Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    9146
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Hechtköder für das Angeln in einer Talsperre

    Hi Leute

    In der Talsperre in Luxemburg dort geh ich regelmaessig angeln.
    Läuft für barsche ja ganz gut, Forellen geht ebenso doch was denn mit dem hecht und Zander... Problem: 30m Tiefe!
    Naja mein Vater geht tauchen und sieht die meisten Fische nahe am Ufer, Barsche auf 4-7Meter, hechte ab 7-10m...
    Angele auch vom boot, Brauch ein paar Tipps, welche Köder,Wobbler Spinner..?#


    Ps: Lebende Köder sind erlaubt...

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Goldhecht ,

    wenn du die Möglichkeit hast , dann schleppe doch mit tieflaufenden Wobblern oder toten Köfis am System .
    Auch solltest du erfolgversprechende Stellen mit der Spinnrute abklopfen (Blinker, Twister ,Spinner , Shads usw ) .

    Selbst wenn der lebende Köfi erlaubt ist , solltest du in der Kreatur Fisch zuliebe NICHT VERWENDEN!!!

    Bei diesem See würde ich persönlich das Schleppen und Spinnfischen vorziehen , da mit diesen Methoden der größtmögliche Bereich abgefischt werden kann .

    Zum Ansitzangeln könntest du einen Köfi auf Grund legen und den anderen mit einer Segelpose anbieten .

    mfg Jacky1

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.07.2008
    Ort
    9146
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    hi

    erstmalsdanke fuer die antwort. .
    Also Schleppen mach ich des oefterenn jedoch mit lebendigen.. werde es diesmal mit nem toten versuchen...
    Spinner laeuft i-wie nicht so gut hab ichdas gefuehl, habs des oefteren versucht doch noch nie was ergattert..^^und die pose auf grund wird nicht klappen denn in 30m tiefe ist kein fisch..^^

    aber ich versuchs mal mit wobbler

  4. #4
    Raubfischfan Avatar von Fidi
    Registriert seit
    05.04.2008
    Ort
    38690
    Alter
    56
    Beiträge
    232
    Abgegebene Danke
    214
    Erhielt 120 Danke für 67 Beiträge

    Aw

    Such nach Scharkanten,beobachte Angler wo oder womit die Angeln.Tieflaufende Wobbler sind jetzt genau richtig (Ufer,Boot) für Hecht und Co. Ich würde Schockfarben nehmen.
    Gruß Fidi

  5. #5
    Spinnfischer Avatar von Allrounder123
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    50226
    Beiträge
    523
    Abgegebene Danke
    187
    Erhielt 331 Danke für 185 Beiträge
    Ich stimme Fidi zu. Scharkanten an Schilfgürteln oder im Freiwasser sind immer erste Wahl. Einfach mal mit nem dieflaufenden Rapala abfischen. Kannst aber auch nen schweren Blinker oder Spinner nehemen. Gummifische gehen auch aber nur wenn sich die Hechte am Grund aufhalten.
    MFG ALLROUNDER123

    Erstens: ANGELN IST SPORT !! KEIN HOBBY !!!
    Zweitens: Rechtschreib fehler wurden nur zur belustigung des Volkes eingebaut und wer sie findet darf sie behalten !!
    Und Drittens : Allen VIEL SPAß BEIM ANGELN UND PETRIE HEIL

  6. #6
    Steinfurth
    Gastangler
    hallo,
    gehe am Uferbereich wo es ca. 15m Tief ist..ein Gummifisch ca.15 cm mit ca. 15 gramm kopf..dann immer ca. 3-5 meter fahren, 5 sec.warten und dann wiederholen..so machen wir das am Brahmsee und sind mit dieser Methode sehr erfolgreich.
    grüße

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen