Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Zanderspezialist Avatar von tschongel
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    76437
    Alter
    57
    Beiträge
    113
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 179 Danke für 49 Beiträge

    Forellenkiller - Marke :Eigenbau

    mit diesem sebstgegossenen bleiköpfe angle ich sehr erfolgreich auf forellen -
    fädle auf den beweglichen haken wurm oder maden auf und werfe stromabwärts den bach oder fluss entlang und zupfe zaghaft und manchmal nur anheben -
    die forellen beisen wie verrückt darauf
    dazu braucht man ne super leichte rute am besten 5-20 gramm wurfgewicht und ich nehme dazu 0,18 monofile hauptschnur
    mit diesem system hab ich auch meine grösste bachforelle von 4,5 pfund gefangen - war mein schönster forellendrill :lol:



  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei tschongel für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Ist ja fast wie ein Fireball-Kopf!

    Kann man bei Deinem System auch den Haken auswechseln,
    oder muß er zum Gießen schon aufgeschoben werden?
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  4. #3
    Zanderspezialist Avatar von tschongel
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    76437
    Alter
    57
    Beiträge
    113
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 179 Danke für 49 Beiträge
    den haken kann man nicht wechseln -
    der wird gleich in der öse mit einem draht drinn mitgegossen - ist aber beweglich

  5. #4
    Allroundangler
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    38000
    Beiträge
    1.509
    Abgegebene Danke
    2.575
    Erhielt 3.600 Danke für 1.085 Beiträge

    Aha!

    Man könnte ja auch zum leichteren Hakenwechseln einen kleinen Sprengring an Stelle des Haken aufziehen,
    dann ist man mit der Hakengröße auch flexibler!

    Ist nur so ne Idee!
    Flüsse, Seen und ihre Bewohner wurden zur Erholung weiser Menschen gemacht
    und für Dummköpfe, damit sie unbedacht daran vorbeilaufen.
    (f. n. Izaak Walton)

  6. #5
    Zanderspezialist Avatar von tschongel
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    76437
    Alter
    57
    Beiträge
    113
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 179 Danke für 49 Beiträge
    ja kann man machen - aber da wird da ganze nach meiner meinung auch etwas zugross

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    67229
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 223 Danke für 87 Beiträge
    von vmc cannelle gibt es so etwas ähnlisches http://www.koederwahnsinn.de/shop/in...p?cPath=29_324
    dort sind jedoch die haken zum einhängen das system ist eigentlich gedacht um die jigköpfe an gummifischen zu tauschen um so andere gewichte fischen zu können ohne jedesmal den haken durchs gummi ziehen zu müssen

    aber ich denke für zum forellenfischen kann man das bestens zwecksentfremden

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen