    Weitere (Luft-)Bilder von der abgelassenen Talsperre unter:
    http://www.general-anzeiger-bonn.de/...07.08-13:47:43

    Und zum Vergleich ein paar Bilder, die zeigen, wie schnell sich die oberirdische Pflanzenwelt ausgebreitet hat:
    http://www.ksta.de/html/fotolines/12...rahmen.shtml?1

    Die Sanierungsmaßnahmen sollen noch dieses Jahr beendet werden. Die Talsperre wird erst im Herbst 2009 wieder voll befüllt sein.

  3. Folgende 9 Petrijünger bedanken sich bei bonobo für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Team Cormoran Avatar von Fish Mo
    Registriert seit
    29.04.2008
    Ort
    53359
    Alter
    34
    Beiträge
    365
    Abgegebene Danke
    272
    Erhielt 264 Danke für 126 Beiträge
    Danke für die tollen Bilder.
    Wie siehts denn mittlerweile aus?
    Ist das Stauziel wieder erreicht?
    Gruß,
    Sebastian

    Gib einem Menschen einen Fisch und du ernährst ihn einen Tag, lehre ihn das Fischen und du ernährst ihn ein Leben lang





  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von bonobo
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    5
    Beiträge
    372
    Abgegebene Danke
    1.135
    Erhielt 1.127 Danke für 246 Beiträge
    Am 05.02.09 war sie laut General-Anzeiger zu 42 % gefüllt.
    Aber hat ja dann nur noch geregnet.
    Hier ein Link zu einer Webcam...
    http://www.uv-labor.de/damm.jpg

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen