Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge

    Question Erdbeben...wo ist der Fisch?

    Hallo aus Island,

    ich hatte gestern einen 6 Stunden ansitz, und gefangen hab rein gar nicht?s was eigentlich ein Ding der unmoeglichkeit ist, wie als ich mich dann gestern mit einem Angelkollegen ueber den fischlosen ansitz unterhalten habe, hatte er mir gesagt das:

    "Wir mitte letzter Woche ein ein Erdbeben der staerke M3-M4, in meinem Angelbezirk (das ich allerdings nicht mitbekommen habe)"

    kann das sein das die Fische immer noch so "geschockt" sind das die sich in tiefere oder andere Regionen gefluechtet sind?, ich gestehe ich bin realtiv ahnungslos und weiss mir keinen rat ob das damit zu tun haben koennte, den eigentlich muesste die Fische sich ja jetzt auf den Winter vorbereiten und sehr stark beissen, den ich hatte noch nicht mal eine bewegung an der Angelspitze, es hatte noch nicht mal eine Kliesche angebissen, das sehr sehr ungewoehnlich ist!

    wie ist Eure Meinung dazu?

    tide lines
    icefischer
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  2. #2
    ddominik
    Gastangler
    Ich habe mel gelesen, dass bei Erdbeben oder Tsunamis die Wassertiere die sind, die am wenigsten was abbekommen. Grund scheint zu sein, dass die Tiere einen Sinn dafür haben und die "Katastrophe" schon weit vor dem Menschen wahrnehmen können und sich in Gebiete zurückziehen wo sie sicherer sind.

    Kann mich aber auch irren. Ich bin mir sicher, dass unserer Forumsbiologen dazu mehr wissen?!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an ddominik für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Würde mich mal soweit aus dem Fenster lehnen und sagen ....
    Wenn es nicht an evtl Wetterumschwung lag, kann es durchaus an noch folgenden kleinen Nachbeben liegen, die nicht gemeldet wurden, aber die Fische dies sehrwohl bemerken.
    Fische, Vögel, Waldtiere usw und auch unsere Haus und Hoftiere bemerken dies schon mind 1 Tag vorher.

    Bestes Beispiel Elefant der über mehrere Km das brummen eines anderen mit den Füßen wahrnimmt, was nicht mal mit einem akustischen Gerät aufgezeichnet werden kann.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an theduke für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    hmm wuerde mal sagen am wetterumschwung kann das nicht gelegen haben, da sich unser wetter hier permanent aendert...nehma auch mal an des es die nachbeben gewesen sind...

    aber danke fuer eure meinungen
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen