Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge

    Popper - Wie führen?

    Hallo, meine bestellten Popper sind heute gekommen:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...MEWN:IT&ih=023

    Ich wollte mal fragen ob ihr mir Tips geben könnt wie man die am besten führen soll? Der mit dem Proppeller ist klar, aber wie ist es mit den anderen?

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von timy169
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    18059
    Alter
    28
    Beiträge
    257
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 295 Danke für 81 Beiträge

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei timy169 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge
    Hallo danke für das Video, muss ich beim durchziehen auch Pausen machen?

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge
    hat denn keiner erfahrungen mit poppern??

  6. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Esa gibt wenige die ernsthaft damit angeln!

    Hier gabs mal einen Thred da wurde gefragt ob wer etwas damit gefangen hat udn niemand hat geschrieben ja ich habe damit etwas gefangen! Also probieren und probieren hab das Ding auch nur als Langeweileüberbrückung im Kasten mit dabei!

    Immer kurz Ploppen lassen dann kurz warten und weiter Ploppen lassen! Kannst auch mal nach links udn rechst ploppen lassen oder mal 2 mal nach einander ploppen lassen! Wie immer ist ne Gefühlssache....
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an PBMaddin86 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Hallo,

    den fred hatte ich damals aufgemacht und es hat wirklich lange gedauert bis sich jemand gemeldet hat, der erfolgreich war mit Popper.

    Hier der link zum fred...

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=36593

    Gruß Fairbanks

  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Koala Beitrag anzeigen
    hat denn keiner erfahrungen mit poppern??
    Ich habe damit mal in einer Bucht an der Elbe gespielt, es kam ein Hecht mit etwas über 50cm und hatte ihn zum fressen gern
    Das wars dann auch schon mit der Erfahrung sammeln, ich hatte nie wieder was darauf
    Benutze lieber den GUFI oder Blech.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  10. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Wird hier nicht besonders fängig sein als eigentlicher Schwarzbarschköder
    Gibt ja da so einige Schwarzbarschköder mit denen man hier nicht wirklich viel anfangen kann !

    MfG Nico

  11. #9
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    555555
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    253
    Erhielt 314 Danke für 154 Beiträge
    aber wie soll ich das mit dem Ploppen am besten anstellen? einmal kurz praktisch anschlagen?

  12. #10
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Hi,

    na Du willst es aber wissen. Wobei das eigentlich nicht so wirlich schwer rauszukriegen ist. Du ziehst den popper mit kleinen ruckartigen Schlägen der Rutenspitze durchs Wasser. Dabei produziert das nach innen gewölbte "Maul" die Ploppartigen Geräusche und kleinen Wellen. Wenn Du ihn dann langsam einziehst, also mit der Rolle, dann bricht er ein bißchjen links und rechts aus. Beides schön abwechselnd, Schläge mit der Rutenspitze und Einziehen mit der Rolle, bringt schon einiges an Krawall auf die Wasseroberfläche und erfreut das Auge. MEißtens aber nur das des Anglers, denn wie bereits verschiedentlich geäußert, besonders fängig sind die Teile nicht.

    Gruß Fairbanks

  13. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Fairbanks für den nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.09.2008
    Ort
    10405
    Beiträge
    21
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 47 Danke für 6 Beiträge
    Ich habe auch einige Erfahrungen mit Poppern gesammelt, ich setze diese halt bei stark verkrauteten Seen ein oder wenn anderes Material nicht fängig ist. Der Erfolg ist gut, die meisten Bisse erhielt ich direkt nach dem Einwurf. Hecht und Barsch.

    Wie Fairbanks schon beschrieb, so sollte man den Popper führen. Ich unterscheide da noch, ob man die Rute eher kurz nach oben ruckt oder die Rutenspitze seitlich und nach unten zum Wasser hin ruckt (heißt glaub ich stitchen). Der Köder läuft dabei unterschiedlich und bewegt sich anders an der Wasseroberfläche.

    Am besten probieren, es sollte in beiden Fällen PLOPP machen.

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Timo71 für den nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von carp07
    Registriert seit
    20.08.2005
    Ort
    86972
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 125 Danke für 64 Beiträge
    Wenn du mit Poppern fischst, machst du kurze Schläge mit deiner Rute, wie beim Jerken. Eine kurze steife Rute (bei kleineren Ködern auch ne mittlere Spinrute), ist notwendig. Mit der Rutenspitze führst du kleine Schläge aus, und der Köder macht dann ein Plopp (klingt einem Wallerholz ähnlich). Den Köder auch mal nur auf der Wasseroberflöche liegen lassen und dann wieder zuschlagen. Abwechslungsreiche Führung ist gefragt. Mit ein bisschen Übung kriegst du den Dreh raus...

    Fischen ist am besten im Frühjahr, wenn die Fische im Flachen stehen,
    oder in verkrauteten Bereichen, wo sich ein Spinner/Wobbler nur noch verhängt.
    Petri Heil

    Carp07
    --------------
    I fish therefore I am

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an carp07 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Der mit dem Fisch tanzt Avatar von klener Giotto
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    35119
    Alter
    23
    Beiträge
    327
    Abgegebene Danke
    243
    Erhielt 132 Danke für 85 Beiträge

    Post Popper

    Hallo zusammen, ich konnte mit dem forellenpopper auch schon den einen oder anderen Fisch auf die Schuppen legen.
    Geführt habe ich ihn eigenlich nur wie oben schon beschrieben durch langasames einholen und nach links und rechts ziehen.
    Einsetzen tu ich nur, wenn die Forellen viel springen, es regnet oder wenn sonst nichts leuft.
    Aber ansonsten bin ich voll und ganz zufrieden mit den Forellenpoppern, wie es mit anderen steht weis ich nicht, habe zwar einen für Hechte konnte ihn noch nicht ausprobieren.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an klener Giotto für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Hi @ all,

    habe die Popperthreads erst jetzt gefunden und glesen. Fischer gerade im Sommer/Frühherbst gerne mit Popper auf Barsch und Konsorten und das macht richtig Laune.
    Neben diversen Hechten und vielen Barschen zählen z.B. auch Döbel zu den Liebhabern, mein Döbel-PB von 67cm ging vor einigen Jahren auch auf einen Popper.

    @ Koala

    Von den 4 gekauften Ködern ist nur einer ein Popper, der rechts unten. Popper haben einen ausgehöhlten Kopf, dieser macht dann beim Anziehen durch die Wasserverdrängung das Plopp.
    Die anderen Köder werden mehr oder weniger einfach an der Oberfläche langgezogen, wobei die eine oder andere Pause beim Kurbeln nicht schaden kann...

    Hatte gerade vor einigen Tagen ne kurze Popperanleitung auf meinen Blog geschrieben und beim Bericht darunter vom Edersee sind auch einige Popperbarsche zu sehen.

    Hoffe damit etwas geholfen zu haben...
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  21. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Lahnfischer für den nützlichen Beitrag:


  22. #15
    Bernd Reichel Avatar von Lungchay
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    50181
    Alter
    62
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    1.392
    Erhielt 631 Danke für 272 Beiträge
    Hallo Koala,
    versteife dich jetzt nicht so auf die Popper, denn ein Köder muss nicht schön sein, er muss stinken! Ich habe früher auch alles gekauft, was in der Ladentheke war. Wenn ich zum Wasser gegangen bin, brauchte ich stets eine Sackkarre. Heute sehe ich das anders, denn ich habe mich an ein Sprichwort aus dem Krieg erinnert und das lautet: "Jede Kanone schießt nur so gut, wie der Mann ist, der sie bedient."
    Schau mal, wenn die Jungs aus den Natürvölkern zum Angeln gehen. Die haben einen Holzknüppel und ein Stück Schnur mit einem vergammelten Haken. Und glaube mir, die Jungs angeln uns aus dem Anzug.

    Liebe Grüße, auch an alle Kollegen!!

    Bernd

    PS: Du fängst die Fische, nicht die Angel.
    Geändert von Lungchay (17.09.2008 um 17:49 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen