Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge

    back to the roots !

    mit einer Nottinghamrolle zu fischen ist einfach
    angeln pur.
    Geändert von Achim P. (21.09.2008 um 19:07 Uhr) Grund: Rechtschreibung angepasst

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von icevega
    Registriert seit
    03.05.2007
    Ort
    97941
    Alter
    39
    Beiträge
    136
    Abgegebene Danke
    278
    Erhielt 188 Danke für 66 Beiträge
    Zitat Zitat von nepomuk Beitrag anzeigen
    mit einer Nothinghamrolle zu fischen ist einfach
    ageln pur.

    Was ist das für eine Rolle?

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Question Nottingham Rolle...

    Zitat Zitat von icvega Beitrag anzeigen
    Was ist das für eine Rolle?
    Die Nottingham Rolle ist ein Angelrollentyp einfachster Bauweise. Sie wird auch als Centrepin oder Achsenrolle bezeichnet.
    Im Wesentlichen eine Rolle ohne Übersetzung. Wie bei einer Multirolle ist die Spulenachse senkrecht zur Rute angeordnet, sie verfügt also über eine rotierende Spule. Nottinghamrollen haben jedoch kein Getriebe, das eine Übersetzung ermöglicht - Kurbeln und Schnureinzug geschehen also 1:1.
    Dies macht sie besonders bei einigen Friedfischspezialisten beliebt, die den "direkten Kontakt" mit dem Fisch suchen.
    Leider ist sie in der heutigen Zeit nicht mehr so verbreitet, nur wenige Spezialisten fischen noch mit solchen Rollen...
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Achim P. für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moinsen !
    Eine normale, einfache Fliegenrolle (nicht eine für 500,-€) läßt sich in etwa mit der Nottinghamrolle vergleichen. Die Nottinghamrolle (so genannt, weil sie angeblich in der englischen Stadt Nottingham erfunden wurde) hatte noch keine Bremse, sondern nur eine "Ratsche", die beim Abziehen Laut gab. Zum Wurf wurde vorher die benötigte Schnur abgezogen. Das Ganze wurde meist kombiniert mit einer Bambus - oder Tonkingrohr-Rute und Schnur aus Seide oder Pferdehaar.
    Damit soll heute mal einer fischen !!!
    Ein beträchtlicher Fortschritt war dann die sog. "Wenderolle", im Prinzip eine Nottinghamrolle, nur konnte man sie in ihrem Fuß quer zur Rute drehen, so daß man keine Schnur mehr vorher abzuziehen brauchte, sondern die Schnur lief - ein gewisses Ködergewicht vorausgesetzt - ähnlich wie bei der heutigen Stationärrolle über den Spulenrand ab. So eine hatte ich früher mal.
    Gruß
    Eberhard
    Geändert von Eberhard Schulte (21.09.2008 um 19:53 Uhr)

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen