Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 59
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Juck
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    01917
    Alter
    21
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 108 Danke für 33 Beiträge

    Hechte mit Mono?

    Tach petris,

    Mal ne frage.
    Kann man hechte auf grundmontage und Köfi auch mit monofiler schnur angeln??
    ich hatte da an eine 28mm hauptschnur gedacht und ein 25mm Vorfach(auch mono) zur rute und rolle.
    Rolle:Daiwa Sweepfire 3500
    Rute: red wolf Power composite

    an der rute hab ich ein 60 g blei befestigt

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Juck für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger Avatar von carlosmc
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    79713
    Alter
    33
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Wink

    hi,
    hm würde ich mir gut überlegen mit den schnüren ich sage es mal so so ein hecht ab 55cm geht gut ab und springt auch mal gerne.
    also ich fische nicht mehr ohne geflochtene schnur auf hecht!
    habe schon richtig schöne verloren mit 28mm schnur!
    zum drillen ist es echt suppi mit mono schnur aber wie gesagt man verliert sie schnell :-) ein sprung ;-)
    tipp.. 15fireline in gelb perfekt

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an carlosmc für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Hi,als Hauptschnur ist 0,28mm überhaupt kein Problem,wenn der Hecht dann abkommt liegt es ganz sicher nicht an der Schnur
    Die Frage mit Fischchen und 0,25mm Monofilvorfach war nicht ernst gemeint,oder ?

    MfG Nico

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Barschfreak für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.10.2007
    Ort
    76
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    2.595
    Erhielt 658 Danke für 236 Beiträge
    Hi Juck,

    wenn du ne gute 28er Schnur hast geht das schon. Ich persönlich würd aber nicht unter 7-8kg Tragkraft gehen, was auch vom Gewässr abhängig ist( Kraut usw).

    Du musst dir auch überlegen, wie weit von dir entfernt du deine Montage ausbringst, wenn du weit entfernt angelst, kann es sein, dass du mit Mono wegen der Dehnung den Anschlag nicht richtig durch kriegst und der Fisch ist dann weg.

    Als Vorfach musst du unbedingt Stahl oder ähnliches Geflecht nehmen, sonst verbeißt sich der Hecht in deinen Köfi und reißt das Vorfach gleich mit durch. Dann schwimmt er mit nem Haken im Maul oder Magen rum, was nicht sein muss.
    Hoffe ich hab dir geholfen

    Gruß
    Thorsten

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an thorstenp für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Juck
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    01917
    Alter
    21
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 108 Danke für 33 Beiträge
    Okay dann thx an allle
    und die fireline haben wir auch aber auf unseren spinnruten Whiplash ist aber auch nicht schlecht.

  10. #6
    Petrijünger Avatar von carlosmc
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    79713
    Alter
    33
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    ja wie gesagt jeder fischt anderst und das ist auch gut so,
    so kann man tipps abgeben und naürlich au was lernen
    petri meine freunde :-)

  11. #7
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    beim Hechtangeln immer ein Stahlvorfach verwenden , egal ob beim Spinnfischen oder beim Ansitzangeln .

    Bei der Schnur spielen verschiedene Faktoren eine Rolle , deshalb habe ich die Spulen mit Monofil-und die Ersatzspulen mit Geflochtenerleine bespult .
    So kann ich je nach den Gegebenheiten wechseln und umbauen .

    mfg Jacky1

  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Juck
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    01917
    Alter
    21
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 108 Danke für 33 Beiträge
    Die gegebenheiten wären:
    gewässer:steinbruch Plateus von ca 4-5 m Tiefebesonderheiten:
    an den rändern viel kraut aber wo die Ködern liegen kein Kraut .

  14. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    100000
    Beiträge
    308
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 361 Danke für 146 Beiträge
    Dein 25 monovorfach kanste dir Sparen.Hechte zerbeissen auch eine 60 mono.War mal an ein See und hatte kein Stahlvorfach mehr.Habe dan 60 mono genommen.Hatte 3 Bisse.Alle 3 in kürzeste zeit Durchgebissen.Hardmono würde gehen,aber das ist ja noch dicker.Am besten Stahl 1x7 oder 7x7.

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei david harly für den nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Nachtangler Avatar von Herbert303
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    40549
    Alter
    56
    Beiträge
    1.203
    Abgegebene Danke
    3.899
    Erhielt 3.030 Danke für 685 Beiträge
    Lieber Juck
    Bitte vergiß alles was du dir mit Monovorfach beim Hechtangeln überlegt hast.
    Es funktioniert nicht!
    Du tust dir und dem Fisch keinen Gefallen!!

  17. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Herbert303 für den nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von Juck
    Registriert seit
    17.09.2008
    Ort
    01917
    Alter
    21
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 108 Danke für 33 Beiträge
    ja ich hab schon ein kevlarvorfach eingepackt

  19. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Juck Beitrag anzeigen
    ja ich hab schon ein kevlarvorfach eingepackt
    So kleiner "Mann", hier mal was zum lesen.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    schadow_mirror
    Gastangler
    Ich habe beim Forellenfischen auf Spinner einen Hechtbiss bekommen auf Monofil so schnell konnte ich gar nicht gucken wie der weg war. Nein nicht gerissen die Mono sondern durchgebissen.

    Ich angel grundsätzlich nicht ohne Stahlvorfach auf Hecht da sind mir meine Köder zu teuer und der Fisch zu schade.

    Beim Spinnfischen verwende ich auf Hecht Multirollen mit geflochtener Schnur und relativ weiche Ruten da merke ich jede Köderbewegung und jeden zuckler dem entsprechend kann ich meine Köderführung anpassen.

    Gruß

    Gerald

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an schadow_mirror für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #14
    Petrijünger Avatar von carlosmc
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    79713
    Alter
    33
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    ja genau schadow-mirror hat 100% recht!
    wer kapitale fische fangen will braucht ne gute rolle schnur rute aber geflochtene ;-)
    bin auch kein mono fan auf räuber nur zander :-)

  24. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Zum Spinnfischen nutz ich auch ne geflochtene aber beim Ansitz (abgesehen vom feedern) ? Wo sollen da die Vorteile liegen bzw. überwiegen da die Vorteile gegenüber ner Mono !?


    MfG Nico

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen