Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Domenator
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    59075
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Question Fischverlust beim Hechtjigen

    hallo an alle
    eine frage war an der lippe angelen(mit gummifischen auf hecht)
    nach 20 min. der erste biss
    es war ein kleiner hect
    ca. 30-40 cm
    1 m vor dem sicherm landen ist er weg!
    im köder hat er spuren hinterlassen aber was ich wissen will
    kann mir einer sagen ob der haken vom jig zu wenig ist (also ich habe auch angehaucen wenn das wichtig ist )
    wenn ja kann ich meine gummifische tunen??
    wie???

    DANKE SCHON MA AN DIESER STELLE
    Petri Heil und Gruß an alle Angler!!!

    Lippe der beste Fluss der Welt!! !!

  2. #2
    Petrijünger Avatar von carlosmc
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    79713
    Alter
    33
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Wink

    freund,
    ja du kannst ihn tunen , mach noch ein angstdrilling dazu am besten hinten am ende inks rechts oder oben.
    das passiert mir auch ab und zu oder wenn sie springen dann hauen sie den köder manchemal au raus keine ahnung wie die des manchemal hinbekommen aber tunen den gummifisch wie ich es gesaqgt ahbe dann bekommst sie schon zu 80 %

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an carlosmc für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge
    1 m vor dem sicherm landen ist er weg!
    Ja so ist Angeln.
    Klar ist die Ausbeute mit sog. Angstdrilling höher,aber bedenke daß die Verbindung zum Jighaken aus auch Stahl sein sollte.
    Außerdem erhöht sich aber auch gleichzeitig das Hängerrisiko,bzw, der Krautsammeleffekt. Greets Herbert³°³
    p.s. sieh es doch so,daß du dir und dem Hechtchen das Abhaken erspart hast

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Herbert303 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Domenator
    also ich habe auch angehaucen wenn das wichtig ist
    Zum Gummifisch angeln sollte man eine härtere Rute nehmen und einen stärkeren Anschlag ausführen als z.B. beim angeln mit Spinnern.

    Zitat Zitat von carlosmc
    das passiert mir auch ab und zu oder wenn sie springen dann hauen sie den köder manchemal au raus keine ahnung wie die des manchemal hinbekommen
    Das bewirkt der Bleikopf! Beim schütteln oder springen hebelt sich der Fisch den Haken durch das Gewicht das ja bekanntlich fest mit dem Haken verbunden ist wieder raus.
    Bei Fischen, die am Angstdrilling hängen fehlt die starre Verbindung zwischen Gewicht und Haken.


    Es gibt einige gute alternativen zum Bleikopf bei denen die direkte Hebelwirkung durchs Blei nicht gegeben ist!
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger Avatar von Domenator
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    59075
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Danke also ich war gerade angeln habe ihn auch so getunt wie beschrieben und jetzt könnt ihr dreimal raten was passiert ist?
    ein ca. 55cm hecht hat angebissen ich habe ihn noch sehen können aber dann:
    er hat sich gedreht wie die anderen verlorenen hechte und schwups!!! war er weg!
    also eins kann ich sagen der gummifisch is der hammer wenn es darum geht die hecht zu sehen aber nicht zu landen!
    Petri Heil und Gruß an alle Angler!!!

    Lippe der beste Fluss der Welt!! !!

  9. #6
    Von der Tacklefront Avatar von Angeljoe Jonas
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    10369
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 539 Danke für 121 Beiträge
    Hallo Domenator,

    dann solltest Du vielleicht doch etwas deutlicher einen Anhieb setzen oder aber Deine Drillinge kontrillieren. Die besten Drillinge kommen von Owner, VMC und Gamakatsu. Sind zwar allesamt nicht gerade günstig, aber sitzen wenigstens richtig, wenn es darauf ankommt.
    Als Notlösung kannst Du dann noch eine Variante hochschrauben und tatsächlich einen weiteren Angstdrlling aufsetzen. Dazu würde ich dann immer einen mit einem längeren und einen mit einem kürzeren Vorfach empfehlen (wiederum auf Bissfestigkeit achten). Man kann die Drillinge an beiden Seiten des GuFis platzieren oder aber einen hinten oben und einen unter dem Bauch. Wichtig ist außerdem, dass die Angstdrillinge generell lieber nicht durch den GuFi durchgeführt werden (was optisch natürlich schöner aussieht), denn sonst haben die Fische erneut einen Konterpunkt durch das Gewicht des GuFis (ähnlich wie beim Bleikopf vom Jig) und können sich daran leicher aushebeln. Legt man das Vorfach vom Angstdrlling außen lang, kann eigentlich nicht passieren und der Fisch zerlegt auch nicht sofort den Gufi (passiert sonst durch das Vorfach wie mit einem Sägeblatt).
    Beste Grüße aus Berlin vom Angeljoe und viel Petri Heil. Der nächste sitzt bestimmt!
    jonas

  10. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    100000
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 361 Danke für 146 Beiträge
    Benutze auch einen Angstdrilling,bei Gufis ab 12 cm.Einfach einen Drilling hinten im Rücken stecken. Dann nimmt man7x7 mit 2 quetschhülsen und fertigt das vorfach so das man eine öse im Karabiner einklinken kann.So kann man das vorfach auch für andere Gufis verwenden,falls mal wieder nur der Schwanz fehlt.Seitlich würde ich kein Drilling einpiksen.Stört den Köderlauf und man hat schön viel Hänger.

  11. #8
    Barschfreak Avatar von Gummifisch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Ort
    64390
    Beiträge
    487
    Abgegebene Danke
    296
    Erhielt 371 Danke für 126 Beiträge
    Hi
    gib dem Hecht nicht so viel Freiraum drill ihn ein bisschen härter, wenn du einmal kein Zug auf der Schnur hast dann ist er weg.
    Gruss Nico

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gummifisch für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Petrijünger Avatar von Domenator
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    59075
    Beiträge
    33
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Zitat Zitat von Gummifisch Beitrag anzeigen
    Hi
    gib dem Hecht nicht so viel Freiraum drill ihn ein bisschen härter, wenn du einmal kein Zug auf der Schnur hast dann ist er weg.
    Gruss Nico
    jaja genau das muss es sein denn ich habe gemerkt das an meiner rolle die bremse nicht richtig gelaufen ist(BAITCAST ROLLE)also hat der fisch schnur bekommen obwohl ich ihn gedrillt habe
    TROTZDEM DANKE UND AN ALLE BEI DEHNEN WO ICH MICH BEDANKT HABE
    Petri Heil und Gruß an alle Angler!!!

    Lippe der beste Fluss der Welt!! !!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen