Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 81

Thema: Hartmais

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.03.2005
    Ort
    96146
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Hartmais

    hi also ich kaufe mir fast immer fertiges lockfutter, das mir langsam zu teuer wird !iDeshalb möchte ich ich es gern mal selbst zusammenmischen das lockfutter doch ich weiß nicht was ich alles nehmen könnte für karpfen ? kann mir da einer mal helfen Oder könntet ihr schreiben was ihr da alles zusammenmischt für karpfen in stillgewässereinmal was ich da alles zusammenmischt für karpfen und für stillgewässer !


    MFG
    sebbi (prüfling2005)

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    25482
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Thumbs up Das Günstigste ...

    ... ist meines Erachtens ganz normaler Mais. Lasse trockenen Mais ein paar Tage quellen oder koche den Mais und gebe ein paar Tüten Vanillezucker hinzu. Sollte der Mais nach ein paar Tagen etwas "komisch" riechen, schadet es dem Karpfen nicht - im Gegenteil. 10 kg Sack beim Futterhändler kostet nur ein paar €uronen und ist günstiger als alles Andere. Trotzdem beisst der Karpfen dann auch auf Boilies oder Frolic (Hundefutter) Auch wenn jetzt so mancher Angelladenbesitzer mit den Zähnen knirscht. Steht übrigens gerade im BLINKER Ausgabe März 2005 Viel Spass noch!
    Geändert von MichaelDomino (26.03.2005 um 18:44 Uhr)

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei MichaelDomino für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Andre
    Registriert seit
    25.05.2004
    Ort
    14943
    Alter
    39
    Beiträge
    131
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 12 Beiträge
    Mais nur einweichen reicht nicht das schade im auf alle fälle
    30bis 40 min kochen lassen muss drin sein

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andre für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    21614
    Alter
    34
    Beiträge
    42
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 14 Danke für 7 Beiträge
    Hallo Leute,
    also bei uns kochen nur wenige den mais die meisten weichen den mais ca.5-7 tage ein. Dann bildet sich eine schaumschicht auf der Oberfläche und es riecht schrecklich,dann lieben ihn die Karpfen.
    Du kannst auch noch zucker,baitbooster oder flavour ins wasser geben aber pur ist er auch gut.

    Ansonsten kann ich dir noch Karpfenpellets in 3-6 mm emfehlen.Mit denen lässt sich ein schöner Futterplatz einrichten. Ich hab mir neulich 25kg für 30€ gekauft.

    Gruß FLO

  7. #5
    Petrijünger Avatar von Chingy
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    80639
    Beiträge
    37
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 10 Danke für 8 Beiträge
    Ich an deiner stelle würde ganz normal im lebensmittelladen einkaufen gehen, je nachdem wie viel du brauchst einfach die gleiche menge haferflocken und semmeln zerbröseln, vermischen und mit ein bisschen vanillepulver "verfeinern", und ich sag dir, das ist echt top.

    Grüße Benno

  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zum Anfüttern ein Mix aus: Mais,Hanf,Paniermehl oder Haferflocken,Vogelfutter, Hirse und Weizen.
    Alle Partikel weiche ich ein und Koche sie anschließend.
    Tennisball grosse Kugeln einfrieren und so lässt es sich prima mit der Schleuder ausbringen.
    Als Hakenköder benutze ich dann alles was sich als Haarmontage eignet. Kommt immer ein wenig auf das Gewässer an.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beiträge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke für 42 Beiträge

    Öl = Fisch

    Hi!
    Wenn ich dir einen guten Rat geben darf, dann verwende Futter, mit einem möglichst hohen Ölanteil! Ja, genau, Öl...
    Denn alle öligen Substanzen locken die Fische ungemein!
    (Es versteht sich von selbst, dass ich an natürliche Öle denke )
    Du kannst auch folgendes versuchen:
    Kaufe dir einfach irgend eine Fertigfuttermischung im Handel. Diese machst du anstelle von wasser einfach mit Speiseöl an.

    Funktioniert prima!

    Viel Glück dabei!

    Marcus

  10. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    96253
    Alter
    27
    Beiträge
    136
    Abgegebene Danke
    63
    Erhielt 18 Danke für 13 Beiträge
    Hi!
    Zitat Zitat von Matue
    Ja, genau, Öl...

    Kaufe dir einfach irgend eine Fertigfuttermischung im Handel. Diese machst du anstelle von wasser einfach mit Speiseöl an.
    Das Schwimmt doch dann!?!
    Auch aus Steinen die man in den Weg gelegt bekommt kann man etwas schönes Bauen!

  11. #9
    Carphunter Avatar von Madcarp
    Registriert seit
    01.01.2006
    Ort
    34286
    Alter
    34
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Futter für Karpfen

    Du brauchst dir da keine Gedanken machen, dass das Öl schwimmt. Im Gegenteil es entsteht eine schöne Duftspur! Im Winter dagegen sind lockstoffe auf alkohol basis besser. Das Öl verteilt sich schleicht bei geringen Wassertemperaturen.

    Ich füttere gerne einen Mix aus Hartmeis (unbedingt kochen!), Hanf und Pellets. Ist dann kostengünstig wenn der Großteil des Futters aus Mais und Hanf besteht. 3 mm Pellets sättigen die Fische nicht bilden aber eine schöne Duftwolke! 14 mm Boilies als Hakenköder kommen dann ganz gut!

    Tight Lines

    Madcarp

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Madcarp für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Petrijünger Avatar von Mac Fly
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    23730
    Alter
    42
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    Hallo zusammen,

    habe da mal eine Frage zu den Lockstoffen!

    Ich habe in einem unserer hier in Kiel ansässigen angelfachgeschäften Aal-lockstoff gesehen!

    Nun ist meine Frage:Wer von euch hat das schon einmal ausprobiert?

    Ist dieser Lockstoff erfolgreich oder kostet er nur Geld und bringt eigentlich fast nichts?

    Mfg und Petri heil euer Mac Fly
    Möge die Anglermacht mit Dir sein

  14. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Mac Fly
    Hallo zusammen,

    habe da mal eine Frage zu den Lockstoffen!

    Ich habe in einem unserer hier in Kiel ansässigen angelfachgeschäften Aal-lockstoff gesehen!

    Nun ist meine Frage:Wer von euch hat das schon einmal ausprobiert?

    Ist dieser Lockstoff erfolgreich oder kostet er nur Geld und bringt eigentlich fast nichts?

    Mfg und Petri heil euer Mac Fly
    Falls Du ein eigenen Komposthaufen hast, dann such dir da welche raus! Ist billiger und fängt genau so gut.
    Hab mir so ein Zeug auch mal gekauft, hab keinesfalls mehr gefangen.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  15. #12
    Petrijünger Avatar von Carphunter1
    Registriert seit
    30.08.2005
    Ort
    49565
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Thumbs up

    Moinsen
    Also wenn man bei uns nur mit eingeweichtem aber nicht gekochten Mais füttert und man
    wird Kontrolliert kann es sein das du bis zu 2 Monaten Pause machen darfst.....
    Deswegen wird er immer gekocht!!
    Mfg

  16. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Achim Pichl
    Hallo Carphunter1,

    meine Frage an dich, warum ist das so...???

    Du mußt auch schon dazu schreiben weshalb, warum u. wieso diese Regelung
    an eurem Heimatgewässer ist...

    Ich persönlich kann dazu sagen, egal welcher Friedfisch nur "eingeweichten"
    Hartmais zu sich nimmt, in absehbarer Zeit "Quallvoll" eingeht, der Fisch kann diesen Mais gar od. überhaupt nicht verarbeiten od. irgendwann ausscheiden...

    Was wiederum zur Verendung des Fisches führt...

    Ich muß noch anmerken, es ist generell nicht erlaubt und sollte von keinem
    "bewußt denkenden Angler" ausgeübt werden...


    So etwas nennt man "bewußte Tierquälerei", wenn Angler so etwas praktizieren, würde ich ihnen die Erlaubnis zum "Fischfang" generell entziehen...
    Warst Du schon mal in einer Zuchtanlage?? Diese Aussage von dir stimmt so nicht.
    Dort werden alle Partikel unbehandelt gefüttert.
    Egal ob Getreide oder Mais!
    Es schadet auch keinem Fisch, wie immer angenommen wurde.
    Man kann Tigernüsse kochen wie man will, dass Zeug bekommt man nicht weich. Schaden sie? Nein! Sie werden lediglich fast unbeschadet wieder ausgeschieden und somit 2 oder 3 mal gefressen.
    glaubt Ihr nicht? Lest mal das neue Buch von Wulf Plikat !
    Dann ist im Sonderheft des Blinkers - Naturköder- auf Seite 60 folgendes zu lesen.:

    Hartmais muss nicht, wie vielfach noch verbreitet wird,vorgequollen werden, um Karpfen anzufüttern.
    Zum einen geht ja die Quellzeit von der Haltbarkeitszeit unter Wasser ab,zum anderen quillt kaum ein Teichwirt seinen Mais vor.
    Den Karpfen scheints nicht zu schaden.
    Gequollener bzw. gekochter Hartmais hat eigentlich nur zwei Vorteile.

    1. Die Körner werden etwas grösser und können mit Aroma- und Süßstoffen verarbeitet werden.
    2. Die Körner werden etwas weicher und können deswegen einfacher verarbeitet, sprich angeködert werden.
    ----------------------------------------------------------------

    Ich berufe mich hier auf gewisse Literatur und eigenen Erfahrungen bei einem Teichwirt !!!
    Geändert von Spaik (14.01.2006 um 03:16 Uhr)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  18. #14
    Petrijünger Avatar von Mac Fly
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    23730
    Alter
    42
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    moinsens,

    vielen Dank für die Antwort Spaik!Ich selbst habe keinen Komposthaufen aber meine Eltern.Mal sehen was sich da raus holen läßt um lockstoff zu bekommen!
    Möge die Anglermacht mit Dir sein

  19. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Wenn deine Eltern es erlauben, lege ein Stüch Filz auf den Kompost. Das erspart dir das Buddeln danch, die lieben Tierchen kommen hoch und sammeln sich darunter.
    Musst nur dafür sorgen das es nicht nass wird.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen